Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

The Burrowers - Das Böse unter der Erde 2008

Im Dakota des späten 19. Jahrhundert hielt Fergus Coffey eben erst an um die Hand von Freundin Maryanne, da liegt ihre Sippschaft auch schon ermordet in der Gegend, nur von den Damen fehlt jede Spur. Das müssen Indianer gewesen sein, folgert Coffey messerscharf und schließt sich mit Freunden einem Armeetrupp an, um sie zu suchen.

Darsteller:
Karl Geary, Jocelin Donahue, Clancy Brown
Laufzeit:
1 Stunde, 32 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen.

Amazon Studios präsentiert die neusten Amazon Originals Serien: Streamen Sie jetzt alle Pilotfolgen hier und entscheiden Sie mit, welche Serie die nächste Amazon Originals Show werden wird.

Dieser Film ist zurzeit nicht verfügbar.

Aus lizenzrechtlichen Gründen kann The Burrowers - Das Böse unter der Erde derzeit weder geliehen noch gekauft werden.

Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Western, Horror
Regie J.T. Petty
Hauptdarsteller Karl Geary, Jocelin Donahue, Clancy Brown, David Busse
Nebendarsteller Alexandra Edmo, Brighid Fleming, Christopher Hagen, Doug Hutchison
Studio Schröder Media
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Frank79 TOP 500 REZENSENT am 7. März 2015
Format: Blu-ray
Der Wilde Westen: Die Siedler sind von Indianern bedroht die stets eine Gefahr darstellen.
Als die Freundin des Iren Coffey scheinbar von Indianern entführt und ihre gesamte Familie niedergemetzelt wird beschließt er zusammen mit seinem Freund Parcher und 2 anderen Begleitern nach ihr zu suchen.
Glücklicherweise schließt sich auch eine Kavallerie-Einheit unter Führung des Indianer-Hassers Henry Victor an und so machen sie sich auf ins Indianer-Territorium.
Nach kurzer Zeit entdecken sie die Selben seltsamen Löcher im Boden wie auf der Farm der verschwundenen Freundin.
Ein zufällig aufgegriffener Indianer, der von Henry Victor gefoltert wird, erzählt etwas von einem Stamm der "Wühler".
Die Männer ahnen nicht das, dass was sie jagen keine Indianer sind sondern etwas grauenhaftes das von nun an jagt auf sie macht....

Hui..was für eine Überraschung.
Habe den Film lange gemieden da ich dachte dieser Western-Horror Mix währe derbste Billigware.
Falsch gedacht.
The Burrowers ist nun beileibe kein Meilenstein des Genres sondern ein gelungenes B-Movie aber eines das sich nicht verstecken muss.
+ Darsteller (u.a. dabei: Karl Geary, Clancy Brown, Doug Hutchinson, William Mapother, Sean Patrick Thomas)
+ Atmosphäre
+ Creature -Design
+ Settings
+ Dialoge
- Die deutsche Tonspur (so schlecht das ich OmU weitergeschaut habe)
- Der Plot hat hier und da einige Längen und zähe Passagen
- Das Ende ist etwas zu schnell abgehandelt.
Alles in allem also mehr als ansehnlich wie ich finde was vielleicht daran liegt das ich Null Erwartungen an den Film hatte.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wie mein Titel schon sagt, hatte ich vom Film nichts Übermässiges erwartet, bekam aber einen exzellenten B-Horrorwestern zu sehen, der es durch relative Vielschichtigkeit, gute Schauspieler und eine gelungene Atmosphäre sogar geschafft hat, mich in seinen Bann zu ziehen anstatt mich nur amüsiert zusehen zu lassen.
Clancy Brown - irgenwie immer gut und auch Doug Hutchison als Henry Victor macht seine Sache Klasse (Ich wußte, ich kannte ihn irgendwoher -TheGreenMile-).
Das einigermassen gewagte Ende passt auch sehr gut zum Film und das Sahnehäubchen ist der Abspann mit Grant Campbells Song.
Status 'Geheimtipp' würde ich sagen.
Technischer Kram der DVD interessiert mich nicht, daher entfällt diese Beurteilung und es gibt 5 Sterne von mir.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Eine Frechheit, sowas als Blu-Ray anzubieten. Die Bildqualität ist dermassen mittelmässig, daß man meinen möchte, man schaut eine DVD.
Aufnahmen mit dunklem Hintergrund erscheinen grau, teils sogar überbelichtet.
Der Ton ist teils gut, teils dumpf wie in einer Gruft.
Was die Monster angeht wurde viel mit Unschärfe-Effekten gespielt um die unfertige Animation zu kaschieren.

Alles in allem wirkt der Film unfertig und lieblos hingeschlunzt.
Und das stimmt auch... denn basierend auf einer TV-Serie sollte THE BURROWERS eigentlich die Kinoversion des vielversprechenden Stoffs werden.
Leider ist die Umsetzung nicht bis zur Leinwandreife gediehen und so wurde es doch nur eine DVD.
Man hat einfach das unfertige und teils schlecht bearbeitete Material zu einem Film zusammengestoffelt und die Sache in den Handel geworfen
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 3. Juli 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dakota, 1879 - der wilde Westen: Der irische Einwanderer Fergus Coffey (Karl Geary) will um die Hand der Farmerstochter Maryanne Stewart (Jocelyn Donahue) anhalten. Doch soweit kommt es erst gar nicht.
In der Nacht vor der Aufwartung wird die Farm der Stewarts plötzlich beschossen und von Angreifern umzingelt. Der Großvater hilft der Familie noch sich in ein Kellerloch zu flüchten, während kurze Zeit später oben Schreie des Retters zu hören sind. Indianer ? Jedenfalls kommt der Suchtrupp am anderen Morgen zum Schluß, dass 6 Menschen von diesen brutalen Rothäuten entführt worden sind, denn von den Stewarts fehlt jede Spur. Auf der Nachbarfarm findet man aber 4 Tote, die seltsame Verletzungen aufweisen.
John Clay (Clancy Brown), eine mutiger Veteran, ist Mitglied dieses Trupps, dass von der Armee-Division unter der strengen Führung des schießwütigen Henry Victor (Doug Hutchison), einem echten Indianerhasser angeführt wird.
Mit von der Partie bei der Suche nach den Verschwundenen sind der Westerner William Parcher (William Mapother), der ihm anvertraute junge Dobey Spacks (Galen Hutchinson), der ehemalige Sklave Callaghan (Sean Patrick Thomas) und natürlich Fergus.
Unterwegs nehmen sie einen Indianer gefangen und Victor befiehlt seinem Indianer-Scout grausame Foltermethoden beim Gefangenen anzuwenden, um ihn zum Sprechen zu bringen. Auf dem Weg in den Reservat verschwinden jedoch in den Nächten immer wieder einige Leute der etwa einem Dutzend grossen Truppe und in der Prärie werden seltsame Erdlöcher entdeckt...
"Burrowers" in ein Film von J.T.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen