Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
 
Thick As A Brick 2

Thick As A Brick 2

2. April 2012
4.5 von 5 Sternen 100 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 30. März 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 9,09
EUR 9,09
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
3:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
5:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
3:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
4:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
3:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
3:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
3:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
3:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
8:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
3:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
4:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 2. April 2012
  • Erscheinungstermin: 30. März 2012
  • Label: Parlophone UK
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 53:38
  • Genres:
  • ASIN: B007J8J30Y
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 100 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.074 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 
1€ Gutschein bei Amazon Video
Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie bei einem Einkauf im Musik-Downloads-Shop erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen & Teilnahmebedingungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Eigentlich ist mit den entsprechenden 5-Sterne-Rezensionen schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem! Aber dieses Spät-Meisterwerk hat es verdient, unzählige Top-Bewertungen zu erhalten. An alle Tull-Liebhaber der vergangenen Jahre, die vielleicht auch ein wenig den Kontakt zur Band verloren haben, richtet sich der dringende Aufruf, dieses Album zu kaufen und zu genießen. Mit TAAB 2 ist es Ian Anderson gelungen, die geniale Musik der 70er wiederauferstehen zu lassen, und zwar in einem modernen Gewand und in brillanter Soundqualität, die Spielfreude schnell auf den Hörer übertragend. Besonders angetan (ohne die Leistung der weiteren guten Musiker schmälern zu wollen) bin ich auch vom Gitarrenspiel des Florian Opahle. Einige Instrumentalpassagen sorgen für das gewisse Kribbeln auf der Haut. Die 53 Minuten Spielzeit sind im Nu verflogen, in Erinnerung bleiben tolle Melodien und ein Querflötensound, der seinesgleichen sucht. Die Vocal-Parts sind so aufgebaut, dass die in die Jahre gekommene Stimme Andersons optimal eingesetzt werden konnte. Auch "live" wird Anderson diese Art des Gesangs sehr gut umsetzen können. TAAB 2 macht gute Laune und gehört in jede CD-Sammlung, die Prog-Rock-Charakter hat. Also: CD kaufen und sich auf die Konzerte freuen...
4 Kommentare 79 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von high end TOP 1000 REZENSENT am 12. Juni 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als die Nachricht kam,daß Ian Anderson eine Fortsetzung von "Thick As A Brick" machen wollte,und das dazu noch als Solo-Album,hielten sich Vorfreude und Ängstlichkeit bei mir die Waage.
Ein solches Meisterwerk von 1972 als Thema 2012 noch mal hervorzukramen birgt die Gefahr in sich,am Ende eine Arbeit abzuliefern,die die Zuhörer gerade wegen ihrer begeisterten Erwartungshaltung nach dem Hören dazu bringt,betreten nach unten zu blicken und zögernd,leise und mehr aus Pietät zu klatschen.
Dieser Gefahr war sich Anderson offensichtlich nur zu sehr bewußt,sodaß er sich mächtig ins Zeug legte.
Den Sound paßte er alten Zeiten an,es klingt angenehm "retro".
Die Texte spinnen die fiktive Geschichte des Gerald Bostock aus Teil 1 dergestalt weiter,daß verschiedene Szenarien durchgespielt werden,was aus ihm hätte werden können;und verweisen geschickt darauf,wie sehr kleine Entscheidungen in unserem Leben eben jenes massivst beeinflussen und ihm eine völlig andere Richtung geben können.
Auch der damals entworfene "St.Cleve`s Chronicle",der der alten Schallplatte und einer Remaster-Auflage beigelegt war,wurde hier mit einer neuen Ausgabe wiederbelebt.Auch diese sprüht vor Witz,Ironie und Phantasie.
Im Gegensatz zur alten Kult-Scheibe besteht der zweite Teil nicht aus einem Stück,sondern wurde unterteilt in deren 17,welche jedoch ineinander übergehen uns so eine Zusammengehörigkeit zur Schau stellen.
Entscheidend ist jedoch die Qualität in den Kompositionen,für die Anderson allein verantwortlich zeichnet und deren Umsetzung.
Letztere wurde auch durch die Hilfe eines gut zusammengestellten Teams sichergestellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ian Andersons Projekt, 40 Jahre nach Veröffentlichung des Prog-Rog-Klassikers und prototypischen Konzeptalbums „Thick as a brick“ einen Nachfolger aufzunehmen, der den Liebling vieler Jethro Tull-Fans musikalisch wie textlich-thematisch fortspinnt, ist so gut gelungen, dass man es kaum glauben mag. Niemals hätte ich, als ich von dem Vorhaben hörte, erwartet, dass es dem virtuosen Songschreiber und Multiinstrumentalisten Anderson gelingen würde, eine solch überzeugende Balance zwischen Zitaten und neuem Material zu finden, den Sound der großen Jethro Tull-Alben so prägnant wiederzubeleben, und zudem so starkes neues Songmaterial zu erdenken.
Das Album funktioniert zwar, anders als der unübertroffene Vorgänger, nicht als pausenlos ineinander übergehende Rock-Sinfonie, sondern besteht weitgehend aus Einzelsongs, aber dennoch werden zentrale Motive, Akkordfolgen und Hook-Lines immer wieder variiert und in verschiedenen Tempi und Charakteristika neu eingewoben, was sowohl ein ziemlich cooles Konzeptalbums-Feeling – wenn es so etwas gibt – als auch einen großen Wiedererkennungswert hervorruft, durch den das Album schon nach wenigen Hördurchgängen sehr zugänglich und gefällig daherkommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"Lebendiger denn je!" - Teil 1 am 30. April

Veröffentlichung angekündigt für 30.3.2012, vorbestellt am 26.3., geliefert bekommen am 29.3. Besser geht's nicht.

Bis jetzt habe ich die Platte über 30 Mal gehört und kann nur sagen: Ich liebe sie. Und das vom ersten Mal an. Der spontane Impuls nach dem ersten Anhören war: sofort nochmal hören! Und dann nochmal. Und dann ... So krass habe ich das bei einer neuen Platte noch nie erlebt. Das Extrem waren 6x komplett Anhören an einem Tag: nachmittags 2x im Atelier, 1x abends mit der 'großen, guten' Stereoanlage und dann noch 3x direkt hintereinander weg in der Nacht als bessere Alternative zum Wachliegen. So langsam bin ich wirklich vertraut mit ihr. Mittlerweile ist sie ein fester Teil von mir geworden. Da melde ich mich nun auch einmal zu Wort.

Naturgemäß stellen meine Ausführungen hier nichts anderes als meine persönliche und subjektive Einschätzung und Meinung dar. Wenn ich die bisherigen Statements so lese, habe ich das Gefühl, dass man es sich manchmal auch unnötig schwer machen kann. Letztlich geht es hier doch um nicht mehr als ein Stück Unterhaltung. Um Musik. Entspannung. Nicht mehr und nicht weniger. Da muss man es doch nicht so derartig bierernst nehmen, wie es teilweise rüberkommt.

TAAB2 gehört für mich zum Hörenswertesten, was in letzter Zeit veröffentlicht worden ist. Ich persönlich (56 Jahre alt) bin Tullianer, seitdem ich TAAB zum ersten Mal hörte. Ich werd es nie vergessen: Auf einer Party im Sommer 1972 wurde auf einmal eine Platte aufgelegt, wie ich sie bis dahin noch nicht gehört hatte. Ich stand wie vom Donner gerührt auf der Tanzfläche.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden