Monthly-Abonnement
EUR 9,99 (EUR 2,35/Ausgabe)
Aktuelle Ausgabe
EUR 5,99

Facebook Twitter Pinterest

The Economist - EU Edition Kindle Edition

3.6 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Sie können während des KOSTENLOSEN 30-täg. Testzeitraums jederzeit kündigen. Es fallen keine Gebühren an. Wenn Sie innerhalb des KOSTENLOSEN 30-täg. Testzeitraums das Abonnement nicht kündigen, wird es zum regulären monatlichen Preis fortgesetzt. Dabei wird eine der von Ihnen angegebenen Zahlungsmethoden verwendet. Sie sind nur zu einem kostenlosen Testzeitraum pro Titel berechtigt.


Lesen Sie Zeitschriften in iOS oder Android. Holen Sie sich die kostenlose Kindle App

Für diese Geräte erhältlich Für diese Geräte erhältlich
Kindle Fire Tablets
Kostenlose Kindle Lese-Apps

Warum?
Diese Publikation ist für bestimmte Geräte nicht verfügbar. Der Verlag hat möglicherweise die Verfügbarkeit für bestimmte Geräte untersagt, oder die Kindle-App wurde für diese Publikation noch nicht optimiert.

  • Mit der Bestellung willigen Sie in die Weitergabe Ihrer Bestelldaten (Name, Rechnungsadresse, Bestellinformationen) an den Verlag und Dienstleister zur Messung der Auflagenhöhe, z.B. die IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V.), ein. Erfahren Sie mehr!
  • Dieses Abonnement kommt mit einem KOSTENLOSEN 30-täg. Test, nach dem das Abonnement beginnt. Weitere Informationen über Abonnement.
  • Zeitungen und Zeitschriften enthalten möglicherweise weder Fotos noch andere Bilder.
  • Wir leiten Ihren Namen und Ihre Adresse an den Verleger weiter, aber geben Ihre E-Mail-Adresse ohne Ihre Erlaubnis nicht weiter.Mehr dazu.
  • Das Abonnement verlängert sich automatisch, Sie können es aber jederzeit stornieren. Wir werden das Abonnement in Ihrem Namen verlängern. Sie erhalten immer den günstigsten Preis, der zum Zeitpunkt der Verlängerung auf Amazon verfügbar ist. Weitere Informationen zur automatischen Verlängerung.

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.


Produktbeschreibungen

The color Kindle edition of The Economist - EU Edition is now available on the Kindle Reading App for your Android device. Download issues at no extra cost from Archived Items.

The Economist is the premier source for the analysis of world business and current affairs, providing authoritative insight and opinion on international news, world politics, business, finance, science and technology, as well as overviews of cultural trends and regular Special reports on industries and countries.

Established in 1843 to campaign against the protectionist corn laws, The Economist remains, in the second half of its second century, true to the liberal principles of its founder. James Wilson, a hat maker from the small Scottish town of Hawick, believed in free trade, internationalism and minimum interference by government, especially in the affairs of the market. The Economist also takes a fiercely independent stance on social issues, from gay marriage to the legalisation of drugs, but its main service to its readers is as a global newspaper: To uncover new ideas from all around the world.

The Kindle Edition of The Economist contains all of the articles and graphics found in the print edition, but will not include all photos. For your convenience, issues are auto-delivered wirelessly to your Kindle each Friday at the same time the print edition hits the newsstand.

Die farbige Kindle-Ausgabe der Zeitschrift The Economist EU ist ab sofort für Geräte mit dem Betriebssystem Android und der Kindle-Leseanwendung verfügbar. Laden Sie die Ausgaben über "Archived Items" (Archivierte Elemente) herunter. Es fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Wenn es um Analysen der Weltwirtschaft und des Zeitgeschehens geht, ist The Economist der erste Anlaufpunkt. Die Zeitschrift bietet verlässliche Einblicke und wirkt meinungsbildend in den Bereichen internationale Nachrichten, Weltpolitik, Wirtschaft, Finanzen, Wissenschaft und Technologie. Zudem enthält sie einen Überblick über kulturelle Trends sowie Sonderberichte über Branchen und Länder.

The Economist wurde 1843 ins Leben gerufen, um gegen die protektionistischen Corn Laws (Korngesetze) anzugehen. James Wilson, ein Hutmacher aus dem kleinen schottischen Städtchen Hawick, glaubte an einen freien Handel, an Internationalismus und darin, dass, insbesondere in Marktangelegenheiten, der Staat bzw. die Regierung nur wenig Mitspracherecht hätte. Die Zeitschrift nimmt bei gesellschaftlichen Belangen, wie beispielsweise in Bezug auf Hochzeiten von Homosexuellen oder die Legalisierung von Drogen, eine äußerst unabhängige Haltung ein. Dennoch kommt ihr Hauptanliegen dem einer globalen Zeitung nahe: den Lesern neue Ideen und Vorstellungen aus aller Welt enthüllen.

Die Kindle-Ausgabe des Magazins The Economist enthält alle Artikel und Grafiken der Printversion, aber nicht alle Fotos. Die Ausgabe wird jeden Freitag zur gleichen Zeit automatisch und drahtlos auf Ihren Kindle überspielt, zu der das gedruckte Magazin am Zeitungsstand erhältlich ist.

Wichtige Informationen

Datenschutz und Sicherheit

Wir leiten Ihren Namen und Ihre Adresse an den Verleger weiter, aber geben Ihre E-Mail-Adresse ohne Ihre Erlaubnis nicht weiter.

Über automatische Verlängerung

  • Dieses Abonnement verlängert sich automatisch, bis Sie es kündigen.
  • Bevor Ihr Abonnement abläuft, werden Sie von Amazon per E-Mail über die Kosten einer Verlängerung benachrichtigt. Sie können Ihre Kreditkarte oder Adressinformationen ändern oder Ihr Abonnement kündigen bevor die Bestellung getätigt wurde.
  • Amazon wird Ihr Abonnement in Ihrem Auftrag mit der niedrigsten Verlängerungsgebühr, die zu diesem Zeitpunkt für Amazon.de-Kunden verfügbar ist, verlängern.

Erfahren Sie mehr über die automatische Verlängerung von Abonnements auf Amazon.de


Produktinformation

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Ich habe den Economist etwa zwei Monate abonniert und bin vollkommen zufrieden. Vom journalistischen Aspekt muss man wahrscheinlich nicht viel sagen. Gute bis sehr gute Artikel, immer interessant und gut recherchiert. Die politische Ausrichtung ist allerdings stark liberal geprägt und das merkt man auch öfters mal. Obwohl ich dem eigentlich sehr skeptisch gegenüber stehe, finde ich den Economist aber trotzdem noch sehr gut zu lesen und man ist sehr gut über das Weltgeschehen informiert. Dabei darf man den Inhalt der Zeitschrift nicht zu sehr am Titel festmachen. Es werden außer Wirtschaftsthemen auch sehr viele politische Artikel geliefert und vor allem exzellente Hintergrundberichte. Wer allerdings auf einen ausführlichen Feuilleton-Teil wert legt, sollte lieber zu anderen Alternativen greifen. Das Sprachniveau der Zeitschrift ist nicht niedrig. Ich fand es jedoch angenehme und mit Benutzung des Kindle-Wörterbuchs sollte es für jeden mit einem soliden Schulenglisch kein großes Problem sein. Zur Not kann man ja zwei Wochen zur Probe lesen und sich danach entscheiden, ob man weiterlesen möchte oder nicht.
Die Umsetzung für Kindle und Android App ist sehr gut und wesentlich besser als dies z.B. im Vergleich bei der Zeit oder der FAZ geregelt ist. Alle wichtigen Grafiken werden mitgeliefert (bei der Android App sogar in Farbe) und man kann wirklich nicht meckern. Es gibt keine Hinweise auf nicht abgebildete Grafiken (wie oft bei Zeit oder FAZ der Fall) und man merkt, dass sich viel Mühe gegeben wurde.
Insgesamt also auf jeden Fall eine klare Empfehlung zum ausprobieren. Zwei Wochen Probe lesen lohnt sich in jedem Fall!
2 Kommentare 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Diese Rezension bezieht sich nur auf die Kindle-Edition, nicht auf den Inhalt der Zeitschrift als solchen. Insgesamt ist es zwar angenehm, die Zeitschrift mit dem Kindle zu lesen - allerdings gehen wertvolle Infos verloren, da keine der Grafiken leserlich ist. Da ein großer Teil (die allgemeinen Wirtschaftsdaten am Ende jeder Ausgabe) auf solchen Grafiken/Tabellen basiert, geht wichtige Information für den Leser verloren. Bei dem Preis aus meiner Sicht nicht hinnehmbar.
4 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe vor kurzem den Economist als Kindle-Abo erworben. Ich bin absolut positiv überrascht worden. Wie in der Original-App von "The Economist" werden die neuen Ausgaben automatisch auf das Tablet heruntergeladen.
Die Vorteile der Kindle-Ausgabe: Es fehlt im Gegensatz zur Original-App sämtliche Werbung. Allerdings ist auch nicht das gesamte Bildmaterial der Print-Ausgabe dabei. Das könnte manchen stören, reduziert die Ausgabe aber auf das absolut Wichtigste, was die Zeitschrift zu bieten hat: Artikel in hoher Qualität. Zum anderen ist das Abo der Kindle-Ausgabe billiger als das auf z.B. Google Play. Man spart also auch noch.
Fazit: Wer den Look und das Feeling der Print-Ausgabe haben möchte, der muss tiefer in die Tasche greifen, und sollte von der Kindle-Ausgabe absehen. Wer das nicht braucht, ist hier sehr gut bedient. Von mir eine klare Empfehlung.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Since 1843 this leading weekly news and international affairs "newspaper" (magazine) has first informed the British Empire and now readers globally with their detailed, fair & balanced analysis of the most important topics in the world news, business, finance and international affairs that occurred during the week.

The magazines format (organization) makes it easy for the reader. It starts with a news summary which gives a concise summary of the important world news, politics & business of the week. This is followed by Leaders which gives an in depth analysis of major issues in international affairs & economics. If you do not have any further time to read, this information will give you the essentials from the week and you will be more informed than most people who read other weekly news magazines.

The rest of the magazines are divided into the flowing sections with in-depth articles on various tops and issues pertinent to those countries or areas.

United States

The Americas

Asia

China (new for 2012)

Middle East and Africa

Europe

Britain

International

Business

Finance and economics

Science and technology

Books and arts

Economic and financial indicators

I have subscribed off and on since I studies for my International MBA back in the 1980's. So turn off that 24 hour news TV, unsubscribe from the newspaper and subscribe to the Economist. You will be more informed and less "stressed" from the daily news "babble" It is worth the price and the time involved in reading it.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Zeitschrift an sich kann ich voll empfehlen. Die digitale Version ist leider umso enttäuschender je besser/ größer das Endgerät ist:

+ Kindle: vereinfachte Darstellung passend zum Gerät
- Android Smartphone: kein Inhaltsverzeichnis; Darstellung deutlich unansehnlicher als die meisten mobilen Internetseiten
--- Android Tablet (Nexus 10): Anzeige wie bei Smartphone!? Das ist für mein 10 Zoll FullHD Tablet absolut unpassend.
Wenn ich die Möglichkeiten der Anzeige auf Tablets mit der gelieferten Darstellung vergleiche muss ich an alte Schreibmaschinen-Briefe denken...

Leider nicht zu empfehlen für Tabletnutzer.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden