Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Teuflische Engel - Heimli... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von yoused GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Neuwertiger Artikel, Lieferung in 1-2 Werktagen via DHL/ Dt.Post
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Teuflische Engel - Heimliche Spiele 2

4.0 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,29
EUR 4,40 EUR 1,89
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Alles für Ihr sinnliches Vergnügen: entdecken Sie jetzt die bunte Vielfalt an Produkten in unserem Erotik-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Teuflische Engel - Heimliche Spiele 2
  • +
  • Lie with me - Liebe mich
  • +
  • 9 Songs
Gesamtpreis: EUR 20,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Künstler: Jean-Claude Brisseau
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 3. September 2007
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000SSD7TK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.326 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Francois, Filmemacher und Cineast, bereitet einen Film über den weiblichen Körper und dessen Lustempfinden vor. Er versucht die Probeaufnahmen mit den Schauspielerinnen unverbindlich zu halten, doch er unterschätzt die Gefahr, die die erotisch aufgeladene Atmosphäre mit sich bringt. Seine Darstellerinnen haben bald ihre Emotionen nicht mehr unter Kontrolle, die diese extremen körperlichen Erfahrungen hervorrufen. Sie fühlen sich zueinander, aber auch zu Francois hingezogen, was noch während der Dreharbeiten zu einem Eklat führt...Jean-Claude Brisseau, Regisseur von "Heimliche Spiele", verbindet in seinem neuen erotischen Meisterwerk Elemente des Thrillers, des fantastischen Films und der Tragödie.

Movieman.de

Jean-Claude Brisseau ist mit "Teuflische Engel" ein faszinierender, in seinen Bann ziehender Film gelungen, der vor knisternder Erotik durchsetzt ist. Dabei gibt es eine Szene, die Brisseau als pures Kino beschreibt. Es ist dies jene Szene, in der der Regisseur Francois mit zwei seiner Schauspielerinnen im Restaurant ist und sie auffordert, sich heimlich gegenseitig zu berühren und zu stimulieren. In dieser Szene sieht man nichts, abgesehen von den Gesichtern der Protagonisten. Und dennoch baut er eine erotische Spannung auf, von der andere Filme nur träumen können. "Teuflische Engel" ist darüber hinaus ein Film, der auch auf Symbolismus setzt, was sich vor allem in der Eingangssequenz, aber auch im Ende zeigt, in der Erscheinungen auftauchen, deren Interpretation Birsseau dem Zuschauer überlässt. Eine dieser Erscheinungen manifestiert sich auch im sexuellen Höhepunkt des Films, einem Dreigespinst attraktiver Frauen, bei dem die Körper zu verschmelzen scheinen. Fazit: Erotik nicht nur zum Sehen und Fühlen, sondern auch für den Kopf

Moviemans Kommentar zur DVD: Technisch gute DVD mit einem schönen, bisweilen aber etwas weichem Bild. Der Ton ist nett geworden. Sehr schön ist das umfassende Interview im Bonusmaterial.

Bild: Der Film zeichnet sich durch ein sehr rauscharmes Bild aus, wobei es hier und da zwar mal Rauschmuster gibt, diese sich aber in Grenzen halten - und wenn der Film zur Sache kommt, dann interessant man sich für solch technischen Schnickschnack ja sowieso nicht mehr. Der Kontrast ist in dunklen Szenen durchaus in Ordnung, wobei einige Momente schon so gedacht sind, dass es dunkler sein soll, um der Phantasie mehr Spielraum zu lassen. Bei hellen Szenen neigen weiße Elemente jedoch zum grellen Überstrahlen (Bilderrahmen bei 00:31:27 oder Hemd bei 00:22:17). Die Schärfe ist angenehm, aber insgesamt etwas weich, was u.U. aber auch eine bewusste Entscheidung des Regisseurs sein könnte, da sich vor allem die Szenen mit den erotischen Probeaufnahmen deutlich vom "normalen" Rest abheben. Die Vorlage ist gut erhalten.

Ton: Nur die deutsche Fassung liegt in DD 5.1 vor, allerdings fällt ein so gewaltiger Unterschied zum Stereo-Original nicht wirklich auf. Die Dialoge haben in beiden Fassungen durchdringende Kraft und heben sich klar von Umgebung und Musik ab. Bei den hinteren Kanälen gibt es hier nur eher selten Einsatz, da sich der Film meist auch auf nur zwei oder drei Personen in einem Raum konzentriert und kaum Umgebungsgeräusche bietet. Zum Vorführen der Anlage ist "Teuflische Engel" wohl nicht geeignet, die Untermalung für den sexuellen Reigen passt aber schon.

Extras: Neben dem Trailer gibt es eine alternative Szene, die jedoch nicht so interessant ist. Interessant ist jedoch das gut 40-minütige Interview mit dem Regisseur, bei dem man sich auch ausführlich über die unterschiedlichen Drehbuchversionen des Films unterhält und berichtet, wie die phantastischen Erscheinungen, die nun im Film nur noch minimal vorhanden sind, von einer doch starken Präsenz immer mehr abnahmen. Darüber hinaus erzählt der Regisseur, assistiert von seiner Cutterin, auch von der Intention seines Films und den Stimmungen, die er einfangen wollte. Alles in allem ein sehr aufschlussreiches Interview, das locker einen Audiokommentar ersetzt. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von StefanB TOP 1000 REZENSENT am 25. Januar 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer einen klassischen Softporno oder gar einen Film mit vielen Hardcore-Szenen erwartet, wird sich ärgern, diesen Film gekauft zu haben. Denn keines dieser Attribute trifft auf 'Teuflische Engel ' heimliche Spiele 2' zu, auch wenn Titel und Cover dieses scheinbar versprechen.
Es ist durchaus ein Film mit rotem Faden. Es geht schlicht um sexuelle Wünsche von Mädchen, das Überschreiten von Grenzen, Exhibitionismus, Voyeurismus, Alltag im Filmgeschäft und wozu dieses Zusammenspiel führen kann.

Ein Regisseur plant einen Film über die erotische Sehnsüchte und Vorstellungen von Mädchen zu drehen, in dem es auch erotische Szenen geben wird. Da die Darstellerinnen keine professionellen Schauspielerinnen sein sollen, kann sich jedes Mädchen bewerben. Um sicher zu sein, dass die Bewerberinnen auch wirklich bereit sind, sich vor der Kamera nackt zu zeigen, gibt es vor dem eigentlichen Dreh des Films Gespräche und Probeaufnahmen mit den Mädchen. An diesen Tests, die zumeist in einem Hotelzimmer stattfinden, nehmen nur die Bewerberinnen und der Regisseur teil. Gerade wegen dieser Intimität entwickelt sich ein Spiel aus prickelnder Erotik, Zuneigung und Liebe, das die Abläufe in eine völlig andere Richtung bringt. Eine Richtung, die der Regisseur völlig unterschätzt, weil alles für ihn ein normaler Alltag im Filmgeschäft ist. Denn er verkennt die Hoffnungen der Mädchen und vor allem welche Rolle er für sie einnimmt. Und so entwickelt sich minutiös eine Dramaturgie, die sich letztlich auch auf die Ehe des Regisseurs auswirkt.

Wegen einiger eindeutiger Szenen sollte man diesen Film nicht als puren Erotikfilm abstempeln. Allein die Dialoge sind mehr als gelungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der erste Film "Heimliche Spiele" hatte sicherlich hier und da seinen Reiz und seine Berechtigung. Was jedoch in diesem Film geboten wird ist doch von sehr schlechtem Niveau. Er erfüllt nicht die Erwartungen, die man an einen Erotikfilm stellt, oder gar an einen anspruchsvollen Unterhaltungsfilm. Der Handlungsablauf beschränkt sich darauf, dass man darum bemüht ist dem Betrachter stets 2 oder 3 nette Mädels zu offerieren, die sich in erotischen Posen aufeinander einlassen. Die im Film vorkommenen Männer laufen stets bis zum Hals eingeschnürt als unnütze Statisten herum und kurbeln ein wenig die nicht "tiefgreifenden" Gespräche an.
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Überirdische Mächte wollen den verheirateten Regisseur Francois in Versuchung führen. Francois hat ein neues Filmprojekt begonnen und führt mit zahlreichen Darstellerinnen im Casting Gespräche. Da einige Einstellungen sensibeler Natur sind, führt Francois das Gespräch gezielt auf jene Punkte, um die Haltung der jeweiligen Bewerberin zu erfahren. Je nach Naturell reagieren die Frauen unterschiedlich auf Francois Fragen. Während einige Gespräche recht kurz verlaufen, gehen andere Frauen darauf ein und treffen sich auch mit Francois privat.

Man geht gemeinsam essen und auch ins Bett. Francois verliert das Projekt aus den Augen und auch die Beziehung zu seiner Frau gestaltet sich schwieriger. Es scheint als erliege Francois den Versuchungen, die die zwei Dämonen ihm schickten.

Der Film kommt leichtfüßig daher und kokettiert mit heiklen Randthemen. Das Filmprojekt im Film lässt Dinge zu, die sonst nur unter einem anderen Etikett zu vermarkten wären. Der Handlungsverlauf ist nicht absehbar und ist für einige Überraschungen gut. Dialoge und Szenenbilder sind eher spartanisch gewählt. Ein Film für Fleischesser.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein sehr schöner und sympatischer Film. Die Sexscenen in diesem Film sind einfach tausendfach besser als in irgendwelchen Pornos ;-).
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dieser Film zeigt, dass wenn schöne Frauen ihre erotische Kraft einsetzen, das einen Mann - in diesem Fall einen Filmregisseur - schon ganz schön aus der Bahn werfen kann.
Die Handlung hält dabei viele prickelnde, aufregende, aber auch faszinierende Momente parat. Viele Situationen sind eindeutig, aber man zeigt nicht immer alles, sondern überläßt die Erotik an einigen Stellen auch der Fantasie des Zuschauers. Das Ganze aber auf eine angenehm normale, völlig unverkrampfte Art.
Der zweite Teil der "Heimliche Spiele"-Trilogie ist ein Film für Zuschauer, die es lieben, wenn sich erotische Spannung zum einen aufbaut und zum anderen von wunderschönen Frauen dargeboten wird. Denn es gibt hier ausschließlich Szenen unter Frauen.
Doch zum Finale punktet der Film auch mit einem Schuss Dramatik, die zwar nicht ganz so hart ausfällt, wie beim Vorgänger, aber es trotzdem noch in sich hat.
In der Reihe der drei "Heimliche Spiele"-Filme ist dieser zweite Teil, aber in jedem Fall der gelungendste.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Da der erste Teil meiner Partnerin und mir gut gefallen hat, haben wir uns ebenfalls den zweiten Teil bestellt und wurden nicht enttäuscht. Schonlange sind wir auf der Suche nach guten Filmen für Paare mit Handlung und nicht nur stink normale Pornos, die man wie Sand am Meer findet. Im Tv sind wir auf den Regisseur Brisseau aufmerksam geworden und können den ersten und auch diesen Film hier nur weiterempfehlen!
Der Aufbau der Geschichte ist gut nachvollziehbar, die erotischen Szenen sind gut inszeniert und reichlich vorhanden und die Schauspieler lassen auch nichts zu wünschen übrig. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht den Film zu gucken und wir waren nicht enttäuscht. Wie man es von Brisseau kennt hat auch dieser Film ein ganz besonderes Ende, was der Zuschauer nicht erwartet, was den Film auch gut abrundet und nicht im Happy End enden lässt.

Alles in Allem: Besonders für Paare sehr zu empfehlen, wenn man nicht nur pornografische Szenen sondern Erotik sucht!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden