Facebook Twitter Pinterest
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch cook29 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Thumbsucker [Special Edit... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 6,90 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von yoused GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Lediglich geringfügige Gebrauchsspuren, in 1-2 Werktagen geliefert
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Thumbsucker [Special Edition]

3.5 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD Edition Disks
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
(Dez 20, 2006)
IT Import
1
EUR 3,10
DVD
(Mär 30, 2007)
Special Edition
1
EUR 15,97
EUR 4,63 EUR 0,53
DVD
(Mär 20, 2006)
UK Import
1
EUR 5,32 EUR 1,72
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch cook29 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Thumbsucker [Special Edition]
  • +
  • Beginners
  • +
  • Jahrhundertfrauen
Gesamtpreis: EUR 28,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Darsteller: Lou Taylor Pucci, Tilda Swinton, Vincent D'Onofrio, Vince Vaughn, Keanu Reeves
  • Komponist: Tim DeLaughter
  • Künstler: Judy Becker, Anthony Bregman, April Napier, Mike Mills, Jay Shapiro, Angus Wall, Joaquin Baca-Asay, Jeanne McCarthy, Ted Hope, Glenn Micallef, Walter Cahall, Haines Hall, Robert Stephenson, Bob Yari, Anne Carey, Cathy Schulman
  • Format: Dolby, PAL, Special Edition, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 30. März 2007
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000LRYVJ8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.236 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der 17-jährige Justin wächst in der Provinz der 80-er Jahre auf. Seine Familie ist eine amerikanische Musterfamilie. Ein Vater, der seine Familie "Leute" nennt, eine Mutter, die sich nie wirklich zwischen praktischem Alltagssinn, esoterischen Neigungen und dem Märchenland des TV entscheiden kann. Dazu eine Sportskanone als jüngeren Bruder. Justin selbst ist Daumenlutscher bzw. der King Kong der oralen Obsessionen, wie sein Zahnarzt und Hobbypsychologe es ausdrückt. Um die Sucht des Daumenlutschens loszuwerden, tauscht er sie gegen andere ein: Aufputschmittel, Angeln, Rhetorikmeisterschaften, schließlich die Konvertierung zu den Mormonen. Bis alles endet, wie es begann...

Movieman.de

Der Titel wirkt erst einmal recht dämlich, die Handlung auch, wenn man bedenkt, dass es um einen Daumenlutscher geht. Doch das Daumenlutschen von Justin ist nur Ausdruck tiefer sitzender Probleme. "Thumbsucker" ist ein intelligenter Film, der in die Richtung üblicher Coming-of-Age-Filme schlägt, aber weit subtiler vorgeht und mit glaubwürdigen, echten Figuren aufwartet. In jeder Sekunde mag man glauben, dass es irgendwo auf dieser Welt jemanden wie Justin gibt. Die Darstellung von Lou Pucci ist hervorragend und wurde international auch gewürdigt. Was "Thumbsucker" zu so einem wundervollen Film macht, ist die Tatsache, dass hier eine Botschaft ohne Holzhammer präsentiert wird: Sei wie Du bist und lass Dir von niemandem etwas einreden. Normalität ist eine Frage des Standpunkts und der eigenen Wahrnehmung. Und wer hat das Recht, zu sagen, dass das Lutschen am Daumen anormaler ist als das Lutschen am Glimmstengel? So präsentiert sich der Film als flammendes Plädoyer für die nötige Zivilcourage, auf die Meinung der Umwelt zu pfeifen und stattdessen man selbst zu sein. Übrigens: Der Soundtrack ist herausragend! Fazit: Toller Film über einen ganz normal anormalen Jungen

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild weist in fast allen Bereichen echte Schwächen auf, der Ton ist passabel. Das Bonusmaterial informiert auf hohem Niveau, auch wenn es nur Talking Heads sind.

Bild: So richtig frisch wirkt das Bild leider nicht. Dabei hat man es hier mit einem vergleichsweise neuem Film zu tun. Die Farben sind an sich recht natürlich gestaltet, bilden aber über den Verlauf des Films kein einheitliches Bild. Rauschen ist ständig vorhanden und kann auch nicht übersehen werden. Die Kompression meldet sich mit Blockbildung zu Wort, die im Hintergrund wahrnehmbar ist (0:18:29). Die Schärfe könnte insgesamt deutlich besser sein. Ein Filter wurde offenbar benutzt, denn Halos sind zurückgeblieben (00:25:35). Schlimmer als das ist jedoch die breiige Darstellung. Wenn man sich Frisuren ansieht, so kann man kaum einzelne Haare oder Locken ausmachen. Stattdessen bildet alles eine Einheit ohne klare Details und Feinheiten. Der Kontrast ist schwach und wird durch einen niedrigen Schwarzwert negativ beeinflußt (00:46:56). Die Vorlage an sich ist gut erhalten.

Ton: Der Ton liegt in beiden Sprachfassungen in DD 5.1 vor. Das Ergebnis ist nett, aber wenig spektakulär. Dies ist aber auch ein sehr ruhiger Film, der sich vor allem auf seine Dialoge verlässt. Die werden wiederum anstandslos und ohne jedwede Problemzeichnung dargeboten. In beiden Tonspuren ist hier saubere Arbeit geboten, wobei das Original wie so oft einfach ein wenig natürlicher klingt. Die hinteren Lautsprecher sind eher ruhig und lassen nur selten von sich hören. Die Musik wird über die wiedergegeben und bei den Dialogen hat man eine gewisse Direktionalität, etwa, wenn die Hauptfigur vom drogensüchtigen Schramm vor der Klinik gerufen wird.

Extras: Das Bonusmaterial besteht aus einem gut 20-minütigen Making Of, das recht oberflächlich daherkommt. Dem steht das mehr als 40 Minuten lange Interview mit Walter Kirn und Mike Mills gegenüber. Man merkt Autor und Regisseur an, dass beide sich schon während der Dreharbeiten gut verstanden haben So wird auch darüber gescherzt, dass Mills das Drehbuch in der Umsetzung versaut hätte. Merkwürdig: Die Untertitel, bei denen man Kirns Namen falsch geschrieben hat. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

Top-Kundenrezensionen

13. Januar 2018
Verifizierter Kauf
6. April 2011
Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTER
13. Mai 2013
Verifizierter Kauf
25. September 2006
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
25. März 2013
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
24. April 2007
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?