Facebook Twitter Pinterest
Telegram ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Telegram

4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 25. November 1996
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 3,50 EUR 0,01
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
49 neu ab EUR 3,50 43 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück(e) ab EUR 3,50

Hinweise und Aktionen


Björk-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Telegram
  • +
  • Medúlla
  • +
  • Homogenic
Gesamtpreis: EUR 21,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. November 1996)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B000007V9A
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 97.814 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:19
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:35
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
6:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
6:19
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

REMIX ALBUM W/EXCL. MIXES FROM PROMO 12"DISC 11. POSSIBLY MAYBE LUCY MIX2. HYPERBALLAD BRODSKY QUARTET VERSION3. ENJOY FURTHER OVER THE EDGE MIX4. MY SPINE5. I MISS YOU DOBIE RUB PART ONE6. ISOBEL DEODATA MIX7. YOUand#039;VE BEEN FLIRTING AGAIN FLIRT IS A PROMISE MI8. COVER ME DILLINJA MIX9. ARMY OF ME MASSEYMIX10. HEADPHONES REMIX

Rezension

Nach "Post" 1995 flattert uns nun ein "Telegram" von Björk auf die CD-Player-Lade - kein neues Album im gewöhnlichen Sinne, sondern Botschaften von einem anderen Sound-Stern: Befreundete Musiker und DJs der in London lebenden Isländerin - Cracks wie Mark Spell, Eumir Deodato oder Tricky - jagen Bits und Bytes der "Post"-Tracks durch den virtuellen Kosmos ihrer Computer. "Possibly Maybe" oder "You've Been Flirting Again" morphen so flugs zu Remixen ohne Stilgrenzen. Souverän gibt sich dieser "Telegram"-Stil. ** Klang: 03-04

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
1996 erschien mit "Telegram" das Remixalbum zu "Post". Alle Remixer arbeiteten auf Björks Wunsch hin, sie selbst sang einige der Vocals kurz vor der Fertigstellung neu ein.
Hier wurde also nichts dem Zufall überlassen und "Telegram" profitiert davon.

Mark Bell macht aus "Possibly maybe" eine relaxte Electronummer mit unorthodoxer Beatuntermalung. "Enjoy" wird unter Anleitung des Projektes Outcast zu einem verzerrten Industrialbrett. Beklemmende Version, die fast schon an Aphex Twin erinnert.
Bei "I miss You" legte der Londoner Hip-Hop-Produzent Dobie Hand an. Er drückt dem Song seinen Stempel auf, der zudem mit einem Rap-Part von Rodney P veredelt wird.
Die meiste Arbeit wurde wohl in "You've been flirting again" gesteckt. Hier spielte ein Orchester den Track ein, der dadurch einen gewissen Musicalcharakter erhält.
Ein Höhepunkt ist der Remix von "Cover me". Der ursprünglich zweiminütige Titel erhält von Dillinja einen treibenden Beat verpasst. Die bekannten Pianonoten und vorbeisausenden Streichereinwürfe bilden zusammen mit wechselhaften Drums eine grandiose Einheit.
Aus "Army of me" macht Big Muff Bass ein blechernes Downbeat-Monster mit abgehakten, angedeuteten Vocals. Ganz großes Kino.
"Headphones" gehört zu den herausragendsten Remixen. Der Track bekommt von Mika Vainio ein mehr als sechs-minütiges maßgeschneidertes Ambientgewand.

Ein paar Remixe bleiben gewöhnungsbedürftig. Das wunderbare "Hyperballad" wird vom Brodsky Quartett geprägt. Vocals plus Streicher wirken an manchen Tagen nervig, an anderen phantastisch. "My Spine" wird ausschließlich von diversen Glocken untermalt. Auch dieser Song - von Evelyn Glennie - ist tagesformabhängig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Telegram heißt der Liebesbrief, den Bjröks Freunde aus der britischen Musikszene, darunter Tricky, LFO,... unterschrieben haben.

Wo Post schon ein musikalisch reiches und gefühlsintensives Album war, geht Telegram noch ein Schritt weiter. Was dem Hörer präsentiert wird, sind wirklich gelungene Neuinterprätationen, sodass einige Stücke durch neue Arrangationen aufregende Wendungen nehmen.
Björk sprengt den Rahmen und experimentiert mit einigen Genres. Possibly Maybe entpuppt sich zum Beispiel als Trip-Hop latige Nummer, die schon mal ein angenehmes Feeling anstimmt.
Hyperballad erstrahlt in einer reinen Instrumentalversion (Streicher Quartett Besetzung), wohingehen Enjoy kontrastartig durch einen stark verzerrten Beat mit einem gewissen Industrial- Flair ordentlich den Boden ebnet (Große Ähnlichkeit zu Aphex Twin's Remix "At The Heart Of It All")

Dies sind nur Beispiele, die klarmachen sollen, dass es sich nicht um ein 08 15 Remixalbum handelt, bei dem nur ein straigther 4/4 Beat durch die Boxen dröhnt und die Originalversion drübergespielt wird, nur um irgendwelche Clubs zu füllen.

My Headphones, they saved my life. Also, Kopfhörer aufsetzen und sich von den Remixes überraschen lassen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ein sehr gelungenes, frühes Album der isländischen Powerstimme Björk.
Eine tolle Abwechslung!
Symphonieorchester trifft auf Trip-Hop-Beat.
Wer Björk noch nicht kennt sollte allerdings ein anderes Album kaufen. Telegram ist in meinen Augen eher eine CD, die eine kleine Sammlung super abrundet
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 14. August 2001
Format: Audio CD
"Possibly Maybe" und "Headphones" waren auf "Post" schon einmalige Songs, aber wahre Unsterblichkeit wurde ihnen erst auf "Telegram" verliehen. Hier wird mit den schon als experimentell zu bezeichnenden "Post"-Stücken noch einmal experimentiert und herausgekommen ist eine geniale LP.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wer von sichbehauptet, ein eingefleischter Björk-Fan zu sein, wird diese Platte absolut unverzichtbar finden. Es handelt sichjedoch um kein neues Material, sondern um Remixe und Neuinterpretationen vom Album "Post". Was hier geboten wird ist wirklich wahnsinnig gut. Es ist interessant, zu hören, welche neuen Aspekte man den bereits bekannten Songs abgewinnen kann, vor allem die "Army of me"-Version mit Skunk Anansie! Fazit: Smashing & Soothing!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein Classiker für meine Sammlung. Gehört einfach darzu. Björk ist einfach wegweisend und hat offensichtlich viele Musiker beeinflusst. Für den Angebotspreis nur zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren