Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
91
4,2 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Dezember 2008
Joanne K. Rowling trumpft gleich dreifach auf: sie übersetzt als Hermione Granger, schreibt durch Albus Dumbledore Anmerkungen und erklärt magisches Insiderwissen Muggle gerecht als JKR.

Die fünf Kurzmärchen sind allesamt sehr lehrreich, ohne pädagogisch belehrend zu wirken. Rowlings typisch britischer Witz macht die Moral der Geschichten genießbar, ja, sogar zu Gustostückchen. Es sind bedtime stories für kleine Hexen- und Zauberlehrlinge, aber auch die älteren Semester werden in JKRs Bann gezogen.

Die Originalversion zu lesen lohnt sich allemal. Obwohl das deutsche Pendant sehr gut übersetzt ist, kommt JKRs Wortwitz halt doch im Englischen am besten zur Geltung. Nur darin gibt es Wortschöpfungen wie "nincompoop" (was so viel wie "Einfaltspinsel" bedeutet) und gar garstige Schmähwörter wie "mudswallower" (für die Dunklen unter der Leserschaft). Ganz nebenbei wird klar, was einen "warlock" von einem normalen "wizard" unterscheidet.

Stichwort: "The Warlock's Hairy Heart" ist die vielleicht beste der fünf Geschichten. Aber auch "The Fountain of Fair Fortune" und die drei restlichen Parabeln halten Interessantes bereit.

Hoffentlich taucht Mrs Rowling ihre Feder noch sehr, sehr oft ins Potter-Universum ein.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMETOP 100 REZENSENTam 6. Dezember 2008
Die Geschichten Der Zauberer und der hüpfende Topf" (engl. The Wizard and the Hopping Pot), Der Brunnen des wahren Glücks" (The Fountain of Fair Fortune), Des Hexers haariges Herz" (The Warlock's Hairy Heart), Babbitty Rabbitty und der gackernde Baumstumpf" (Babbitty Rabbitty and her Cackling Stump) sowie Das Märchen von den drei Brüdern" (The Tale of the Three Brothers) sind inhaltlich und stilistisch abwechslungsreich, mal humorvoll, mal dramatisch, mal etwas traurig und ich war immer auf das Ende gespannt.

Rowling entwirft die Geschichten im klassischen Märchenstil: eine Grundsituation wird kurz erläutert, dann treten die Hauptfiguren auf und der Leser begleitet sie auf ihren Weg zu einer persönlichen Herausforderung, einem Abenteuer, das ihr Leben auf immer verändern und manchmal auch beenden wird.

Die erste Geschichte Der Zauberer und der hüpfende Topf" ist eine typische Scherzgeschichte mit einer erzieherischen Moral - der Leser kann herzlich lachen und am Ende ist der Protagonist ein besserer Mensch.
Der Brunnen des wahren Glücks" gleicht einem Abenteuermärchen, in dem die Helden eine gemeinsame Aufgabe bewältigen müssen und daran wachsen.
Des Hexers haariges Herz" ist ein Beispiel für ein Gruselmärchen, in dem ein Mann sein menschliches Herz aus Egoismus opfert, ähnlich dem alten Märchen Das kalte Herz".
Babbitty Rabbitty und der gackernde Baumstumpf" handelt von der Faszination der Magie auf Menschen im Guten und Bösen. Zugleich wird angedeutet, dass es auch menschlich ist, eher auf Scharlatane hereinzufallen, die einem eine einfache Lösung versprechen, anstatt sich mit der Wirklichkeit abzufinden.
Das Märchen von den drei Brüdern" , bekannt schon aus dem letzten Harry-Potter-Buch ist ein traditionelles pädagogisches Märchen, das die Fallstricke menschlicher Gier nach Macht darstellt und zeigt, dass der am glücklichsten ist, der pragmatisch denkt.

Alle Märchen werden von Kommentaren von "Professor Dumbledore" begleitet. Diese sind vor allem für Harry-Potter-Fans sehr interessant und oft auch amüsant (z.B. Dumbledores briefliche Auseinandersetzung mit Lucius Malfoy über ein Bücherverbot)

Stilistisch erinnern die Geschichten an die Anfänge der Harry-Potter-Reihe: sehr zügig und mit einem kleinen Augenzwinkern neben Spannung und Drama verbindet Rowling den Ton einer Märchentante mit der Sprache eines modernen Kinderbuches.

Zur Erinnerung: auch Harry Potter begann einst wie ein Märchen. "An dem trüben und grauen Dienstag, an dem unsere Geschichte beginnt" spricht die Erzählstimme ein einziges Mal in Band 1 auf der zweiten Seite den Leser an.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2008
Man mag es kaum mit bloßen Händen berühren...

An der Sammlerausgabe von Beedle the Bard können sich fast alle sogenannten "Sammlerausgaben" wie z.B. die Herr der Ringe Lederausgabe ein Beispiel nehmen.

Schon das eigentlich nur als "Hülle" dienende Buch lässt an Qualität und Verarbeitung keine Wünsche offen.
Man hält ein hochwertiges, in Leder gebundenes Buch in den Händen.
Die "Buchseiten" des Coverbuches ist ein mit Stoff bespannter Rahmen, der trotzdem überraschend an echte Blätter erinnert wenn man ihn berührt.

Das innere des Coverbuches ist mit sehr dunkelblauem, fast schwarzem Samtstoff bespannt, auf dem Linken Buchdeckel befindet sich auf der Innenseite der Einschub mit dem Umschlag der 10 Grafikdrucke.

Im ebenfalls mit dem Samtstoff bespannten Buch befindet sich dann die Versenkung in welcher sich das "Beedle the Bard" Schmückstück eines Buches befindet. Das ganze in einer hochwertigen dunkelroten Samttasche mit goldenem Aufdruck der Unterschrift von J.K.Rowling und goldener Kordel zum verschließen.

Das "Beedle" Buch mit seinen Metallbeschlägen ist ebenfalls aus Leder und hochwertig verarbeitet. Ich konnte nichts entdecken was irgendwie billig wirkt.
Die Innendeckel sind mit Papier in Marmor-Optik verkleidet, die generelle Papierqualität ist sehr gut.
Die Buchseiten sind dicker als man es aus normalen gebundenen Buchausgaben kennt.
Die Einleitung von J.K.Rowling ist in Originalhandschrift abgedruckt, die Märchen in einer gut lesbaren Schmuckschrift.
Natürlich enthält das Buch auch die Zeichnungen von J.K.Rowling welche den tollen Gesamteindruck noch verstärken.

Die Sammlerausgabe erscheint, laut Amazon, in einer maximalen Auflage von 100.000 Exemplaren. Von jedem verkauften Exemplar gehen, laut Amazon, ca. 25 Euro an die Childrens High Level Group. Die CHLG kämpft für den Schutz und die Förderung von Kinderrechten und setzt sich für bessere Lebensbedingungen gefährdeter Jugendlicher ein.

Etwas bedaure ich, dass die Sammlerausgabe keine "Seriennummer" enthält aus welcher ersichtlich wäre, welches der 100.000 Bücher man in den Händen hält.

Leider darf man nur 5 Sterne vergeben...
11 Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2014
Da ich der englischen Sprache durchaus mächtig bin fand ich das Buch wirklich toll.
Aber auch ich musst öfter mal die Suchmaschine und den Übersetzer befragen.

Für Leute die nicht mehr als Schulenglisch hatten nicht empfehlenswert.

Zur Sammlung der HP Reihe sollte es allerdings nicht fehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich gestehe: Hier standen nicht die Geschichten von Beedle dem Barden im Vordergrund, sondern die Aufmachung dieser exklusiven Sammlerausgabe der Harry Potter-Autorin Joanne K. Rowling. Obwohl ich die übersetzte Standardversion auch mein Eigen nennen darf. Dieses ehrwürdige Sammlerexemplar besticht jedoch dadurch, dass es wie ein Lehrbuch aus der Bibliothek von Hogwarts wirkt.

Ein kleines, aber exklusives Buch, welches die handgeschriebenen 5 Märchen ( englische Originalfassung ) von Beedle dem Barden enthält, ist Teil dieser Ausgabe. Versehen mit Metall-Totenschädel, Metallecken- Haken, Replik-Edelsteinen und einem Zierband steckt es wohlbehalten in einem samtenen Säckchen, welches mit der Unterschrift von J. K. Rowling bestickt ist. Das Papier, welches für die Geschichten verwendet wurde hat gerissene Kanten und erscheint von der Anmutung her ähnlich wie Büttenpapier, sehr griffig.

Dieses kleine Buch wiederum findet Platz in einem großen "Wälzer", fast wie ein Geheimversteck, welcher, wie bereits oben erwähnt, aus der Bibliothek von Hogwarts stammen könnte. Versehen mit einer Prägung auf der Titelseite und erhabenen Bünden am Buchrücken, ist es ein echter Hingucker. 10 Drucke, die von der Autorin gestaltet wurden, sind als willkommenes "Zuckerstück" beigefügt. Um den Inhalt zu schützen, steckt das große Buch in einem Schuber.

Ich vergebe für dieses Werk, das mich von der gestalterischen Umsetzung her begeistert hat, 5 volle Punkte. Es macht einfach Spaß, es immer wieder aus dem Schrank zu holen und mit "großen" Augen zu betrachten.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2008
hab mit riesen begeisterung alle harry potter bände auf englisch gelesen, werde sie mir jetzt auch auf deutsch zu gemüte führen, dementsprechend groß war die vorfreude auf neues aus der zauberwalt. bei der vorfreude blieb es dann aber auch....

es handelt sich hierbei um 5 märchen aus der zauberwelt, welche allerdings stark an grimm und co erinnern.
nach jedem märchen nimmt dumbledore dazu stellung und erklärt quasi die moral der geschichte und nennt auch noch weitere hintergründe.
das komische daran ist, dass der schreibstil absolut nicht zu dumbledore, wir man ihn aus den harry potter bänden kennt, passt.

gelungen ist das cover. auch die verzierungen und bilder auf jeder seite einzelnen seite des buches sind total nett und sorgen dann doch noch für ein bisschen magie.

nette geschichten, aber kein muss fürs bücherregal.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2013
Dieses Harry-Potter-Zusatz-Buch gefällt mir am besten. Ich habe auch die anderen beiden gelesen (eines über Quidditch und eines über Wesen aus der Zauberwelt), doch die Märchensammlung ist tatsächlich mein Favorit. Einmal ist da natürlich das Märchen der drei Brüder, das in Teilen auch im 7. Harry Potter Roman vorkommt. Es macht Spaß, hier die gesamte Geschichte zu lesen. Aber auch die übrigen Märchen lesen sich wunderbar und erweitern die Buchwelt von Harry Potter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Die Geschichten haben alle eine ziemliche Moral, so wie unsere Märchen und sind auch gut für Kinder geeignet.
Dumbledores Kommentare dazu sind echt interessant und machen es noch realistischer.
Definitiv weiterzuempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2015
Habe es für meinen Dad gekauft, der mag solche Hinsteller.
Es kam gut an und macht sich sehr gut im Wohnraum.

Die Verarbeitung ist wirklich gelungen und die Sachen schon ganz gut abgebildet, sie aber in Händen zu halten ist echt ein Erlebnis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Buch "The Tales of Beedle the Bard" beinhaltet eine Sammlung von fünf Geschichten über Hexen, Zauberer und Muggel. Die Titel lauten "The Wizard and the Hopping Pot", "The Fountain of Fair Fortune", "The Warlock's Hairy Heart", "Babbitty Rabbitty and her Cackling Stump" und "The Tale of the Three Brothers".

Nach jeder einzelnen Geschichte folgt eine Anmerkung von Albus Dumbledore, welche zusätzlich noch mit Fußnoten von J.K. Rowling versehen ist. Zudem befinden sich auf jeder Seite (mal größere und mal kleinere) Zeichnungen der Autorin.

Inhaltlich fand ich die Geschichten zwar interessant, jedoch nicht so gut wie klassische Märchen (z.B. die Märchen der Brüder Grimm) oder aber die Harry Potter - Romane. Ein wenig schade war auch, dass "Harry Potter" - Leser mit diesem Buch im Grunde nur vier neue Geschichten als Lesestoff vor sich haben. "The Tale of the Three Brothers" ist bereits aus "Harry Potter and The Deathly Hallows" bekannt.

Fazit: Insgesamt ist "The Tales of Beedle the Bard" äußerlich schön aufgemacht, inhaltlich hat mich das Buch jedoch nicht 100%ig überzeugt.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden