Facebook Twitter Pinterest
2 gebraucht ab EUR 68,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

TerraTec Cinergy T Stick Dual RC (Dual DVB-T Tuner, USB 2.0)

3.4 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 68,00
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Dual DVB-T Empfänger für den USB 2.0 Anschluss: 2 Tuner für gleichzeitiges Aufnehmen oder Anschauen verschiedener Sender
  • Software für Microsoft Windows XP/Vista/7: TerraTec Home Cinema Basic (Aufnahme- und Timeshiftfunktion, EPG, Teletext, Bild-in-Bild/PiP)
  • Komplett mit Kompaktfernbedienung (28 Tasten, inkl. Batterie), Magnetfußantenne und Software-CD
  • Abmessungen: 85x30x10 mm

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeTerraTec
Modell/SerieCinergy T-Stick Dual RC
Artikelgewicht18 g
Produktabmessungen3 x 8,8 x 1,5 cm
Modellnummer10678
FarbeWeiß
FormfaktorTV/Sat-Karte
Tuner Technologie DVB-T
BetriebssystemWindows Vista SP1 / XP SP2 (32/64bit) / 7
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00378I8II
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.4 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 13.946 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung240 g
Im Angebot von Amazon.de seit5. Februar 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

TERRATEC Cinergy T-Stick Dual RC

Stecken Sie den Cinergy T Stick Dual RC einfach in den USB-Port Ihres Computers, installieren Sie die beiliegende TV-Software TerraTec Home Cinema Basic - und schon steht dem mobilen Fernsehvergnügen nichts mehr im Wege. Der Cinergy T Stick Dual RC bringt alles mit, um Notebook, Netbook oder Desktop-Rechner in einen Fernseher mit eingebautem Videorekorder und vielen weiteren Funktionen zu verwandeln - Mini-Stabantenne für mobilen DVB-T-Empfang und Fernbedienung inbegriffen. Batterien oder Netzteil werden nicht benötigt.
Der Cinergy T Stick Dual RC eröffnet Ihnen zusammen mit Ihrem Notebook oder Netbook völlig neue Möglichkeiten. Egal ob Sie an Ihrem Arbeitsplatz die neuesten Börsennachrichten oder in Ihrer Freizeit zusammen mit Freunden im Garten aktuelle Serie oder mit den Jungs nach dem Bolzen im Park Fußball sehen wollen - all dies ist nun ganz einfach möglich. Dabei können Sie Dank der zwei Tuner sogar zwei Programme gleichzeitig ansehen. Der Cinergy T Stick Dual RC ist so klein wie ein USB-Stick und wird mit allem ausgeliefert, was Sie für den mobilen DVB-TEmpfang benötigen. Damit steht dem ultramobilen Fernsehempfang in allen DVB-TEmpfangszonen nichts mehr im Wege. Natürlich können Sie den Cinergy T Stick Dual RC auch einfach in Ihren Desktop-Rechner stecken - im Handumdrehen verfügen Sie über einen Zweitfernseher im Haus.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Benutze den Stick unter Windows 7 x64 Ultimate und Ubuntu 11.04 (Kernel-Treiber in dieser Version).
Ich wohne am Rand Berlins und hatte mit meiner alten TerraTec Cinergy T² massive Empfangsstörungen, von daher habe ich nach recht positiven Rezensionen den Cinergy T Stick Dual RC ins Auge gefasst.
Am Anfang auch eine merkliche Verbesserung des Empfanges - nur ist dies wirklich Wetter abhängig. Jetzt bei sehr gutem Wetter, immer um die 28°, ist natürlich auch die Reflektion des Antennensignal geringer aber immer noch besser als mit der alten T².
Der betrieb mit der mitgelieferten Homecinema Software ist tadellos nur benutze ich lieber das Windows Media Center. Die zwei Empfänger wurden sofort erkannt und funktionieren Anstandslos, was mich sehr überrascht aber auch gefreut hat. Umschalten geht recht zügig ca. 1 Sekunde.
Bei der Home Cinema wird ein Code mitgeliefert mit dessen Hilfe sich Funktionen freischalten lassen (PIP - Picture in Picture) und noch ein paar Sachen die aber nicht der Rede wert waren. Schade das das nicht von Hause aus geht.

Unter Ubuntu 11.04 benutze ich Me-TV unter Gnome. Hier ist der Empfang noch besser als unter Windows (keine Ahnung warum, war aber schon mit der Cinergy T² so) und alles lief schon out of the box. Bei Debian müssen die Treiber selber eingepflegt werden. Auch unter älteren Debian-Abkömmlingen ist wohl Handarbeit angesagt. Eine andere Distri hatte ich jetzt nicht weiter versucht, Fedora wäre wohl noch interessant ... aber ... Lust & Zeit zum probieren hatte ich bisher nicht ;-)
Habe mir aber jetzt trotzdem eine Antenne mit Verstärker bestellt:"Vivanco Aktive TV/Radio Zimmerantenne, 40 dB silber" da wie oben schon geschrieben je nach Tageszeit der Empfang hier doch schon etwas schwieriger ist.
Aber auf jedenfall für diesen Preis immer wieder. War ja erst kritisch aber wurde doch angenehm überrascht.
3 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich wollte diesen Stick eigentlich (nach Recherche in diversen Linux-Foren) als Empfänger für meinen HTPC unter Ubuntu 12 verwenden. Leider hat Terratec aber einen Versionswechsel durchgeführt und andere Chips (it9137/-33 statt af9015) verbaut, ohne dies in der Bezeichnung deutlich zu machen. Schlimmer noch, das Gerät identifiziert sich auch noch mit der selben Geräte-ID, so dass der falsche (alte) Treiber geladen wird, was natürlich nicht funktioniert. Und wenn ein passender Treiber vorläge, würden ältere Versionen nicht mehr funktionieren, also wird der Stick aller Voraussicht nach nie unter Linux zum Laufen kommen.

Die Installationsroutine unter Windows 7/64 hat bei mir leider auch nicht sauber funktioniert und die mitgelieferte TV-Anwendung blockierte wie ein alter Maulesel, so dass ich trotz beiliegender Fernbedienung, genormtem großen Antennenstecker, mitgelieferter Mini-Antenne und integriertem Infrarot-Receiver keine gute Bewertung abgeben kann.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Mit dem aktuellen Treiber (v. 12) von der Terratec Webseite für genau diesen Stick ist der Stick nicht lauffähig, obwohl sich der Treiber einwandfrei installieren lässt und das Gerät ganz normal im Gerätemanager erscheint. Mein Stick scheint auch ein Revision 2 zu sein, denn der funktionierende Treiber von der CD hat eine entsprechende Bezeichnung: "Cinergy_T_Stick_Dual_REV2". Die Treiber-Version im Gerätemanager wird mit "11.9.2.1" angegeben. Da herrscht also wirklich ein ganz schönes Chaos.

Die mitgelieferte Software "TerraTec Home Cinema" hängt immer wieder und reisst dann auch mal das Betriebssystem mit (Win 7 64bit) oder schiesst die Hardware ab ("USB Gerät entfernt"-Sound zu hören). Hängende Prozesse lassen sich auch über Taskmanager nicht beenden.

Für so einen Mist gibts keine Sternchen ...
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die Bewertungen zum Terratec Cinergy T Stick Dual RC sind ja hier wirklich durchwachsen. Ich dachte mir, es sind bestimmt Installationsfehler der Anwender, dort wo es Probleme gab, daher kaufte ich den Stick trotzdem, da mir das Konzept Doppeltuner gefällt (Einen Sender aufnehmen, einen anderen sehen).

Trotz einiges an Erfahrung was Hardwareinstallation angeht, konnte ich diesen Stick leider nicht dazu bringen, auch nur einen einzigen Sender zu finden (Win 7 x64 Prof. SP1). Allein die Treiberinstallation ist schon merkwürdig und weicht vom Quick Guide ab. Erst werde ich aufgefordert, den Stick noch nicht einzustecken und erst die Treiberinstallation zu starten und dann soll ich nach Start der Installations-Exe (ich habe mir natürlich den neuesten Treiber von Terratec runtergeladen) den Stick plötzlich rausziehen und wieder reinstecken. Gut, rauszuziehen gibt es nichts, also nur einstecken. Wenn ich dann auf fertig klicke, kommt ein neues Fenster, welches mich darauf hinweist, dass ich den Stick noch einstecken muss. Also rausziehen wieder reinstecken, per Klick bestätigen. Und die Meldung kommt erneut. Dann habe ich angeklickt, dass ich den Stick später einstecke und habe zur Sicherheit neu gebootet. Im Gerätemanager nachgesehen: ja, Stick wird dort unter Audio, Video Gamecontroler korrekt angezeigt.

Aber er findet unter Windows Mediacenter keine Sender, nachdem er minutenlang vergeblich gesucht hat. Es wird auch nicht gemeldet, dass ein Tuner gefunden wurde. Diese Meldung erhalte ich nämlich, wenn ich meinen 6 Jahre alten Cinergy XS in Betrieb nehme. Dann werden klaglos 33 Sender gefunden, alles einwandfrei. Mit dem gleichen Antennenanschluss (Hausantenne mit Verstärker) und dem gleichen USB-Kabel.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen