Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 8. Juni 2017
Nachdem ich schon "The Goldfinch" von Donna Tartt gelesen hatte (und auch eine Rezension hierüber bei Amazon geschrieben habe), nun ein weiteres Feedback über das zweite Buch von ihr, das ich gelesen habe. Dies war ihr erster Roman, very beautiful language, vor allem die Landschaftsbeschreibungen in den verschiedenen Jahreszeiten sind wunderschön. Es gibt viele Parallelen zu "The Goldfinch", allen voraus die unerfüllte Liebe des Erzählers Richard zu Camilla und auch der genial gut beschriebene drug abuse auf dem Campus.
Die Charaktere der Hauptpersonen sind vielschichtig beschrieben, waren aber für mich nicht ganz greifbar, trotz aller Eloquenz. Am ehesten vielleicht noch Henry, Mastermind und eiskalt. Oder doch nicht? Gerne hätte ich auch noch mehr über die Zwillinge, Charles und Camilla, erfahren. Es gibt viele monstruöse Andeutungen, die griechichen Tragödien in Nichts nachstehen, viel bleibt im Nebel und ungreifbar. Vielleicht ist genau dies aber auch die große Würze dieses Buches. Als Leser muss man diese düstere und depressive Grundstimmung allerdings aushalten können, zumal keiner der Charaktere Güte oder Wärme zeigt. Der Mord an Bunny ist schwer nachvollziehbar und abgründig böse, obwohl auch er keine guten Charakterzüge an sich hat. Das hat die Autorin meisterhaft dargestellt. Das Unerklärliche der menschlichen Psyche. Abgründe der Seele. Heart of Darkness.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juni 2014
"The Secret History" ist eines dieses Bücher, das man nicht weglegen kann und wo man am Ende wirklich fast verzweifelt ist, dass es nicht mehr weitergeht, so sehr ist man abgetaucht in die Welt der Geschichte. Dabei gibt es im Buch eigentlich keine Figur, mit der man sich irgendwie identifizieren kann und mit der man aus diesem Grund mitfiebert. Alle Figuren tragen eine Schuld in sich und bei keiner Figur weiß man, wie sehr man ihr vertrauen kann. Und auch wenn jeder schuldig ist, hofft man doch in jeder Sekunde, dass die Schuld nicht aufgedeckt wird und jeder davonkommt. Auch wenn es um einen Mord am Freund geht. Gleichzeitig weiß man, dass die Figuren nicht davonkommen. Man merkt, dass sie sich selbst zerstören. Das ist alles so faszinierend zu lesen. Auch sonst hat das Buch viel zu bieten. Die Sprache ist dicht und gut, die Atmosphäre an der Universität sehr anziehend -- dieses Schweben im Dekadenten, zu dem der Mensch neigt. Dass dies eine klassische Tendenz im Menschen ist, zeigen die alten Griechen, die den Figuren als Beispiel dienen. Ich mochte das Buch also wirklich sehr und empfehle es daher uneingeschränkt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. April 2014
A very well written book with a story line that leaves one empty at the end. Always waiting for the grand finale that never comes. At the end your partner (the author) is finished but you are left without the orgasm awake in bed.

Slow story that could have been great but is too little for too long.

Her writing skills with fast pace story telling of Dan Brown would make it the ultimate book.

Looking for my orgasm somewhere else now. ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Juli 2016
writing this review in english so all the foreigners like myself get around more easily on german amazon!!

got this as a christmas present, and its so so so so so good!!! my fave book of all time truly, completely worth the read and the hype
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Juni 2014
I liked the plot, the description of surroundimgs and characters and the suspense created through the changing of time levels.
As I am an admirer of ancient Greek, I liked those passages a lot.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Januar 2015
Alles ok und wie beschrieben. Die Zahlungsabwicklung und der Versand waren auch ok. Insgesamt ein guter Artikel, der Freude macht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Februar 2015
I am giving five stars, because "The Secret History" is one of those rare books, that make you think, cry and laugh. The characters are alive, leaving the pages and entering my life.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Februar 2013
Das allerbeste Buch. Im Original noch besser als in der deutschen Übersetzung. Mein absolutes Lieblingsbuch,ich lese es seit Jahren immer wieder. Gibt für mich kein besseres,das mich mehr aufheitert oder zum Nachdenken bringt,immer wieder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Dezember 2014
What a great story! Great characters. An amazing atmosphere. This subtle story of friendship didn't even need the intrigue to get me hooked. I could've just lived in that foggy intellectual world of these lovely and terribly tragic college students.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. März 2014
The plot lags a bit but is still thrilling. You can't put the book down until you have finished the last of the 629 pages! The atmosphere created is very dense - I loved it during three days of the flue!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden