Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Der Teufel trägt Prada: Roman von [Weisberger, Lauren]
Anzeige für Kindle-App

Der Teufel trägt Prada: Roman Kindle Edition

3.6 von 5 Sternen 160 Kundenrezensionen

Alle 14 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Länge: 479 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein hinreißend komischer Roman, dem ein Spitzenplatz innerhalb dieses Genres gebührt." (Publishers Weekly)

Kurzbeschreibung

Andrea Sachs träumt von einer Karriere als Journalistin in New York. Tatsächlich gelingt es ihr, einen vermeintlichen Traumjob zu ergattern: Andrea wird von der glamourösen Modezeitschrift Runway als persönliche Assistentin der Herausgeberin Miranda Priestly angestellt. Der Job entpuppt sich jedoch rasch als purer Horror!







Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1224 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 479 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (2. Oktober 2009)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004OL2I7E
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 160 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #34.281 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Fran am 15. Dezember 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch. Ich habe damals den Film gesehen und war begeistert und als ich dann erfuhr, dass es ein Buch gibt, musste ich es gleich haben. Wenn man wie ich den Film zuerst gesehen hat und anschließend das Buch liest projeziert man die Gesichter der Schauspieler auf die Protagonisten des Buches. Ich fand das sehr witzig.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Meine Tochter hat sich den Artikel von uns gewünscht. Sie kennt die Filme und wollte dazu die Bücher haben. Also gehe ich mal davon aus, dass die Artikel sehr gut waren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer in diesem Film war, freut sich über die tolle Qualität der Aufnahmen auf dieser DVD. Schon das Einstiegsbild ist in einem wunderbaren Morgenlicht gedreht, so dass man ein Poster haben davon haben möchte. Allerdings ist es nicht korrekt, nur von Qualität einer DVD zu reden. Für mich ist der größte Star dieses Films der Kamermann Florian Ballhaus. Genau - der Sohn von Michael Ballhaus. Scheinbar waren bei diesem Film Vater und Sohn am Werk, aber Chefkamera war Florian Ballhaus. Alle Achtung, ein Bildertraum wird war. Klar haben auch die Ausstatter coole Bilder geschaffen, aber die Lichtstimmung in den Aufnahmen ist ein Traum. Wer einen guten Bildschirm hat ist ein Gewinner bei dieser DVD. Ansonsten auch einzigartig mit der einzigartigen Meryl Streep, die eine Ausnahmekünstlerin ist und das wohl für immer bleiben wird. Anne Hathaway sieht nicht nur hübsch aus, sie ist auch eine ernst zunehmende Schauspielerin, kann ihren Job. Die Story tut gut, weil man tastsächlich eine Einblick in eine Branche bekommt, in der sich vermutlich alle Leute aufarbeiten, ohne den Lohn für ihre Kreativität zu erhalten, der ihnen als Zulieferer von Ideen etc. zusteht. Meryl Streep hats einfach drauf. Die - ich-brind-den-Cappuchino-Szenen liebe ich besonders. Eine temporeicher Erzählfilm an dem alle in Bestform mitgewirkt haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Quasi per Zufall gerät Andrea, die gerade das College abgeschlossen hat und von einer Anstellung als Journalistin beim "New Yorker" träumt, an eine Stelle, für die angeblich Millionen Mädchen töten würden: sie wird persönliche Assistentin von Miranda Priestly, ihres Zeichens Chefredakteurin bei der international bekannten glamourösen Modezeitschrift "Runway".

Schon am ersten Arbeitstag wird Andrea klar, dass das kein Zuckerschlecken wird. Neben Organisationstalent und der Fähigkeit, Mirandas Launen an sich abprallen zu lassen und ihre Gedanken zu lesen, am besten noch bevor sie sie überhaupt zu Ende gedacht hat, ist auch makelloses Styling gefragt sowie die Kunst, Unmögliches innerhalb von Sekunden möglich zu machen. Ganz zu schweigen von den schiefen Blicken in der Kantine, wenn man sich nicht auf zierliches Salatblättchenknabbern beschränkt. Mirandas Assistentin zu sein ist kein Job, sondern eine Lebensaufgabe.

Andreas Privatleben findet einfach nicht mehr statt. Ihr Freund Alex fühlt sich benachteiligt, und dass ihre beste Freundin Lily allmählich ein ordentliches Alkoholproblem entwickelt, zieht an ihrem müden Hirn einfach vorbei. Ein paar gestohlene Minütchen Kaffeepause ist schon das Höchste der Glücksgefühle - das können auch die Designerklamotten aus der Rumpelkammer bei "Runway" nicht gänzlich aufwiegen ...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sina Gerritsen TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. März 2009
Format: Taschenbuch
Gerade habe ich nochmal in den Pressekommentaren gelesen, die "Gala" meint "...liest sich so schnell wie man ein Kaviarhäppchen wegnascht..." oder so ähnlich, da kann ich nur sagen, aua, aua, geht's noch ??? Da will man uns wohl weiß machen, daß Gala Redakteurinnen sich von ihrem sicher nicht üppigen Gehalt Kaviar leisten können, den "Stuß" können die aber jemand anderem erzählen, mir nicht !!!
So, das mußte ich vorab noch loswerden !!!
Nun aber zu meiner eigentlichen Rezension.
Ich würde jedem empfehlen sich vor Lesen des Buches den Film anzuschauen, denn, wenn man das nicht vorher gesehen hat, wie Meryl Streep diese boshafte Miranda spielt, die die arme Assistentin schikaniert, dann kann man sich das im Buch nicht so schön genüßlich vorstellen.
Die Handlung ist relativ simpel, Collegeabsolventin ergattert eine Assistentinnenstelle bei der berühmten Chefin des Mode Magazins "Runway" u.wird von da an schikaniert, daß sich die Balken biegen.
Sie hält aber tapfer durch, da sie sich danach massenhaft berufliche Chancen ausrechnet, einziger Haken, sie muß den Job ein Jahr lang durchhalten. Daß Familie, Freunde u. Privatleben bei dieser "Tour de Force" des Berufsleben's völlig auf der Strecke bleiben bleibt nicht aus, aber lesen Sie selbst !!!
Der Zirkus des Modebusiness wird anhand des Mode Magazins "Runway" u. seiner Chefredakteurin Miranda Priestly äußerst deutlich geschildert, es kommt zu den wirklich aberwitzigsten Auswüchsen, bei denen jeder "normale" Mensch längst die Flucht ergreifen würde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover