Facebook Twitter Pinterest
EUR 44,17 + GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen. Verkauft von Deltatecc GmbH

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 44,49
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 49,98
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: okluge
In den Einkaufswagen
EUR 50,20
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Olano GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

T.Flight Hotas Stick X

4.3 von 5 Sternen 316 Kundenrezensionen
| 77 beantwortete Fragen

Preis: EUR 44,17 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Versandt und verkauft von Deltatecc GmbH in recycelbarer Verpackung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
71 neu ab EUR 44,17 3 gebraucht ab EUR 37,93
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Plug & Play für ultraeinfache-schnelle Installation für PC, Playstation 3
  • Lieferumfang: T.Flight Hotas Stick X

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • T.Flight Hotas Stick X
  • +
  • Flight Simulator X (Professional Edition)
  • +
  • Flight SimulatorX - Airbus A320 / A321 (Add-On)
Gesamtpreis: EUR 94,03
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeThrustmaster
Modell/SerieT.Flight Hotas X
Artikelgewicht2,1 Kg
Produktabmessungen26,4 x 24,2 x 26,5 cm
Modellnummer2960703
FarbeSchwarz
Hardware PlattformPC Controllers
BetriebssystemWindows XP SP3/Vista SP1
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB001CXYMFS
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.3 von 5 Sternen 316 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 203 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung2,1 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

T.Flight Hotas X

Der Joystick mit abnehmbarem Schubhebel und Direktkonfiguration zum sofortigen Abheben!

Vollständig am PC und PS3 programmierbar!

Zwei Standardkonfigurationen:
PC: Flight Simulator X (*) Microsoft
PS3: Tom Clancy’s HawX (*) Ubisoft
  • Einzigartig: Plug & Play für ultraeinfache -schnelle Installation, wobei sämtliche Funktionen vorkonfiguriert sind - zum sofortigen Abheben (ohne sich um die Parametereinstellung zu kümmern)
  • Abnehmbarer und ergonomischer Schubhebel in Originalgröße
  • Volle Funktionalität auch ohne Schubhebel: Drehen des Steuerknüppels) ersetzt das Seitenruder am Schubhebel, falls dieser nicht angeschlossen ist.
  • Hochpräziser Joystick mit einstellbarem Widerstand
  • Große Handauflage für optimalen Komfort
  • Abzug für Bremsen (Zivilflug) oder Schnellschuss (Militärflug) + Cooliehat (Rundumblick)
  • Gewichteter Sockel für mehr Stabilität
  • Exklusiver „Mapping“ Button: alle Funktionen können sofort untereinander ausgetauscht werden
  • Exklusiver „Preset“ Button: um während des Spiels umgehend von einer Programmierung in die andere zu wechseln
  • interner Speicher: zum Speichern sämtlicher Programmierungen, selbst wenn Joystick nicht angeschlossen ist
  • Programmierbar: die 12 Buttons und 5 Achsen sind vollständig Programmierbar

(*) Dieser Joystick wird ohne Lizenz bzw. Genehmigung der Microsoft Corporation /Ubisoft vertrieben.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Als 2012 die Spacesims Star Citizen und Elite: Dangerous angekündigt wurden, ging für mich ein Traum in Erfüllung. Ich erinnere mich noch an die unzähligen Stunden, die ich in meiner Jugend mit Wing Commander, X-Wing und Tie Fighter verbracht habe und wünschte mir seitdem immer eine Neubelebung dieses Genres. Allerdings wurde mir auch schnell klar, dass diese Spiele mit Maus und Tastatur wohl nur halb so viel Spaß machen würden und ein HOTAS (Hands On Throttle And Stick, also eine Kombination aus Joystick und Schubregler) auf den Schreibtisch musste.

Der Grund für die Wahl des T.Flight Hotas X war natürlich der niedrige Preis. Ich wollte zunächst einmal Erfahrungen an einem HOTAS sammeln, ohne gleich ein Vermögen investieren zu müssen und dann später eventuell auf ein „richtiges“ (sprich: teures) HOTAS-System aufrüsten. Nach gut einem Jahr der ausgiebigen Nutzung des T.Flight Hotas X in Flugsimulatoren und seit kurzem auch Elite: Dangerous und Star Citizen bin ich mir gar nicht mehr sicher, ob das überhaupt nötig sein wird. Denn um es gleich vorweg zu nehmen: Ich bin begeistert von diesem Produkt, für den geringen Preis erhalten Simulationsfans wirklich ein Maximum an Leistung.

### VERARBEITUNG ###

Wie bei diesem Kampfpreis nicht anders zu erwarten, bestehen sowohl Joystick wie auch Schubregler vollständig aus Plastik. Wer hochwertige Metallkomponenten braucht oder will, wird wohl eher mit einem Highend Gerät wie dem Thrustmaster Warthog glücklich, muss dafür aber auch zehn Mal (!) so viel Geld in die Hand nehmen. Allerdings war ich überrascht, wie angenehm und wertig sich das Plastik in der Hand anfühlt.
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare 161 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Auf der Suche nach einem neuen Stick für den MS Flight Simulator und Lock On (mein alter Sidewinder knarzte nach 6 Jahren intensiver Benutzung bei jeder Bewegung) stieß ich auf den T.Flight Hotas X von Thrustmaster. Ein abnehmbarer "Gashebel" und 12 Funktionstasten inkl. Cooliehat klangen schon mal gut. Als dann noch deutlich wurde das der Stick auch an der Konsole (PS3) funktionieren soll, wurde das gute Stück bestellt.

Am nächsten Tag schon konnte ich den Joystick testen: Schon beim Auspacken fiel mir die, für diesen Preis, gute Verarbeitung und das hohe Gewicht des Sockels angenehm auf. Der Stick wurde vom PC auch ohne Probleme erkannt, eine Treiberinstallation war nicht notwendig. Throttle und Stick liegen gut in der Hand, der Widerstand des Sticks kann mittels Drehregler am Sockel individuell eingestellt werden. Der T.Flight Hotas X ist für den MS Flight Simulator vorkonfiguriert, kann aber jederzeit nach persönlichen Vorlieben geändert werden und funktioniert z.B. auch bei Lock On. Die 12 Funktionstasten sind für die wichtigsten Flugbefehle ausreichend, die Tastatur benötigt man nur noch für die weniger wichtigen Funktionen. Im simulierten Flugbetrieb konnte ich bis jetzt keine Schwachstellen erkennen, es macht einfach Spaß damit zu fliegen!

Die PS3-Funktionalität habe ich bis jetzt noch nicht getestet, da muss ich noch warten bis Tom Clancy's HAWX veröffentlicht wird. Der Umschalter auf der Rückseite (PS3 oder PC) ist aber schon mal ein guter Hinweis - zumal der Stick auch für dieses Spiel bereits vorkonfiguriert ist.

Fazit: Wer einen guten Stick für Microsoft's Flight Simulator oder Lock On (PC) sucht und gleichzeitig noch die Absicht hat Tom Clancy's HAWX (PS3) per Joystick zu steuern, sollte ernsthaft über einen Kauf nachdenken...
19 Kommentare 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Heya. Leider habe ich keinen Vergleich in Sachen Joysticks parat, aber dennoch muss ich meinen Senf zu dem Gerät abgeben. Ich hab mir den Stick zur Beta für Elite Dangerous gekauft, da viele Spieler der Ansicht sind, dass es diese Spieleperle nur mit nem Hotas richtig zur Geltung kommt. Und tatsächlich, es fühlt sich einfach spitzenmäßig an den Schubhebel nach vorne zu ballern und dadurch das Schiff zu beschleunigen usw., usf.

Es gab unter Win8.1 auch keinerlei Probleme den Hotas in Betrieb zu nehmen. Einstecken und los gehts.

Der Schubhebel ist vom Stick abtrennbar. beide Teile werden durch ein ca. 50 cm langes Kabel miteinander verbunden. Bei Nichtgebrauch ist es unterhalb des Standfußes aufwickelbar.

Die Steuerung und Tastenbelegung ingame funktionierte ebenfalls reibungslos.

Meiner Meinung nach brauchts keinen 100 Euro Stick. Ich selbst muss bei E:D nur in den seltensten Fällen zur Tastatur greifen. bzw. Nur in unstressigen Situationen.

So als kleinen Tipp noch: Das Gerät gibts hier im Shop nochmal für 37 Euro. Warum auch immer !?:)
2 Kommentare 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich spiele keine FluSis - NEIN!!! Aber ich kenne aus den 80ern noch Elite und habe mich für die Betaphase von Elite-Dangerous registriert. Dieses ist eine kurze Einleitung, die den Anwendungsfall des Sticks aufzeigen soll. Wer schon einmal eine Weltraum-FluSi gespielt hat, wird Maussteuerung (ausser bei Freelancer) genauso ablehnen, wie Gamepads. Also musste ein Flightstick her.

Meine Vorgaben:
- Möglichst viele Achsen (ich weiß ja nicht, was zwischen Beta und Final noch hinzugefügt wird)
- vernünftige Schubkontrolle
- Viele Tasten, aber auch nicht so viele, dass der Stick komplexer wird, als Adobe Illustrator...
- Der Hersteller sollte auf der Referenzliste des Spiels stehen (also Thrustmaster, Saitek, Logi und ein paar in
Europa unbekannte Sticks)
- max. 50,--

Ich fand den T-Flight-Stick, der allen Attributen entsprach.

Erst einmal ein Kuriosum: Der PC-Hotas soll nächsten Monat erscheinen und 5,-- teurer sein, der PS3/PC-Hotas
ist günstig und verfügbar - seltsam!

Nach dem Auspacken fand ich zwei Komponenten vor. Das Schubmodul ist separat, lediglich mit einem Kabel mit dem Hauptstick verbunden. Es lässt sich recht einfach an das Hauptmodul ansetzen. Dazu müssen zwei Schrauben gelöst werden. Dann wird das Modul angehängt und die beiden Schrauben wieder fixiert. Heraus kommt ein sehr kompakter und angenehm schwerer Stick, bei dem der Schubregler einen Tick zu nah am Stick ist. Werden die Module getrennt, ist der Schubregel sehr gut zu bedienen. Leider steht der Stick dann nicht fest auf dem Tisch und kippelt leicht - ein kleines Manko.

Im Spiel hat der Stick einen guten, regelbaren Widerstand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden