Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 6,43
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von momomaus2014
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Tief im Herzen

4.2 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
[DVD]
EUR 11,36
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 16,99 EUR 6,43

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Amitabh Bachchan, Akshay Kumar, Priyanka Chopra, Boman Irani, Rajpal Yadav
  • Komponist: Anu Malik
  • Künstler: Vipul Amrutlal Shah, Shirish Kunder, Anup Dev, Omung Kumar, Santosh Thundiiayil
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Hindi (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 25. August 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 150 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000GBEPLI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.635 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ishwar Chandra Thakur and Sumitra both adore their only son, Aditya. Having come up the hard way, Ishwar feels his son deserves nothing but the best and Adi shamelessly takes total advantage of his father s love for him. As far as Ishwar is concerned, Adi can do no wrong and even when he elopes with the girl of his choice Pooja, the father forgives him readily. Adi on his part has only one obsession -- to become a star and is least interested in joining his father s successful toy business. Everything is going smoothly for Adi... Pooja is going to have a baby... everybody is excited and happy... Adi is busy training for his contest... when suddenly catastrophe strikes. Aditya is thrown out of his luxurious house and forced to stay in a shabby outhouse. Adi is puzzled and consoles himself that his father is playing some kind of a cruel joke. But his hurt turns to fury when he realizes that his parents have no intention of relenting.

VideoMarkt

Der Millionär Thakur und sein Sohn Aditya sind ein Herz und eine Seele. Weil aber der Alte dem Junior das Geld vorne und hinten rein steckt, hat der weder von Arbeit oder Verantwortung je gehört. Nun schwängerte Aditya die Freundin von Papas Intimfeind, was, wie Mutti findet, ein wenig weit geht. Der Vater wirft ihn daraufhin zur Schocktherapie aus dem Haus. Aditya aber lässt sich davon nur kurz beeindrucken. Er will Karriere machen - entweder als Stuntman oder bei einer TV-Castingshow.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Also zum Beginn folgende erste Einschätzung; - der Film hat mich sehr bewegt! Das hätte ich anfangs in diesem Maße so nicht gedacht. Der Film, der auch unter dem englischen Titel "WAQT" läuft, ist sehr gut fotografiert, unterhaltend und mit einer schönen und interessanten, wenn auch "moralisch verpackten" Geschichte versehen (reicher Sohn wird mit allen Mitteln zur Verantwortung als Familienvater und Erbe erzogen). Die Musik ist völlig in Ordnung und spannend, die Tänze auf hohem Niveau und damit "sehr ansprechend". Teilweise geringfügige Ungereimtheiten in der Geschichte haben den Gesamteindruck anfangs leicht geschmälert. Aber zum Ende hat er mich dann doch so überzeugt, dass er speziell für Bollywoodfans die 5 Sterne noch völlig verdient hat. Im Mittelpunkt des Films überzeugt der "alte Meister" Amitabh Bachchan als Spielzeugfabrikant "Thakur", der es aus eigener Kraft zum Millionär geschafft hat. Er wie auch seine Frau Sumutra (Shefali Shetty) spielen absolut überzeugend. Ihr Sohn Aditya (Akshay Kumar) ist derjenige, der im Film lernen muss die Verantwortung für seine schöne Frau und das noch ungeborene Kind zu übernehmen, auch ohne die Unterstützung durch den reichen Vater. Nebenbei und das ist auch ein Bindungsglied im Film, verheimlicht der Vater noch ein Geheimnis gegenüber seinem einzigen Sohn. Priyanka Chopra (spielt "Pooja" und war Miss World 2000) gefällt hier in einer Nebenrolle, aber wie ich meine, sehr hübsch anzusehen. Der Film sollte bei den Zuschauern eine Chance verdient haben. Es ist gute Bollywood-Unterhaltung.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. Juli 2005
Format: DVD
Ich habe den Film zum ersten Mal im Kino gesehen und da war mir klar - den muss ich haben. Auch wenn es mein erster "eigener" Bollywood-Film ist.
Die Story vom sterbenden Vater, der seinen Sohn verstösst, weil dieser lieber von Beruf "Sohn" ist und unbedingt Schauspieler werden möchte (wodurch er immer noch auf Vaters Tasche liegt) ist wirklich gut. Der "Herz-Schmerz-Faktor" trat bei mir eigentlich nur in den letzten 45 Minuten auf.
Wirklich zum Running-Gag entwickelt sich "Laxman", der mit seiner "Dummheit" wirklich alle zum Wahnsinn treibt - Comedy vom Feinsten! Jerry Lewis hätte es nicht besser machen können ;-)

Wer bei einem Bollywood auch gerne mal von Herzen lachen möchte, um anschliessend zum Tempo zu greifen - für den ist dieser Film auf jedenfall eine Empfehlung wert.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Habe diesen Film gerade eben gesehen und muss mir gleich erstmal die Tränen aus dem Gesicht waschen! Eine absolute Glanzleistung von Amitabh Bachchan... Der Schmerz, den der Vater wegen seines Sohnes empfindet, ist nur allzu gut nachvollziehbar. Und doch kann er sich nicht anders verhalten, wenn er seinen Sohn in der kurzen, ihm noch verbleibenden Zeit auf den rechten Weg führen will! Am Ende des Films werden dann alle Schleusen geöffnet: Der sterbende Vater, das neugeborene Kind... die Taufe, die gleichzeitig ein Abschied ist.

Ich habe nur kurz überflogen, dass hier auf den "Clown vom Dienst" hingewiesen wurde. Ja, das stimmt! Den einfach ALLES hinterfragenden Hausdiener kann man wirklich nicht anders beschreiben, doch ist es gerade er, der am Schluss die bewegende Frage stellt: "Wann kommst du wieder?" Absolut herzzereißend!!!!

Die Musik ist mitreißend, die Handlung beginnt erst fröhlich und lustig, um sich dann sehr dramatisch zu entwickeln. Das Ende ist irgendwie traurig und glücklich zu gleich und ich würde sagen: Auch etwas für Bollywood-Neulinge! :-)
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe mir den Film vor allen wegen Akshay Kumar gekauft. Und bin voll auf meine Kosten gekommen. Er zeigt vollen Körpereinsatz als Tänzer, was ein wahrer Augengenuss ist, da er ja eine gut trainierten Körper hat, aufgrund seiner Kampfsportlerkarriere.

Zu Geschichte: Es wird wie oben beschrieben die Geschichte zwischen Vater und Sohn erzählt.Amitabh Bachchan spielt den Vater, der seinen Sohn mit seinem Handeln zeigen will, dass eine Familie zu ernähren mehr kostet als nur "Sohn" zu sein. Was der Sohn auch beweisen will, mit den eingenartigsten Jobs. Manchmal auch komisch, für einen der nie richtig gearbeitet hat. Einen Grund für Vaters Handeln gibt es auch, dies erklärt sich aber erst am Ende des Films, dies werde ich vorher hier jetzt nciht kund geben.

Die Liebesgeschichte zwischen Priyanka Chopra und Akshay Kumar ist gut, jedoch so 100% Chemie kommt einfach nicht auf.

Der Film gut, typisch Bollywood, ein Sonntags-Schlecht-Wetter-Film.

Die Musik hat mir richtig gut gefallen!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 24. August 2005
Format: DVD
Dies ist auch eine Liebesgeschichte, aber in erster Linie zwischen Vater und Sohn, die aufgrund von falschem Stolz auf beiden Seiten und vielen Missverständnissen fast zerbricht! Taschentücher bereit halten, jedenfalls für den zweiten Teil des Films. Die Musik finde ich noch gewöhnungsbedürftig, geht mir nicht so ins Ohr wie die von anderen Filmen! Aber wer Bollywood-Filme liebt, wird auch diesen Film mögen!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Waqt - Das Rennen gegen die Zeit, entstand im Jahre 2005 unter der Verantwortung von Blockbuster Movie Entertainers, die auch Singh Is Kinng produzierten. Im Film ist ein hervorragendes Schauspielensemble zu erleben zu dem unter anderem

- Amitabh Bachchan als Industrieller Ishwarchand Thakur,
- Akshay Kumar als dessen Sohn Aditya Thakur,
- Priyanka Chopra in der Rolle seiner Freundin Pooja und
- Boman Irani als Natu, Poojas Vater

nach besten Regeln des Bollywood Kinos gehören.

Aditya möchte als Sohn seines finanziell nicht armen Vaters Ishwarchand das Leben in vollen Zügen genießen und verliert dabei die Beziehung zum Erarbeiten von Geld. Als seine Eltern erfahren, dass Ishwarchand sehr bald an Lungenkrebs sterben wird, beschließen sie, Adi nicht mehr monetär zu unterstützen, um ihn zu befähigen, auf eigenen Beinen zu stehen. Nun muss Adi selbst schwer arbeiten, um sich und seine schwangere Pooja durchzubringen. Das fällt nicht leid, da Adi seinen Kopf durchsetzen und Showstar werden möchte.

In diesem Geflecht gibt der Film allen Beteiligten die Möglichkeit, in einer herrlichen Komödie zu agieren und für so manchen Lacher zu sorgen, zumal der wunderbar überzeichnete Diener Rajpal Yadav (auch in Paheli und Bhoothnath zu sehen) und ein überdrehter Natu, Boman Irani (Don 1,2 Dhan... spielt eh immer toll), kräftig mitmischen. Das mich Amitabh überzeugt, möchte ich nur am Rande erwähnen, denn sein Auftreten ist wohl in jedem seiner Filme eine Klasse für sich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden