Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,09

Testament of Rock

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 12,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Testament of Rock
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. Juli 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 12,97
EUR 9,39 EUR 9,44
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
21 neu ab EUR 9,39 5 gebraucht ab EUR 9,44

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Testament of Rock
  • +
  • Notes from the Shadows (Digipak)
Gesamtpreis: EUR 29,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (1. Juli 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Metalville (rough trade)
  • ASIN: B004589C8E
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.661 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
2
30
4:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
3
30
4:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
4
30
4:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
5
30
4:12
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
6
30
3:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
7
30
4:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
8
30
3:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
9
30
3:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
10
30
5:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
11
30
5:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
12
30
4:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
13
30
5:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
14
30
4:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 

Produktbeschreibungen

Nach 10 Jahren Bandgeschichte und 5 Alben veröffentlichen ASTRAL DOORS eine kleine Retrospektive mit dem Titel Testament of Rock !!! Mit dem Debutalbum Of the Son and the Father, lieferten Astral Doors 2002 einen Meilenstein des klassischen Heavy Rocks ab und erreichten immense Aufmerksamkeit seitens der Presse und Medien, gefolgt von großartigen Kritiken, sowie zahlreichen Festivalanfragen. Die Band performte im Sommer 2004 beim Wacken Open Air, Sweden Rock Festival und Decibel 2000. Das erfolgreiche zweite Album Evil is Forever entführte die Hörer in eine dunklere und atmosphärische Welt der Drachen und Zauberer. Es folgten Support-Tourneen innerhalb Europas, u.a. mit Grave Digger und der Rockikone Doro Pesch! Nach der erfolgreichen Europa Tournee mit Blind Guardian in 2006 und der Veröffentlichung des dritten Albums Astralism , machte sich die Band rasch daran neue Songs für das vierte ASTRAL DOORS Album zu komponieren, um an den Erfolg von Astralism anzuknüpfen. Nach dem eher Power Metal orientierten Album New Revelation Album, beschloss die Band zu ihren eigenen Wurzeln zurückzukehren, die im klassischen Hard Rock und Heavy Metal liegen. Das 5. Album Requiem of Time ist eine außergewöhnliche Hommage an die glorreichen Zeiten des 70er Hard Rocks und des klassischen Heavy Rockst. Das Vom ersten Track an Testament of Rock , bis zum letzten When Darkness Comes präsentiert die Band Ihr Händchen für außergewöhnliche Kompositionen. Für neue Fans und Einsteiger, sowie Sammler hier nun die konsequente Zusammenfassung der beliebtesten Tracks, gevotet von den ASTRAL DOORS Fans. Oben drauf gibt es den unveröffentlichten Song VICTORY . TESTAMENT OF ROCK ist kein Abschied sondern die Überleitung in das nächste Kapitel der ASTRAL DOORS.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nach genau zehn Jahren und fünf Alben ist es für die schwedische Heavy Metal Combo also Zeit Zwischenresümee zu ziehen und die Band lässt euch in Form einer Best-Of-CD daran teilhaben. Wer die Band noch nicht kennt, dem kann ich schon jetzt sagen, dass sich die Zwischenbilanz sehr gut liest und auch anhört.

Auf "Testament Of Rock", nicht zu verwechseln mit dem Songtitel vom letzten Album, befinden sich also die Highlights der letzten Dekade der Band mit dem charismatischen und stimmgewaltigen Sänger Nils Patrik Johansson (LIONS SHARE, WUTHERING HEIGHTS, SPACE ODYSSEY), der nicht zu Unrecht als der stimmliche Erbe von Ronnie James Dio gehandelt wird. Was neben seinem Organ auch ein Grund für diese Aussage sein dürfte, ist die Tatsache, dass das letzte Werk von ASTRAL DOORS mit dem namen "Requiem Of Time" stark in den späten 70ern bzw. frühen 80ern verwurzelt ist, als BLACK SABBATH, LED ZEPPELIN und DEEP PURPLE erst einige Jahre zuvor den Metal erfanden.

Die immer wieder aufkommende Hammondorgel, lässt auch Parallelen zu Jon Lord oder Don Airey (beide DEEP PURPLE) erahnen. Doch auch etwas modernere Klänge fanden mit dem Werk "New Revelation" in den Sound, jedoch konnten mich die klassischen Heavy Metal Scheiben "Evil Is Forever" und "Astralism" etwas mehr überzeugen.

Die dreizehn erwählten Songs sind allesamt starke und qualitativ hochwertige Metal-Scheiben, jedoch wird der eine oder andere Fan so manch Song vermissen, aber diese Jenigen haben sowieso alle Alben im Schrank stehen. Mir ging bisher nur das Debüt "Of The Son And The Father" durch die Lappen, jedoch wird sich das nach den gehörten Songs auf "Testament Of Rock" sicher bald ändern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von RJ + YDJ TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 19. November 2010
Format: Audio CD
Daß die schwedische Band Astral Doors den ganz großen Durchbruch im harten Musiksektor noch nicht geschafft hat, das gehört für mich zu den größten Ungerechtigkeiten in den letzten Jahren. Ein Grund dafür dürfte wohl sein, daß die Band um Dio Sound-A-Like Patrik Johansson komplett an allen Trends vorbei einfach eine Musik macht, welche zwischen Hard Rock und Power Metal liegt und dabei vollkommen ohne Effekthascherei auskommt. Kein Firle und kein Fanz, einfach gute Musik.

Einen guten Eindruck der Mucke von Astral Doors kann man sich nun mit dem ersten Best Of Album der Band erhaschen. Das Teil heißt "Testament Of Rock - The Best Of Astral Doors". Songmässig ist von allen Veröffentlichungen der Schweden mindestens ein Song dabei. Bei dem hochwertigen Songmaterial dürfte die Auswahl schwer gefallen sein.

Songs wie "Time To Rock", das phänomenale "Black Rain", das treibende "New Revelation" oder das unheimliche "London Caves" sind für mich moderne Klassiker im harten Rock!

Ein kleinen Kritikpunkt gibt es aber auch, der einzige neue Song "Victory" kann das Level der bekannten Songs nicht ganz halten.

Eigentlich bin ich kein Freund von Best Of Zusammenstellungen, in diesem Fall kann ich das Album aber jedem empfehlen, der bisher noch nicht in Kontakt mit Astral Doors gekommen ist. Aber Vorsicht, danach will man mehr und legt sich die restlichen Alben dieser Band auch noch zu!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 4.6 von 5 Sternen 3 Rezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HOW DID I MISS THIS??? 29. Juli 2015
Von greywolf - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
First you should know I've been a musician and metal head since 1980- (Iron Maidens first album, Priest- Sin After Sin, Black Sabbath etc.) and followed all types of metal bands over the years and still love metal in 2015. With that said, this is the best Power Metal I have heard in a while. Since I got the Testament of Rock cd I have downloaded many songs from Astral Doors and I listened to them for weeks! I only wrote a handful of reviews but this band must be reviled to everyone. Yes you can hear the Dio influence in the singers voice but you will hear other qualities as well- Tony Martin, David Coverdale, Tim Baker(Cirith Ungol) just to name a few. No doubt he has a unique style all of his own. Best singer I have heard in a long time actually.
In my opinion, Dio had some very good early album-(Holy Diver. Last In Line) but started to fizzle out soon after with the music became redundant, gloomy and boring. Astral Doors kick ass on all of their albums and they are a solid, high energy power metal band AND great songwriters. If you're not convinced I insist that you download the song Lion Heart and if you don't like it go back to your lame Anthrax, Metallica and whatever other crap you listen to because you need to have good taste in music to appreciate this band.
I don't like to sound standoff-ish or condescending but when you face the fact that lots of metal albums being released lately are below average and even the awesome bands that we came to know and love over the years have fallen short of the mark recently, in the last 5 years of so the only metal albums that deserve a mention are PARAGON- Force Of Destruction, TAD MAROSE- Revenant, CIVIL WAR- Killer Angels. IRON SAVIOR- Megatropolis and maybe a few others I forgot to mention, and now Astral Doors. In a world where garbage is being stuffed down your throat constantly it took quite a bit of searching to find this band. All of the faith and energy I put into seeking out good metal bands has finally paid off!!!
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This is heavy metal & classical hard rock music at its very best 3. Februar 2011
Von Marielouise Dodson - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
In Testament of Rock, Astral Doors has gathered the best of their very best music into a CD that every true lover of heavy metal and classical hard rock lover cannot be without.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.