Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Thora und Heiliges Land: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Thora und Heiliges Land: neu übersetzt und eingerichtet von Peter Fahr Broschiert – 26. Juli 2013

4.5 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 26. Juli 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 16,90 EUR 5,79
38 neu ab EUR 16,90 5 gebraucht ab EUR 5,79

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Thora und Heiliges Land: neu übersetzt und eingerichtet von Peter Fahr
  • +
  • Erzählungen aus Israel: Teil 1: Von der Gründung bis zum Untergang
Gesamtpreis: EUR 33,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Als ich eine Notiz über Peter Fahrs neue Übersetzung der Bibel las, war ich sehr interessiert, weil man sie wie einen Roman
lesen sollte. Also nicht wie fast alle Bibel-Übersetzungen auf sehr dünnem Papier, mit zwei Spalten auf jeder Seite und sehr kleiner Schrift, sondern mit laufendem Text ohne störenden Versnummern dazwischen und auf normalem Papier wie ein Roman. Die Sprache sollte modern und leicht verständlich sein. Der erste Band umfaßt die sechs ersten Bücher des Alten Testaments, also die fünf Bücher Mose und Josua. Peter Fahr war bewußt, daß besonders die funf Bücher Mose für viele Menschen eine unüberwindbares Hindernis darstellen, weil sie lange genealogische Stammbäume und sehr umfangreiche Aufzählungen der besonderen Gesetzte und Riten der Israeliten enthalten. Peter Fahrs Lösung: Diese schwierigen/langweiligen Passagen haben durchaus ihre Berechtigung und sollten enthalten bleiben, aber er hat sie durch eine graue Hintergrundfarbe kenntlich gemacht, so daß der Leser sie sehr leicht überspringen kann. Bei längeren markierten Passagen wird auch angegeben, auf welcher Seite die „Erzählung“ weitergeht.

So habe ich diesen ersten Band gekauft und sorgfältig studiert. Aber je mehr ich las, desto mehr hat mich diese Übersetzung gestört. Der Übersetzer hatte Theologie und vergleichende Sprachwissenschaften studiert, was ihn eigentlich für eine Übersetzung der Bibel hervorragend qualifiziert; aber gerade durch seine Begeisterung für die alten Sprachen hat er seine angepeilte Leserschaft aus dem Auge verloren. Er wollte die hebräische Sprache zumindest bei den Eigennamen möglichst akkurat wiedergeben.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich bin ganz ehrlich, ich habe von der Verlegerin das Buch zum Lesen angeboten bekommen und zugesagt, obwohl ich durchaus kirchenkritisch bin. Ich habe in der letzten Zeit vermehrt von der Bewegung der „Kreationisten“, also jener Gläubigen gelesen, die die Bibel, speziell das alte Testament, also die Thora, wörtlich auslegen.

Unter diesem Aspekt gesehen hat mich die vorliegende Bibelübersetzung zwar einesteils fasziniert, andererseits aber auch daran zweifeln lassen, ob das eine solch gute Idee ist, diesen Leuten quasi „in die Hände zu arbeiten“!
Nun gut, der Aufbau des Werkes ist gelungen, ich denke, dass angehende und etablierte Pfarrer und Priester durchaus einen Blick hineinwerfen sollten, dies aber mit der nötigen Distanz. Für Nachsuche, Recherche, dem Vergleich zu dem, was man heute lehrt/gelehrt bekommt, dafür ist das Buch hervorragend geeignet, und, wie gesagt, es könnte glatt als Nachschlagwerk für Urbibelfans herhalten, darin sehe ich eine – wenn auch geringe – Gefahr!
Warum nur geringe Gefahr?
Nun ja, wer solche Texte lesen will ist hier evtl. besser bedient als mit – an anderen Stellen gekauften - speziell „aufbereiteten“ Texten, die zudem noch geschickt lancierte Zusatzinfos im Text versteckt haben.
Für die Übersetzung, den Textaufbau und die Form gibt es daher die volle Punktzahl, meine Zweifel, ob eine solche Übersetzung zur Zeit sehr sinnvoll ist, lassen mich dies um einen Stern nach unten revidieren …
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Bibelausgabe von Peter Fahr ist in dreierlei Hinsicht außergewöhnlich:

Zum Ersten liest sich der Text flüssig. Dies liegt zum einen an der eingängigen Sprache von Peter Fahr, aber auch an dem Aussondern von „langweiligen Textpassagen“, wie Listen und Stammbäumen, in separate Textboxen und dem Fehlen von Versnummerierungen. Zum Zweiten werden viele hilfreiche Erklärungen in den Fußnoten gegeben, die auch Schwierigkeiten und mögliche Alternativen der Übersetzung beleuchten. Zum Dritten wird der Text inhaltlich durch geeignete Kapitelüberschriften gut strukturiert, die sowohl ein schnelles Finden von Textausschnitten als auch ein Überspringen von ganzen Kapiteln ermöglicht. Dies erleichtert „ein Schmökern“ in der Bibel. So wird es möglich ganze Bücher des Alten Testaments relativ schnell durchzulesen, ohne immer wieder an der Sperrigkeit des Textes zu scheitern.

Der erste Teil der Bibelausgabe von Peter Fahr behandelt die ersten 5 Bücher Mose und das Buch Josua mit den bekannten Geschichten von Adam, Eva, Kain, Abel, Abraham, Isaak, Jacob, Joseph, Mose und Josua. Die Entstehung des Judentums wird kurzweilig erzählt. Langweilige Listen von Regeln, zum Beispiel über Reinheit und Unreinheit, werden in Boxen eingefügt und können so leicht überlesen werden. Ich habe die Jacob- und Josephsgeschichte in gut einer Stunde lesen können, bevor ich mich an die Joseph-Bücher von Thomas Mann gemacht habe. Die Bibelübersetzung von Peter Fahr war ein hilfreicher Einstieg.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden