Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

TerraTec Cinergy T Stick RC (DVB-T, Fernbedienung, USB 2.0)

3.6 von 5 Sternen 244 Kundenrezensionen
| 3 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • DVB-T Empfänger für digitales Fernsehen/Radio am PC oder Notebook (USB 2.0 Anschluss)
  • Software für Microsoft Windows XP/Vista/7 (jeweils 32/64 Bit): TERRATEC Home Cinema Basic (Aufnahmefunktion mit Timer, Timeshift, EPG, Teletext)
  • Komplett mit Minifernbedienung (18 Tasten), Magnetfußantenne und Software-CD
  • Größe: 92x28x15 mm

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeTerraTec
Artikelgewicht23 g
Produktabmessungen7,4 x 5 x 2,3 cm
ModellnummerCinergy
FormfaktorTV/Sat-Karte
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB002RWWNX6
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.6 von 5 Sternen 244 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung181 g
Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

ULTRON TERRATEC Cinergy T-Stick RC Fernsehen am Computer Mobiler DVB-T-Empfang Aufnehmen auf der Festplatte


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Dieser Stick war der dritte Versuch, mein Notebook zum Fernsehen zu gebrauchen. Zuvor hatte ich schon zwei andere Sticks installiert (beide auch von Terratec aber deutlich teurer) und hatte wenig Empfang aber jede Menge Probleme damit.
Einen weiteren Versuch hätte ich nun nicht mehr gestartet, musste ich aber auch nicht. Denn dieser Stick ist klasse. Selbst mit der kleinen mitgelieferten Antenne auf allen 36 (!) gefundenen Kanälen ein Super-Empfang, keine Schlieren, kein Ruckeln, selbst im Vollbild-Modus.
Weitere Funktionen wie Aufnahme etc. habe ich noch nicht getestet, ist für mich aber auch sekundär.
Dass bei diesem Spottpreis sogar noch eine Fernbedienung dabei ist, ist schon erstaunlich.
Bin begeistert, kann diesen Stick nur empfehlen.
1 Kommentar 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe mir den Stick hauptsächlich deshalb gekauft, um über den Laptop komfortabel Sendungen aufnehmen zu können. Meine Wahl fiel auf den TerraTec-Stick, weil er in einem Standardformat aufzeichnet und nachträgliche Konvertierungen überflüssig sind.

Ich betreibe das Gerät an einem 3 Jahre alten Laptop mit 2 GByte RAM unter Vista. die Installation sowohl des Treiber als auch der Software verlief problemlos. Die Software fand im Netz eine neue Version die ich auch installiert habe.

Alles funktionierte sofort, Sendersuche, Fernsehen und Aufnehmen. Die mitgelieferte Antenne ist für mich in der Großstadt ausreichen, der Magnet im Fuß ist praktisch. bei der ersten Aufnahme habe ich den Computer weiter benutzt, Mails gelesen. Das wirkte sich auf die Aufnahme aus: "Zerhackte Bilder" und - noch schlimmer - der Ton lief mehrere Sekunden nach. Ich habe dann die Priorität der Software auf den höchsten Wert gedreht, alle anderen Anwendungen geschlossen und es noch einmal probiert. Perfekt lippensynchron, kein Problem.
~~
Nachbemerkungen nach ein paar Wochen Benutzung: Wie schon geschrieben benutze ich den Stick hauptsächlich zur Aufnahme. Beim Fernsehsignal ist es (leider) so, dass Bild und Ton nicht zwangsläufig aneinander gekoppelt sind. Störungen der Aufnahme, z.B. weil der Computer Zeit für etwas anderes braucht, äußern sich in Laufzeitunterschieden. Sind die einmal in einer Aufnahme "drin", wird dies nicht wieder synchron. Es hilft aber u.U. bei der Wiedergabe kurz in "Stopp" zu gehen oder ein paar Sekunden schnellen Vorlauf zu betätigen.

Meine Empfehlung, wenn der Computer für eine Aufnahme vorbereitet wird
1) neu booten
2) Netwerkkabel raus.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dieses Gerät macht mir sehr viel Spaß als Funkscanner mit SDRsharp (kostenlos) oder HDSDR (kostenlos). Von 50 bis 2000 Mhz kann man in allen Modi (FM, WFM, AM, USB, LSB, CW) mit Diskriminatorausgang (!) alles empfangen. Mit Up-Converter geht auch der Bereich 0 - 50 Mhz. Langwelle, Mittelwelle und Kurzwelle gehen also auch. Für diesen Bereich benutze ich das Regenrohr als Antenne. Damit empfange ich Kurzwelle bis in die USA.

Der FM Radioempfang ist perfekt. Ich sehe sogar den Sender eingeblendet, den Namen der Sendung, den Namen des Künstlers und den Namen des Liedes. Stereo geht auch. Ich habe auch schon die ISS (International Space Station) empfangen, Bilder von Wettersatelliten (direkt aus dem All!), Wettersonden (Diskriminatorausgang!), allerlei Sprechfunk, Wetterfaxe (Kurzwelle), RTTY (Wetterbericht auf Kurzwelle) und KW Sender aus aller Welt, z.B. Cuba, USA, Japan, ganz Europa und sogar Korea (8000 km!).

Ich verkaufe gerade einige Empfangsgeräte weil ich mit dem kleinen Stick das gleiche empfange und viele Vorteile habe. Ich kann alle Sender speichern und abrufen, kann im Wasserfalldiagramm 1 Mhz überwachen und erkennen, wo was los ist und es spart sehr viel Platz. Seit Jahren hatte ich nicht so viel Spaß für so wenig Geld :-)
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der DVBT-Stick funktioniert sehr gut. Auch in Randgebieten lassen sich die Sender einwandfrei empfangen.
Bei diesem Preis darf man aber keine Wunder erwarten: Der Stick macht keinen besonders robusten Eindruck, die Fernbedienung ist etwas schwach, das Programm reagiert relativ langsam.
-
Allerdings: Der erste Terratec-Stick, den ich erhielt, zeigte nach der Treiber-Installation beim Einstecken jedesmal die Meldung "USB Gerät nicht erkannt". Der Ersatz-Stick funktionierte dann jedoch einwandfrei.
Wenn man die Rezensionen betrachtet, kommt es wohl häufiger vor, dass nicht korrekt funktionierende Terratec-Sticks ausgeliefert werden - deshalb auch einen Punkt Abzug.
Also wenn der Stick nicht erkannt wird, der Suchlauf nicht startet oder trotz guter Lage kein Sender empfangen wird: nicht lange herum experimentieren, reklamieren!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Mit dem "linux-firmware-nonfree" Package wurde der Stick unter Ubuntu 10.04 und Lubuntu 11.10 erkannt und konnte von Me-TV einwandfrei verwendet werden. Die Installation unter Windows 7 Starter erfolgt mittels der mitgelieferten CD, allerdings konnte die mitgelieferte TerraTec Home-Cinema-Software nur im abgesicherten Modus (der Software, nicht Windows) gestartet werden. Die beigelegte Antenne ist für Bewohner von DVB-T-Randzonen nach meiner Erfahrung nicht aussreichend. Für mich hat folgende Antenne den Empfang deutlich verbessert Antenne für DVB-T USB Stick und mobile Geräte - sehr starke Stabantenne

Nachtrag: Seit dem Upgrade auf Ubuntu 12.04 (3.2er Kernel) wird der Stick nicht mehr erkannt. Die im Internet beschriebenen Workarounds laufen (z. Z.) noch unbefriedigend.
9 Kommentare 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen