Fashion Sale studentsignup Hier klicken Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Things to Come 1936

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99¤ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99¤).

LOVEFiLM DVD Verleih

Weihnachten im Jahr 1940 in der Stadt Everytown: Die Bewohner der Stadt, darunter die Familien Cabal, Passworthy und der angehende Mediziner Harding freuen sich auf ein besinnliches Weihnachtsfest, aber es gibt dunkle Vorzeichen eines drohenden Krieges. Tatsächlich bricht der Krieg am 23. Dezember 1940 aus, die Männer werden eingezogen und Everytown wird schwer bombardiert. Der Kampf wird hauptsächlich mit Flugzeugen und Giftgas geführt. Nach fast drei Jahrzehnten Krieg ist die Zivilisation auf beiden Seiten des Konflikts fast vollständig zerstört. In den 1960er Jahren rafft schließlich eine Seuche die Hälfte der Bevölkerung dahin. Auch Dr. Harding ist machtlos gegen diese Krankheit, deren Opfer apathisch vor sich hindämmern, um dann plötzlich aufzustehen und wie in Trance umherzuwandern. Die Gesunden schützen sich, indem sie die Kranken erschießen. Im Jahre 1970 ist die Stadt Everytown zerstört und wird von einem Warlord, dem "Chief Boss" beherrscht. Die Bevölkerung lebt in einem inzwischen mittelalterlichen Zustand und Flugzeuge fliegen bereits seit Jahren keine mehr. Eines Tages kommt ein schwarz gekleideter Fremder in einem futuristischen Flugzeug in die Stadt und verkündet das Ende des Elends. Es ist der ehemalige Bewohner John Cabal, der mit Gleichgesinnten an einer neuen Weltordnung arbeitet. Der Chief lässt ihn festsetzen, doch dem Mechaniker Gordon und Harding gelingt es, ihn auszutricksen und Cabals militant-pazifistische Friedenstruppe zu verständigen, die jede Aggression mit dem Betäubungsmittel "Friedensgas" erstickt. Im Jahre 2036 ist die Stadt dank der Etablierung einer internationalen Pilotendiktatur ein blühendes, im wesentlichen unterirdisch errichtetes Utopia. Doch wird dieser Zustand wirklich von Dauer sein?

Darsteller:
Margaretta Scott, Raymond Massey
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 28 Minuten
Darsteller Margaretta Scott, Raymond Massey, Cedric Hardwicke, Ralph Richardson, Edward Chapman
Regisseur William Cameron Menzies
Studio dtp entertainment AG
Veröffentlichungsdatum 26. Mai 2011
Sprache Deutsch, Englisch

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Produkt: DVD (1 Stück). Herausgeber: HMH Hamburger Medien Haus. ASIN: B0033XZYY8
Deutsche Titel: a.)Was kommen wird; b.) Die Welt in hundert Jahren. Originaltitel: Things To Come
Produktionsland: Großbritannien. Premiere: 1936
Mit: Raymond Massey, Ralph Richardson, Cedric Hardwicke, Margaretta Scott, John Clements u. A.
Regie: William Cameron Menzies
Literarische Vorlage: nach dem Roman "The Shape of Things to Come" von H. G. Wells aus dem Jahre 1933.
Drehbuch: H. G. Wells und Lajos Biro
Musik: Arthur Bliss.
Szenenbild: Vincent Korda.
Special Effects: Ned Mann (Das Gespenst auf Reisen; Rembrandt; The Man, Who Could Work Miracles; Das Wunder von Mailand)
Genre: Science Fiction > Literaturverfilmung > Endzeitfilm
Bild Version 1) SW / gut / 4:3
Bild Version 2) Farbe (coloriert) / gut / 4:3
Sprache: englisch. Synchronisation: deutsch. Untertitel: keine
Filmlänge: 88 Minuten und 06 Sekunden (gekürzte Fassung)
Specials: Trailer

Bahnbrechender Science Fiction Klassiker mit beeindruckenden, verblüffenden Special Effects. Obwohl in der gesamten Machart nicht vollends meisterlich in Szene gesetzt, so verkörpert der Film in sich einen revolutionären Charakter der visionären Innovationslust a la "Metropolis" von Fritz Lang. Er wird jedoch nicht nur getragen von fantastischen Bildern, sondern guten Schauspielern, welche dem Werk dramatische Tiefe verleihen. Raymond Massey (Jenseits von Eden), Ralph Richardson (Die vier Federn) und Cedric Hardwicke (Der Glöckner von Notre Dame) bilden die drei Eckpfeiler des apokalyptischen Dramas voller Bewegung, Action, Kriegsszenen und zeitlicher Epochensprünge.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dieser Klassiker wurde über die Jahrzehnte gegenüber seiner Ursprungsfassung oft gekürzt, geschnitten und verändert.
Mittlerweile existiert aber eine ordentlich restaurierte jedoch bisher unveröffentlichte Version der dt. Filmrestaurationsfirma TLE Films.
Statt nun diese gute Fassung einzukaufen hat sich leider ausgerechnet das Budgetlabel HMH den Film gegriffen, alle Kosten und Mühen gescheut, und eine der am stärksten gekürzten Versionen auf die DVD gepresst.
Wahrscheinlich deswegen weil für diese Schrottfassungen im englischssprachigen Ausland das Copyright abgelaufen ist (Solche sog. "Public Domain" Filme gibt es in der Originalfassung sogar als völlig legale, kostenlose Downloads im Netz) und HMH deswegen sehr billig oder gar umsonst an das Bildmaterial gekommen ist. Dazu noch eine neue, preisgünstige dt. Synchronisation und eine nachgefärbte Version des S/W Filmes und ab auf den Markt...
Ich kann nur sagen lasst die Finger weg von solchem Schrott und wartet auf eine würdige Neuveröffentlichung des Filmes durch andere, fähigere DVD-Labels die auch bereit sind wenigstens etwas Mühe in ihr Produkt zu investieren.
Ich würde darauf wetten dass diese noch viel zu teure Ramsch-DVD, wie etliche andere Filme von HMH auch, demnächst auf div. Kaufhauswühltischen als eine dieser billigen "4-Filme-auf-einer-DVD" Trashcollectons zu finden sein wird.
2 Kommentare 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Things to Come entstand im Jahre 1936 und erzählt die Ereignisse eines Aufkommenden Weltkrieges an Weihnachten im Jahre 1940, zeigt Jahre lange Gefechte in denen die Waffen immer mächtiger Größer und tödlicher werden, auch Giftgas wird verwendet und dann wie die Waffen wieder primitiv werden und die Menschen immer weiter in Mittelalterliche Zustände abrutschen, in den 1960ern bricht dann eine Seuche aus, die Große Teile der Bevölkerung dahin rafft und im Jahre 1970 werden ganze Gebiete von Warlords beherrscht. Das Auftauchen eines Fremdartigen Flugzeugs und die Befriedung der noch vorhandenen Warlord-Gebiete führt dann wieder zu einem neuen Technologischem Aufbau und gipfelt in den Versuch die Ersten Menschen auf den Mond zu bringen. Angesichts der realen Zeitgeschichte ein recht interessanter Film vieles ist wie man weiß tatsächlich eingetreten, und die Entwicklung ist ja noch nicht am Ende.

Soviel zum Film, jetzt zur technischen Seite, Die DVD enthält die Schwarz-Weiß Fassung und die Farbfassung, beide Versionen liegen in einer dem Alter entsprechenden Qualität vor, es wurde nicht großartig Restauriert, Verschmutzungen und andere Defekte sind zu hauf vorhanden. Der Ton liegt in Deutsch und Englisch vor, die Deutsche Synchro wurde neu Erstellt, ist leider aber wie so oft nur Mittelmaß, die Englische Version sollte vorgezogen werden, Untertitel sind leider keine Vorhanden. Alles in allem ein ganz brauchbares günstiges Release des Films.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
THINGS TO COME [1936 / 2012] [Blu-ray] [UK Release] A Mighty Challenge To The World! Sweeping Across The Screen 100 Year Ahead of Its Time!

A future history as scripted by the visionary writer H.G. Wells, “Things To Come” set a high benchmark for science fiction with its fantastic design, gigantic sets and spectacular special effects. Acknowledged as a landmark within the genre, Oscar-winning William Cameron Menzies creates an astounding vision of post-war desolation and utopian futurism.

Starring Oscar-nominated Raymond Massey as John Cabal and his descendants and the award-winning Ralph Richardson as The Boss, ‘THINGS TO COME’ showcase a gorgeous, and instantly recognisable, score by Arthur Bliss. Presented for the first time in High Definition, this version of ‘THINGS TO COME’ has been painstakingly restored from the remaining film elements and represents the most complete version known to exist.

It is Christmas 1940 and the people of Everytown, unprepared and ill-equipped, find themselves at war against an enemy who has been planning such a conflict for years. The land is devastated by the horrors of aerial bombardment as the war drags on for thirty years, causing a period of despair, with feudal tyrants ruling a downtrodden populace suffering famine and pestilence. Can the human race rise above its desperate circumstances and build a scientific utopia?

FILM FACT: All of Theotocopulos's scenes were originally shot with Ernest Thesiger in the role, but H.G. Wells found his performance to be unsatisfactory, so he was replaced with Cedric Hardwicke and the footage re-shot. Terry-Thomas, who would become known for his comic acting, has an uncredited appearance as an extra in the film, playing a "man of the future.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen