Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
56
4,6 von 5 Sternen
The Infernal Devices 02. Clockwork Prince
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:5,91 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 22. Juni 2014
Die Graphic Novel trifft meine Vorstellungen auf den Punkt, wie die einzelnen Charaktere aussehen könnten! Ich bin sehr zufrieden damit, die Zeichnungen sind einfach nur schön. Die Geschichte kenne ich ja schon vorher durch das Buch ;), also habe ich daran sowieso nichts auszusetzen. Der einzige kleine Makel wäre, dass das in der Graphic Novel alles bisschen zu schnell und mit zu wenigen Erklärungen abläuft (gut, dass ich das Buch schon kannte!). Andererseits kann man auch nicht jedes kleinste Detail mitreinbringen und wenn man eben schon das Hintergrundwissen hat, ist es völlig in Ordnung. Dafür wird es keinen Punkt Abzug geben (auch nicht, wenn man das Hintergrundwissen nicht hat und das soll schon was heißen ;)).
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 20. November 2012
*
Dies ist die Manhwa-Adaption vom ersten Band mit dem Titel Clockwork Angel der Roman-Trilogie "Die Chroniken der Schattenjäger". Da ich ein absoluter Fan der Romane von Cassandra Clare bin und ein ebenso grosser Manga-Liebhaber, musste ich mir natürlich sogleich diesen Band besorgen.

Der Kauf hat sich absolut gelohnt. Die Adaption der Romanhandlung finde ich extrem gelungen. Natürlich wurden ein paar Dinge ein wenig verkürzt wiedergegeben, da der Roman über 500 Seiten hat und in einem halb so dicken Manhwa-Band verarbeitet wurde. Doch wichtige Schlüsselszenen und die Darstellung der einzelnen Charaktere wurden gut übernommen.

Der Zeichenstil von Frau Hyekyung Baek ist sehr schön anzuschauen (wenn auch nicht ganz so schön wie in der Manhwa-Adaption von "Twilight"). Der Shôjo-Zeichenstil erinnert ein wenig an die Werke der Mangaka Kaoru Mori (Emma, Young Bride's Story).

Fans der Roman-Vorlage sollten den Manhwa mal ausprobieren.
Manhwa- bzw. Manga-Fans auch, sofern sie Geschichten mögen, die dem Erzählstil von Kaori Yûki (v.a. dem Manga God Child) ähneln. Wer Earl & Fairy mochte, für den könnte der Manhwa auch lesenswert sein.

Leider gibt es den Manhwa bisher nur auf englisch.

PS:
Demnächst wird auch eine Comic-Adaption von City of Bones (in englischer Sprache) erscheinen.
Schade (für mich), daß es sich dabei nicht auch um einen Manga/Manhwa handelt (der asiatische Zeichenstil gefällt mir besser, als der amerikanische).
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2012
Comic books, mangas or even films based on a novel are always a bit difficult. You can never satisfy all the fans because everyone has different images of the characters. I gave Clockwork Angel a try because I used to read mangas and because I adore Cassandra Clare's books. I WON'T mention the content of the manga so this review is for the readers who've READ the first book of The Infernal Devices series.

What I liked:

The buildings: the exterior and interior of the Institute (the library looked amazing) or the meeting place of the Pandemonium Club.
Brother Enoch: wow. He looked amazing and so creepy! I cannot wait to see more of the Silent Brothers in the City of Bones movie.
The interludes when the characters – mostly Will and Tessa – didn’t look like their usual manga selves but almost like chibi versions.
The automatons: they looked great, so realistic but still devoid of any emotion.
Tessa: she was so pretty and I absolutely loved her hair. To be honest all the girls had great hair in the manga!
Will (so adorable as a little boy) and Jem: Good luck, Tessa! I know I wouldn’t be able to make a decision between these two when they look so handsome.
The kiss: I don’t think I have to elucidate.

What I disliked:

The way a few characters (Henry, Charlotte and Magnus) were drawn. I was disappointed, I admit it. I won’t elaborate because you can see for yourselves if you decide to buy the manga.
Unfortunately, you don’t start at the other end of the book (the usual manga reading style) but at the left end like a conventional comic book. I would have preferred to read it like a real manga, from right to left.
SPOILER! No A TALE OF TWO CITIES. For me the book is a very important part of The Infernal Devices and I was sad that it wasn’t mentioned when Will and Tessa are in the Institute’s library.

You can definitely read the Clockwork Angel manga without having read the book but I'd also read it because you'll get to know the characters' thoughts, certain things are more detailed and simply because it's a great book!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2013
Wie der Titel meiner Rezension schon sagt hatte ich nicht sehr hohe Erwartungen an den Manga und war deshalb postitiv überrascht.
Natürlich hätte die Zeichnung noch viel besser sein können, aber das hat mich weniger gestört.
Ich habe das Buch vorher gelesen und konnte mir manche Sachen einfach nicht richtig vorstellen, da hat der Manga schon echt gut geholfen :)
Leider kann man ihn aber meiner Meinung nach auch nur lesen wenn man das Buch gelesen hat, weil man sonst teilweise gar nicht richtig verstehen würde was da grad passiert.
Das liegt wohl daran, dass die übergänge von den Szenen sehr aprupt sind und man in manchen Situationen auch die Gefühle der Charaktere nicht so ganz nachvollziehen kann :(
deshalb einen Stern abzug
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
Ich wollte schon immer mal ein Manga Comic besitzen. Coole Kunst ist das. Außerdem kann ich auf die Art das Buch viel schneller lesen auch wenn es auf englisch geschrieben ist :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2013
visuelle Ergänzung zum genialen Roman von Cassandra Clare.
Gut zusammengefasst, schnell und leicht zu lesen/durchblättern.
Ein "must have" für Fans.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2015
Auch dieses Buch ist einfach genial.
Ich finde es super und sehr schön gemacht.
Zum lesen sehr angenehm. Absolut zufriedenstellend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2012
Der Zeichenstil ist Geschmackssache, manchmal fand ich ihn sehr schön, dann hin und wieder doch sehr lieblos dahergezeichnet. Hält sich fast haargenau an die Buchvorlage und für Mangafans sicher zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Hier erhalten Sie das Buch als Manga. Allerdings liest es sich ganz normal von vorne nach hinten.
Wundervoll gezeichnete Charaktere, für alle Manga und "Comic" Fans einen Kauf wert!! :-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2011
In my opinion Clockwork Prince is Cassie's best novel yet.

Some of you may have read some spoilers on the internet or through Cassie's monthly teasers, but they don't come close to the things you will be feeling when you read the novel.

Are you prepared to cry? Oh, you will! I cried several times while reading Clockwork Prince.
Are you prepared to laugh? You will laugh as well, reading parts of Chapter 19 made me grin like a fool and burst out laughing (I'll give you a hint, it's about one of Will's obsessions).
Are you prepared to go 'aw' and 'oh' or just swoon in general and be completely smitten by a (male) character?
This list could go on, but I mustn't get carried away.
Some questions will be answered right at the beginning, some in the middle (anyone interested in Will's secret?) and one important question will be answered right at the end.

If you are worried that this book will have an evil cliffhanger like Cassie's City of Fallen Angels, well, fret not! Cassie has been rather kind to us, but it will still make you want to travel through time to go to the next bookshop or online shop to get your hands on Clockwork Princess ASAP. I dare not think of the whole year that I have to wait for the final installment of The Infernal Devices. Talk about torture!

Some will be very happy with the events in CP and others will probably want to hunt Cassie down and do her bodily harm, or you may just crawl into your bed and cry. I'm not ashamed to admit that I belong to the third category.

Clockwork Prince's main focus is on love. There is the love triangle between Tessa, Will and Jem, but that's not it! Other characters will find love, too and I can imagine that a lot of you will be quite pleased; I know I was!

The novel also focuses on friendships (there was one in particular I absolutely loved), family ties - which will probably become important in Clockwork Princess - and betrayal.

Once you've opened the book, I assure you that it will be quite hard to put it away. You will be captivated by the book's pace and its events, by the endearing characters and the overall 'magic' Cassie has once again created.

I may still need two or three more weeks to fully recover, but I look forward to visiting Victorian London again.

My last pieces of advice to you: read A Tale of Two Cities! There are quite a few parallels and the characters Dickens has created over 150 years ago are all so very likable. Not to mention that the descriptions of revolutionary France and England are very interesting.
Look at it like this: If Tessa, Will and Cassie love A Tale of Two Cities, there has to be a good reason, right?

My second piece of advice: if you are lucky enough to have the Clockwork Angel reprint with Magnus's Vow, reread that! I dare you not to cry! I bought another copy of Clockwork Angel just to read it!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden