Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2006
eigentlich ist die tico-geschichte ähnlich aufgebaut wie die erste regenbogenfisch-geschichte, in der der fisch seine glitzerschuppen abgibt.
nur kann tico, indem er seine goldenen federn verschenkt, immer auch noch jemandem helfen, der in not geraten ist.
ich verstehe gar nicht, warum das buch noch nicht bewertet wurde!
es ist ein echter klassiker, sehr einfühlsam und vermittelt auch noch etwas!
Die stärke des buches liegt (wie bei vielen büchern von leonni) darin, dass es genau in den sprung vom bilderbuch zur vorlesegeschichte passt.
meine tochter liebt das buch heiß und innig und sie ist mit fast drei jahren auch nicht zu jung.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2012
In dem, bereits 1964 erstmals aufgelegten Buch, wird von Tico erzählt. Einem Vogel ohne Flügel. Sein sehnlichster Wunsch geht in Erfüllung und er erhält Flügel- GOLDENE Flügel. Da er sich nun so sehr von seinen Freunden unterscheidet meiden diese ihn. Unglücklich fliegt er umher und entdeckt Menschen, denen er mit seinen goldenen Federn helfen kann. Mit jeder Feder die er verschenkt erhält er mehr braunes Gefieder zurück,um zuletzt wieder wie seine Freunde auszusehen.

Einerseits gefällt mir das Buch wegen seiner besonderen Grafik, andererseits wegen des schlichten aber aussagekräftigen Textes.
"Nun sind meine Flügel schwarz, dachte ich, und doch bin ich anders als meine Freunde. Wir unterscheiden uns alle voneinander.Jeder hat seine eigenen Erinnerungen und seine eigenen unsichtbaren goldenen Träume."

Ein wenig stört mich der Ansatz dass Tico erst wieder in seiner Gruppe aufgenommen wird, als er wieder so aussieht wie diese.
Allerdings spiegelt diese Erwartung der Anpassung eine Realität in unserer Gesellschaft!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2016
Leider stand auf dem Buch ein günstigerer preis als gezahlt wurde. Das obwohl Bücher preisgebunden sind und preislich nicht veränderbar sind
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Schon als meine inzwischen erwachsenen Kinder noch klein waren, freuten wir uns an der Paperback-Ausgabe dieses schönen und ansprechenden Bilderbuchs. Nun habe ich mir die Hardcover-Ausgabe gegönnt, in der Lionnis liebevoll gestalteten Bilder durch den Gold-Druck (statt gelb) noch eindrücklicher sind.

Die hier erzählte Geschichte ist ein Märchen, in dem der Vogel Tico und seine Freunde universelle menschliche Situationen und Gefühle durchleben. Behinderung, Fürsorge, Neid, Ausgrenzung, Einsamkeit und Hilfsbereitschaft werden kindgerecht dargestellt. Die Erzählung endet mit der Weisheit, dass wir trotz Zugehörigkeit zur gleichen Gruppe Individuen sind, mit eigener Persönlichkeit und Vergangenheit: "Jeder hat seine eigenen Erinnerungen und seine eigenen unsichtbaren goldenen Träume."
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2013
Dieses Buch habe ich aus Nostalgie gekauft: Eine frühere Ausgabe stand schon in meinem eigenen Kinderzimmer, und ich habe die Bilder und die Geschichte von den goldenen Flügeln damals bewundert und geliebt.
Bei Amazon wiedergefunden..., wiedergekauft für die eigenen Kinder, Erinnerungen, ... da sind sie wieder, diese liebevoll gemalten Bilder. Und diese ebenmäßigen, goldschimmernden Flügel!
Die Geschichte, wie immer bei Leo Lionni, ist auch schön und mit einem lehrreichen Gleichnis ausgestattet. Das passt, ich kann das meinen Kindern vorlesen und wir können darüber reden, es ist aber vielleicht in der ganzen Ernsthaftigkeit nicht mehr ganz zeitgemäß. Deshalb insgesamt 4 Punkte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2016
Ich spiele Querflöte und Saxophon, nur ein wenig Klavier, dafuer ist dieses Buch recht hilfreich, ich kann es empfehlen, auch fuer meine Kids, vor allem die Bilder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden