Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,84
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,79

In Through the Out Door - Remastered Original Original Recording Remastered

4.1 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,82 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 54 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
In Through The Out Door
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 31. Juli 2015
"Bitte wiederholen"
EUR 7,82
EUR 7,68 EUR 3,64
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf durch mivendo UG und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
42 neu ab EUR 7,68 4 gebraucht ab EUR 3,64

Hinweise und Aktionen


Led Zeppelin-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • In Through the Out Door - Remastered Original
  • +
  • Presence Deluxe CD Edition
  • +
  • Coda - Deluxe Edition
Gesamtpreis: EUR 32,82
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
6:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
6:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
10:34
Nur Album
6
30
5:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

1CD - Das neu remasterte Album im Klappcover + 8 seitiges Booklet


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Über diese CD habe ich bereits viele negative Rezenionen gelesen. Zu Unrecht!! Denn dieses letzte reguläre Studio-Album von Led Zeppelin ist weit mehr als nur ein Durchschnittswerk. Aufgrund von Jimmy Page's Drogenproblemen während der Endphase von Led Zeppelin hat John Paul Jones, Keyboarder und Bassist, die meisten Stücke geschrieben. Demzufolge sind sehr viele keyboardlastige Stücke auf dem Album enthalten und die Gitarrenarbeit ist eher überschaubar und nicht mit den vergangenen Alben zu vergleichen.

Angefangen mit "In the Evening" startet die CD recht furios, obwohl ich dieses Stück nicht an den Anfang der Scheibe gesetzt hätte. "South Bound Saurez" bildet einen groovigen Anschluss daran. Darauf folgt für mich Highlight der Scheibe: "Fool in the Rain". Dieser Song ist wohl vor allem aufgrund seines Halftime-Shuffle Drum Groove bekannt geworden. John Bonham beweist hier am Schlagzeug mal wieder sein Ausnahmetalent unter den Rock-Drummern. Das Stück ist musikalisch wohl eines der experimentellsten von Led Zeppelin und weiß mit einem Samba-Part in der Mitte und einem netten Gitarrensolo zu überzeugen - sehr untypisch, aber sehr genial. Man könnte sagen: Led Zeppelin eben! Die Nummer "Hot Dog" dagegen ist ein typisches Led Zeppelin Stück, mit starkem Country-Einfluss. Es startet mit einem starken Jimmy Page Riff. John Paul spielt dazu im Bar-Piano Stil. "Carouselambra" ist für mich, auch aufgrund der Länge von 10:34 Minuten, das schwächste Stück der Scheibe. Bisher konnte ich damit nicht wirklich warm werden. "All my love" ist eine Ballade über Robert Plants verstorbenen Sohn. Es wurde von John Paul Jones und Robert Plant geschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das letzte der "offiziellen", nämlich im Sinne von: zu Lebzeiten sämtlicher Bandmitglieder abgemischten, Alben ist, nun, eher durchwachsen ausgefallen.

Die Dämonen, die die Gruppe bereits zu "Presence"-Zeiten verfolgt und heimgesucht hatten, hatten nun ihre ersten Erfolge vorzuweisen:
Jimmy Page etwa war nur mehr äußerst bedingt einsatzfähig, die Band schwer zerstritten.

Was zur Folge hatte, dass dieses Album einer gänzlich anderen Charakteristik unterliegt als die Vorgänger: der zuvor beinahe überwältigende Einfluss auf die songwriterische und insbesondere Aufnahmeeigenheit der Band durch Jimmy Page hat deutlich spürbar abgenommen, ebenso - mit Ausnahmen - dessen Gitarrenparts und somit insgesamt die Gitarrenhegemonie der Bandmusik.

Demgemäß sind die meisten Titel von Robert Plant und John Paul Jones komponiert (und abgemischt!) worden:
Mit "In The Evening" hebt das Werk eher schwerfällig, elektronikorientiert an, um im Verlauf dieses Openers den Versuch zu unternehmen, sich zu alter Rockgröße aufzuschwingen. Teilweise erfolgreich, mir allerdings leider zu unschlüssig.
"South Bound Saurez" ist ein durchaus netter Rocker, der gute Laune verbreitet. Durchschnittliche Bandleistung.
Mit "Fool In The Rain" wird ein Titel präsentiert, der entfernt an "Custard Pie" erinnert; nur erwachsener und abgeklärter.
"Hot Dog" (Fifties-Rocker, rudimentär) polarisiert, "Carouselambra" allerdings erst recht: Led Zeppelin goes Disco! An sich eine komplexe, dreigliedrige Komposition, ist dieser Titel gleichwohl überfrachtet mit unzähligen Synthie-Overdubs, die - je nach Geschmack - Spaß machen oder aber verstören.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von TS VINE-PRODUKTTESTER am 13. September 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Im Gegensatz zu allen anderen LZ-Alben tue ich mich recht schwer mit dem 1979 veröffentlichten Werk "In Through The Outdoor", welches dank seiner sterilen und seelenlosen Produktion kaum noch die ursprünglichen Blues/Hardrockwurzeln-Wurzeln der Band erkennen lässt.

Dabei berücksichtige ich durchaus den Aspekt, daß die zu jener Zeit von (z.T. selbstverschuldeten) persönlichen Krisen gebeutelten Musiker deutlich spürten, daß deren Glanz-und-Gloria-Ära allmählich zu schwinden begann und somit quasi gezwungen waren, sich neu zu orientieren.

Leider schoss man dabei über das Ziel hinaus. Denn an sich gelungene Songs wie "In The Evening", "I'm Gonna Crawl" sowie die Ballade "All My Love" werden durch einen ziemlich penetranten Keyboard-Schwulst völlig unnötig glattgebügelt, verkitscht und letztendlich auch entwertet. Insbesondere beim letztgenannten Song finde ich es äußerst bedauerlich, da dieser immerhin ein Nachruf an Robert Plants zwei Jahre zuvor verstorbenen Sohn darstellt.
Mit dem megapeinlichen Hillybilly-Geplänkel "Hot Dog" gibt es zudem einen Totalausfall zu beklagen.
Hingegen das mit einem Barpiano untermalte "South Bound Saurez" besticht durch seinen funky Groove und auch das Latino-beeinflusste "Fool In The Rain" ist nett anzuhören. Doch verglichen mit anderen LZ-Glanztaten sind auch diese beiden Songs eher biederes Mittelmaß.

Somit bleibt lediglich eine Nummer übrig, die den eigentlichen Lichtblick des Albums darstellt und es vor dem Totalabsturz bewahrt:
Das knapp 11-minütige bombastische Prog-Monster "Carouselambra"!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden