Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Thale - ein dunkles Geheimnis 2012 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99€ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99€).

LOVEFiLM DVD Verleih

Die Tatortreiniger Leo und Elvis werden zu einer abgelegenen Waldhütte geschickt, wo sie sich um die Leiche des verstorbenen Besitzers kümmern sollen. Zufällig entdecken sie einen verborgenen Keller, vollgestopft mit seltsamen Skizzen und mysteriösen Tonbandaufnahmen. Das Stöbern findet ein abruptes Ende, als sie plötzlich von einer jungen Frau angegriffen werden, die sich hier versteckt hielt! Schnell finden die beiden heraus, dass die stumme Frau namens Thale für Jahrzehnte in diesem Keller vor der Außenwelt abgeschottet wurde! Nach und nach wird ihnen auch der Grund dafür klar. Doch jetzt steht die Kellertür weit offen, und es dauert nicht lang, bis ungebetene Gäste vor der Hütte auftauchen ...

Darsteller:
Erlend Nervold, Jon Sigve Skard
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 18 Minuten
Darsteller Erlend Nervold, Jon Sigve Skard, Silje Reinamo, Morten Andresen
Regisseur Aleksander Nordaas
Genres Horror
Studio Splendid Film
Veröffentlichungsdatum 15. November 2012
Sprache Norwegisch, Deutsch
Untertitel Deutsch, Niederländisch
Originaltitel Thale
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 18 Minuten
Darsteller Erlend Nervold, Jon Sigve Skard, Silje Reinamo, Morten Andresen
Regisseur Aleksander Nordaas
Genres Horror
Studio Splendid Film
Veröffentlichungsdatum 15. November 2012
Sprache Norwegisch, Deutsch
Untertitel Deutsch, Niederländisch
Originaltitel Thale

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Pierre sur Mer VINE-PRODUKTTESTER am 22. November 2012
Format: Blu-ray
Leo und Elvis arbeiten bei "No Shit Cleaning Services". Wenn jemand verstorben ist, reinigen sie den Tatort von den menschlichen Überresten. Ihr neuer Auftrag gestaltet sich allerdings als noch sonderbarer als ohnehin schon: In einem Haus, tief in den Wäldern Norwegens finden sie eine verborgene Tür, die sie in die Kellergewölbe unter dem Haus führt.......Plötzlich taucht eine nackte Frau aus der Badewanne in dem Bunker auf. Sie nimmt Elvis in den Schwitzkasten, Leo kann sie aber überzeugen, ihn wieder frei zu lassen. Die junge Frau redet kein Wort mit den beiden Männern. Leo und Elvis wissen sich nicht zu helfen und warten deshalb auf Hilfe. Doch es gibt bereits Andere, die nach der stummen Frau namens Thale suchen und sie unbedingt haben wollen........

Thale beginnt als eine Art Buddy-Movie über zwei Kumpels, die eben Tatorte bzw. Gebäude reinigen. Immer mysteriöser und spannender wird die Geschichte nach dem Auffinden der süßen, aber verstörten Thale. Der Film wird zum waschechten Mystery-Drama mit einer ordentlichen Portion Humor und auch Blut (letzteres aber nur punktuell). Über den eigentlichen Hintergrund der Huldra-Mythologie in Norwegen verliert der Filme fast kein Wort. Es wird hier nichts erklärt oder aufgedeckt.Die Wesen bleiben stets mysteriös. Im Mittelpunkt steht die Beziehung der zwei Männer zu Thale. Doch auch auf Gewalt wird hier nicht verzichtet, denn wenn die Huldras sich das zurückholen, was ihnen gehört, dann sind die dabei alles andere als zimperlich.

Fazit: ein guter und besonderer Film, der ruhig aber keineswegs langweilig ist. Mir hats richtig gut gefallen und deshalb auch volle Punktzahl.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
(Kinoversion)

Ob, Dänen, Schweden, Finnen oder Norweger, die Bewohner Nordeuropas sind dafür bekannt, teilweise sehr schräge Filme zu produzieren. „In China essen sie Hunde (Dänemark), „Im Weltraum gibt es keine Gefühle (Schweden), „Le Havre (Finnland) oder eben „Thale“ aus Norwegen sind dafür nur einige Beispiele. Regisseur Aleksander Nordaas hat sich denn auch eine wirklich seltsame Geschichte ausgedacht, die er in nur 76 Minuten erzählt. Bedient hat Nordaas sich bei der skandinavischen Mythologie, geht es in seinem Film doch um Huldras. Huldras sollen das weibliche Äquivalent zu Trollen sein, werden in der Mythologie aber als wunderschöne Frauen mit langen blonden Haaren beschrieben, die man allerdings auch an ihrem typischen Kuhschwanz erkennt. Sie gelten als Beschützerinnen des Waldes, aber auch als Verführerinnen von Männern. Und genau um so eine Huldra geht es in Nordaas’ modernem Märchen.

Weniger märchenhaft ist der Job, den Leo (Jon Sigve Skard, „“Hidden“) und Elvis (Erlend Nervold, „Sirkel“) ausüben. Leo gehört die Reinigungsfirma „No Shit Cleaning Services“, die sich auf Tatortreinigungen spezialisiert hat. Da sein Partner vorübergehend ausgefallen ist, springt Freund Elvis kurzfristig ein. Dessen instabiler Magen ist für diesen blutigen Job allerdings kaum geeignet. Als sie zu einer Hütte im Wald fahren sollen, wo ein alter Mann verstorben ist, machen sie eine unglaubliche Entdeckung. In einem verwinkelten Kellersystem entdecken sie eine junge Frau, die dort unten offensichtlich gelebt hat. Da sie nicht spricht, sind die Beiden zunächst ratlos, was es mit ihr auf sich hat.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Dieser Film ist kein üblicher Horrorfilm, in dem viel gemordet wird. Zwei Tatortreiniger entdecken in einer abgelegenen Hütte im Wald neben der verwesten Leiche eines Mannes im Keller eine junge hübsche Frau und im Laufe des Films erfährt man, was sich dort zugetragen hat. Wer einen spannungsgeladenen bluttriefenden Film erwartet, wird hier enttäuscht. Der Film ist sehr ruhig und alles andere als blutig aber dennoch ist er gut.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die DVD beginnt mit einem unerwarteten Trailer. Nicht erschrecken, weitergucken! Es lohnt sich.

Zwei Tatortreiniger (Männer, die den Dreck wegräumen), werden zu einer Hütte in den Wald gerufen. Der eine von ihnen ist ein Weichei, der andere ist todkrank. Hier im Wald ist eine Bluttat geschehen, mehr weiß man zunächst nicht.
Dann leitet der erste Protagonist unwissend die erste Wendung dieses Filmes ein. Er öffnet Türen, die er nicht hätte öffnen dürfen. Dabei trifft er auf ein nicht gewöhnliches Wesen. Glaubt man den Ausführungen der Ordnungsbehörde, dann sind es Menschen, die hier den Wald bevölkern, nachdem sie sich einst von den 'Stadtbewohnern' abgekoppelt haben. Diese Menschen gelten als Ungeheuer. Zigmal wird man vor ihnen gewarnt.
Diese Wesen sind extrem einfühlsam und verfügen über sehr übermenschliche Kräfte.
Im Lauf des Films erweisen sie sich dann als sehr hungrig, sind aber doch ganz lieb. Mehr möchte ich zum Inhalt des Films nicht verraten. Wäre wirklich schade wegen der Spannung.

Anschauen! Absolut sehenswert!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen