find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juli 2017
Einige Vor-Rezensenten habe bereits geschrieben das der Film am Anfang ein wenig braucht um an "Fahrt" aufzunehmen.
Die Geschichte indes zeigt wie verstörend diese Welt heute sein kann bzw. schon ist. Ein Film bei dem eigentlich klar ist wer der Täter ist und doch ist das Ende extrem überraschend. Wer bei Filmbeginn den wahren Täter benennen kann, der bekommt ein Kompliment von mir.

Es lohnt sich auf alle Fälle diesen Film zusehen. Es wird von der leidgeprüften Familie mit pubertierender Tochter, vom Arbeitspensum der Polizei und von den verstörenden Ideen auf das Menschen heute kommen können "erzählt" und alles zusammen ein sehr guter Film mit einem Sehr guten John Cusack.

P.S. Bitte den Film unbedingt zu Ende sehen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2017
John Cusack spielt wie meistens seine Rolle sehr gut. Spannungsbogen wird bis zum Schluss hoch gehalten,
doch leider entscheidet sich der Regisseur für ein ziemlich unlogisches Ende.

!! Achtung Spoiler !!:

In der Mitte des Films erwähnt die Kollegin von Cusack ein vor langer Zeit spurlos verschwundenes Mädchen
nach der niemand richtig gesucht hätte weil sie keine Angehörigen gehabt hätte und tröstet damit Cusack,
dass seine entführte Tochter ihren Vater hätte. Genau DIESES verschwundene Mädchen taucht am Ende auf,
und tötet Cusack als er das Haus des Entführers ausfindig gemacht hat. Es ist SEINE Kollegin!

Sorry, aber diese Story ist sehr sehr unglaubwürdig. Hätte der Regisseur lieber eine andere Protagonistin
eingebaut, die plötzlich als Komplizin des Entführers auftaucht, wäre das ein logischer und würdiger Schluss gewesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2017
Am Anfang zieht er sich ein wenig und ist Stellenweise verstörend, dann wird es Richtung Ende hin spannend und das Ende unbehaglich, verstörend und überraschend, also wenn ihr ihn guckt auf jeden Fall bis zum Ende gucken .
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2017
Der Film ist fesselnd gemacht, spannend erzählt und schont die Nerven des Zuschauers nicht. Keine wilden Szenenwechsel, man ist dabei, erlebt die quälende Situation und verzweifelte Suche mit. Gute Schauspieler und ein überraschendes Ende der unüblichen Art. Anständiger Thriller.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2017
Der Film ist wirklich schauderhaft.. ziehmlich Psycho was im Keller abgeht. Aber spannender Thriller und John Cusackk überzeugt absolut. Wollte den Film erst nicht schauen, war dann aber sehr begeistert, auch wenn ein Rest unbehagen zurück bleibt
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2017
The Factory ! The Factory ist ein US-amerikanischer Thriller von Morgan O’Neill aus dem Jahr 2012. Die Hauptrollen spielen John Cusack, Jennifer Carpenter, Mae Whitman und Dallas Roberts. Ein spannender Thriller. Der Film ist sehr bedrückend, da es eine Geschichte ist, die gar nicht so an den Haaren herbei gezogen ist. Sehr spannend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2017
Auch wenn der Film sich stellenweise ziemlich langatmig seinen Weg bahnt ist die Darstellung überzeugend und keine ein paar kleine Wendungen und einen nicht üblen Schluß bieten.

Fazit: nicht der große Wurf, aber gute Krimiunterhaltung. Ein zweites Mal werde ich wohl nicht rein schauen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2017
Gute Schauspieler reissen eben nicht alles raus. Die Geschichte ist nicht wirklich schlüssig und die Handlung wird von Zufällen bestimmt. Man kann ihn sich durchaus ansehen, sollte sich aber keine zu große Hoffnung auf einen originellen Film machen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2017
mit unerwarteten Wendungen, der dem Thema "Psychopath sucht Familie" eine neue Facette hinzufügt. Spannender und unterhaltsamer Film, mit überraschendem Ende.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2017
Die Story hat einige Häger und auch Logikfehler und kommt während der ganzen Zeit nicht so recht in Schwung. Spannung kommt nie so richtig auf. Das Ende ist zwar überraschend aber leider auch extrem konstruiert. Man kann einen durchaus netten Filmabend damit verbringen, sollte aber nicht zu viel erwarten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken