Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen UHD TVs Cloud Drive Photos Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken sommer2016 Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

The Cabin in the Woods 2012 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99€ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99€).

The Cabin in the Woods sofort ab EUR 7,99 im Einzelabruf bei Amazon Video ansehen.

LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Fünf Freunde brechen auf zu einem unbeschwerten Wochenende in einer entlegenen Waldhütte in der Mitte von nirgendwo. Sie ahnen nicht, dass sie Schritt auf Tritt von einer Gruppe von Wissenschaftlern überwacht werden, die von einem Labor tief unter der Erde aus alle ihre Schritte manipulieren und steuern. Es dauert nicht lange, da wecken die Fünf im Keller der unheimlichen Hütte böse Geister: Eine Familie von Redneck-Zombies macht Jagd auf sie. Rettung scheint aussichtslos, weil die Wissenschaftler den Killern alle Bälle zuspielen.

Darsteller:
Chris Hemsworth, Fran Kranz
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 31 Minuten
Darsteller Chris Hemsworth, Fran Kranz, Kristen Connolly, Jesse Williams, Bradley Whitford, Anna Hutchison, Brian White, Amy Acker, Richard Jenkins
Regisseur Drew Goddard
Genres Horror, International
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 3. Januar 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 31 Minuten
Darsteller Chris Hemsworth, Fran Kranz, Kristen Connolly, Jesse Williams, Bradley Whitford, Anna Hutchison, Brian White, Amy Acker, Richard Jenkins
Regisseur Drew Goddard
Genres Horror, International
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 3. Januar 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
*Zum Film*

Als ein Freund mich fragte, ob ich den Film "The Cabin In The Woods" gesehen hätte und er diesen mit den Worten "bescheuertster Film aller Zeiten" abtat, konnte ich recht wenig mit dem Titel anfangen. Da aber jener Freund einen gänzlich anderen Filmgeschmack hat als ich und wir oft Filme gänzlich unterschiedlich bewerten, war mir schnell klar, dass ich diesen Film unbedingt sehen muss um mir selbst eine Meinung zu bilden.

Natürlich hatte ich den Namen schon gehört, aber da ich immer dachte es wäre halt einfach noch ein weiter Film mit der Klischee Hütte im Wald, hatte ich mich nicht weiter damit beschäftigt.

Weit gefehlt! Oder eben auch nicht? Denn prinzipiell ist es ein Film mit der Klischee Hütte und den Klischee Charakteren, die in eben dieser einsamen Hütte Klischee Ferien machen wollen und dann ganz klischeehaft etwas Schlimmes passiert.
Allerdings merkt man schon bei Einblendung des Titels, dass hier irgendetwas anders ist. Das Setting um alles herum so grandios und neuartig, dass es einfach nur Spaß macht zuzuschauen.
Dabei glänzt der Film mit seinen satirischen Elementen, lässt aber auch die Spannungskurve nicht abfallen, um dann in einem grandiosen Finale zu enden. Filmkenner werden auf jeden fall die eine oder andere Anspielung zu anderen bekannten Horrorfilmen wieder finden.

Für mich gehört The Cabin In The Woods mittlerweile zu meinen Lieblingsfilmen. Dabei muss man jedoch sagen, dass es sich hier nicht um einen klassischen Horrorfilm handelt. Wer also einen Gruselschocker erwartet wird hier wohl enttäuscht werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
*kann kleine Spoiler enthalten*

Ich schreibe nur selten Rezensionen. Leuten die virtuelle Keule über den Kopf zu ziehen, weil sie meine Meinung nicht teilen, ist mir zu anstrengend. Aber nur 3,5 Sterne hat der mit Abstand beste "Horrorfilm" der letzten Jahre nicht verdient. Ich selbst bezeichne mich als Cineasten. Besonders Horror- und Suspensefilme haben es mir angetan. Manche sind gut, manche weniger gut. Aber "Cabin in the Woods" war pure Kinomagie.

Man sollte fair sein. Leute die einen "normalen" Horrorfilm erwarten, sind mit CitW offensichtlich falsch bedient. Diese sollten eher zu Streifen ala "Wrong Turn" oder "Texas Chainsaw Massacre" greifen. Für alle anderen gilt: anschauen!! Während normale Horrorstreifen gewohnten Mustern folgen (5 Teenager im Wald, ein unheilvoller Fremder der sie vor der drohenden Gefahr warnt, etc.), stellt CitW das komplette Horrorgenre auf den Kopf, schüttet ordentlich Humor rein und rührt einmal kräftig um. Der Film schafft es auf faszinierende Weise, sich vor dem klassischen Horrorfilm zu verbeugen, gar wie eine Liebeserklärung daran zu wirken, ihn aber gleichzeitig auf den Arm zu nehmen, und mit ihm abzurechnen. Selten hatte ein "Horrorfilm" genialeren Humor und ein konsequenteres Ende. Was Joss Whedon und sein Team an Kreativität und Abgedrehtheit in diesen Film gesteckt haben, sucht seinesgleichen. Ein ganzes Horror-Universum wurde erschaffen.

Der beste Tipp ist möglichst wenig vorher über den Film zu wissen, da jede kleine Andeutung über die (abgedrehte) Story schon ein massiver Spoiler wär. Ohne zu viel verraten zu wollen: Der Film erinnert mehr an "Cube" oder "Truman Show", als an die oben genannten.
Lesen Sie weiter... ›
17 Kommentare 182 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Cabin in the Woods ist ein Horrorfilm, der durchaus auch satirische Züge beinhaltet. Im Prinzip ist an der Grundidee absolut nichts Ungewöhnliches: Fünf junge Leute wollen Urlaub in einer einsamen Hütte im Wald machen. Sie werden von einer geheimen Organisation heimlich beobachtet und manipuliert; dann werden sie nach und nach auf gruselige Weise blutig abgeschlachtet. Nur die Ausführung wird völlig anders angegangen. Wenn man es genau betrachtet, wird in diesem Film jedes Horrorfilm-Klischee persifliert, gründlich demontiert und auf den Arm genommen. Andere Filme des Genres werden schamlos zitiert und der absolut ungewöhliche Schluss des Filmes führt die üblichen Horrorstreifen eigentlich ad absurdum. Ich erzähle bewusst möglichst wenig zum Inhalt, weil ich die überraschende Wende, von der der Film auch lebt, nicht vorweg nehmen möchte.

In jedem Fall ein sehr empfehlenswerter Film, den man sich gerade auch als Nicht-Horrorfan mit viel Vergnügen anschauen kann.

In eigener Sache: Wenn Ihnen meine Rezension gefallen hat oder hilfreich war, würde ich mich sehr über eine positive Bewertung freuen. Denn nur auf diese Art erfährt der Rezensent, ob sich die Mühe dies zu schreiben überhaupt gelohnt hat. Im voraus vielen Dank! ;-)
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
"Nehmen Sie bitte Platz. Wir sind live drauf!"
Ein entspanntes Wochenende in einer Hütte im Wald in der Mitte von Nirgendwo, fernab der Zivilisation. Nur fünf Freunde und die Natur. Doch dann entdecken sie den Keller und gehen die knarzende Treppe hinab ins Dunkel - während gleichzeitig Wissenschaftler in einem geheimen Labor tief unter der Erde ein paar Knöpfe drücken...

Als die Auserwählten dürfen ran: Kristen Connolly (House of Cards) als Dana (Die Jungfrau), Jesse Williams (Grey's Anatomy) als Holden (Der Gelehrte), Chris Hemsworth (Thor, The Avengers) als Curt (Der Athlet, der eigentlich Soziologie studiert), Anna Hutchison (Spartacus: War of the Damned) als Jules (Die Hure, eigentlich Medizinstudentin) und natürlich Fran Kranz (Dollhouse) als Dauerkiffer Marty (Der Narr, "Oh mein Gott! Ich bin in einer Reality-TV-Show. Meine Eltern werden mich für einen krassen Kiffer halten.").

Im Labor für die Knöpfe verantwortlich sind: Richard Jenkins (Burn after Reading, Let me in) als Sitterson, Bradley Whitford (The West Wing) als Hadley, Amy Acker (Person of Interest) als Lin, Brian J. White (12 Runden) als Truman und Sigourney Weaver (Alien) als The Director ("Die Sonne geht in acht Minuten auf. Wenn ihr dann noch existiert, wird die Welt untergehen!").

Drew Goddard (Drehbuchautor für Buffy, Alias, Lost) feierte 2012 mit dem Film sein Regiedebüt. Das Drehbuch schrieben er und Joss Whedon (Regisseur von The Avengers Teile 1 und 2), der den Film auch produzierte.

95 Minuten skurrile Horrorfarce ("Das war's Leute. Das Wettbüro ist geschlossen. Jetzt lassen wir es krachen!"). Menschenopfer als Happening ("Wir haben einen Gewinner!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen