Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



am 23. August 2017
Dieser Film ist ein Endzeitfilm, der wieder einmal in Amerika, sprich den USA spielt. ( Wo auch sonst?)

ACHTUNG MIT SPOILERN.

Ein dunkelhäutiger Mann ( Denzel Washington) ist auf den Weg nach Westen. In seinem Besitz ist ein Buch, dass er verschließen kann. Niemand außer ihm soll es berühren.
Doch die Welt ist nicht mehr die, die wir im Moment kennen. Es ist das Jahr 2044 und ein Krieg, der vor 30 Jahren endete, hat nicht mehr viel übrig gelassen. Nur wenige Menschen sind noch am Leben und sie werden von Verbrecherbanden und selbsternannten Warlords beherrscht.
Als der Mann der sich Eli nennt eines Tages sieht, wie mehrere Männer ein Paar ausraubt, den Mann töten und die Frau vergewaltigen, ist er alleine Machtlos. Er beobachtet wie die Männer alles durchsuchen und ein Buch mitnehmen.
Als Eli dann unter einer Brücke hindurch geht, sieht er eine Frau dort liegen, die einen umgestürzten Einkaufswagen zu bewachen scheint.
Plötzlich erscheinen ein paar Männer, die ihn auffordern, ihnen alles zu geben, was er besitzt. Eli weigert sich. Ein Mann will ihn durchsuchen. Eli warnt ihn und sagt dass der Mann eine Hand verliert, wenn er ihn noch einmal berührt. Der Mann ignoriert die Warnung und plötzlich hat er eine Hand weniger. Eli hat blitzschnell eine Machete in der Hand. Jetzt tötet er die Männer, lässt aber die Frau in Ruhe.
Als Eli dann eine " Stadt" erreicht, hört er, das ein Carnegie in der Stadt das Kommando hat und das dieser Bücher sammelt.
Als Eli in eine Kneipe geht, kommt es zum Streit und er tötet einen Mann. Daraufhin wird er gefangen genommen und von Carnegie verhört, der sich für den absolut schlauesten Menschen hält.
Eine Blinde Frau und dessen Tochter, Solara sind seine persönlichen Sklaven.
Als Carnegie erfährt, dass Eli ein Buch hat, will Carnegie es ubedingt haben. Aber Eli weigert sich es ihm zu geben. Es kommt zu einer Schießerei und Eli flüchtet mit Solara.

SPOILER ENDE.

Fazit: Wird Eli es schaffen seine von ihm selbst gestellte Aufgabe zu erfüllen? Ein Film der sehr zum Nachdenken anregt. Dramatisch und Actionreich gepaart mit ein paar ruhigen Sequenzen.
Ein sehenswerter Film.
Hoffen muss man allerdings, das diese Geschichte niemals Wirklichkeit wird.

Sprachen: Deutsch, Englisch. Untertitel: Deutsch, Englisch. Laufzeit: ca.113 Minuten
Bild: Anamorph Widescreen.

Extras: Lost Tales / Ein Neuanfang / Elis Reise / Entfernte Szenen / Die Musik von The Book of Eli / Making of / Interviews / Wendecover.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2017
Denzel Washington liefert mit "The Book of Eli" ein Meisterwerk ab. Abgesehen von der herausragenden schauspielerischen Leistung aller Akteure sehen wir hier keinen gewöhnlichen Endzeitfilm. Hier wurde das Leben als lange schwierige Reise verfilmt, doch angetrieben durch den Glauben und das Vertrauen in Gott gelingt ein Wunder. Der Protagonist erfüllt sein Ziel trotz zahlreicher Umstände wie Zerstörung, Hunger und Barbarei, die dem Film durchweg einen düsteren Touch verleihen. Auch wenn es sich bei seinem Buch letztendlich um die Bibel handelt, sollte die Message nicht an der Religionsdebatte untergehen. Es geht um den Glauben der, wenn man ihn zulässt, eine enorme innere Kraft herbeirufen kann und den Menschen lehrt, wie man friedlich und in Eintracht zusammenleben kann. Verschiedene Religionen können koexistieren, es liegt jedoch beim Individuum sich selber und seine Verbindung zu Gott zu finden.

Der Film ist sehr empfehlenswert und ich lege jedem ans Herz, ihn völlig voreingenommen zu genießen. Er ist nicht schwer zu verstehen und folgt einer klaren Handlung, die dank Hollywood (ja es gibt auch gutes) ihren Weg auf die Leinweind gefunden hat. Bitte mehr davon!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2017
... und viele Leute vergessen dies.
Der Filmtitel lautet nicht "Die Bibel - Wort für Wort". Dann würde ich jede kritische und schlechte Meinung völlig unterstützen.
Wann jedoch erfährt der Zuschauer von der Bibel? Was passiert bis dahin? Keine der Handlungen lässt auf den Schluss schließen.
Zum Schluß erfährt man, welches Buch so wichtig für Eli ist.
Und genau so sollte man den Film bewerten. Wie ist der Film bis dahin? Meiner Meinung nach sehr gut. Der Schluß ist doch überraschend, allerdings ... wenn man alles betrachtet ... es lohnt ihn zu schauen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2017
ganz guter film, obwohl die spannung etwas fehlte.
aber wie immer wenn denzel dabei ist, ist es ein guter film
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2017
Verstehe nicht wie dieser Film nur 3 1/2 Sterne haben kann. Spannung war da, Thema war da, Verständnis war da, ich finde mehr braucht man für einen guten Film gar nicht. Das Problem ist einfach, dass den meisten Menschen das Verständnis fehlt. Klar, jeder hat einen anderen/seinen eigenen Geschmack, wäre auch schlimm, wenn nicht, dennoch finde ich die Bewertungen nicht gerechtfertigt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 17. September 2017
Ab und zu wirkt dieser Streifen etwas ermüdend. Aber er hat auch sehr gute Szenen. Kann man sich auf jeden Fall anschauen.
Ich mag Filme, die in einer Zukunft spielen und gut gemacht sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2017
Und mehr hat der Film auch nicht zu bieten. Lahme Story, merkwürdig billig wirkende Effekte und mehr muss man zu diesem Film eigentlich nicht sagen. Ein Film dem ich niemanden empfehlen würde. 2 Sterne noch, weil zumindest Denzel es noch etwas hebt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2017
Kompromissloser, guter film. Wer filme mit apocalypse mag hat hier exzelentes futter, selbst ohne fan der schauspieler zu sein. Top
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2017
Für 5 Sterne hat es nicht gereicht da es bei Amazon Video keine HD version gibt. DieStory ist auch zu linear und vorhersagbar. Guter Film aber nicht superb.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2010
Dieser Fim reiht sich perfekt in die Reihe der Endzeitfilme wie Mad Max, I am Legend und Waterworld ein.
Die Welt ist zerstört. auf den Straßen herrscht Angst und Gewalt.
Gerade hier herrscht die Macht des Stärksten. Dieser ist ein skrupelloser Bandenführer (Gary Oldman) der seine Häscher ausschickt ein bestimmtes Buch zu finden.
Der Hauptcharakter (Denzel Washington) hat, wie zu erwarten dieses Buch und wird auf fast schon mystische Art von diesem vor Schaden und anfliegenden Kugeln beschützt.
Dieser Film ist für jeden, der das Endzeit-Szenario interessant findet und die oben genannten Filme mag, genau richtig. Düster, Episch, sehr gut gespielt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

The Road [dt./OV]
9,99 €
Sector 7
1,98 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken