Facebook Twitter Pinterest
EUR 35,95 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von EliteDigital DE
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von EliteDigital DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: CD - SEHR GUTER ZUSTAND. Schließt alle Gestaltungsarbeiten und Verpackung ein. Bitte gestatten Sie eine Lieferzeit von 7-15 Werktagen. Wird von New York aus per Luftpost verschickt. Exzellenter Kundenservice.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 41,24
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Smaller World Future DE
In den Einkaufswagen
EUR 45,12
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: KELINDO³
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Teenage Depression (Digipak) Original Recording Remastered

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 35,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 19. Februar 2007
EUR 35,95
EUR 35,95 EUR 27,90
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 35,95 2 gebraucht ab EUR 27,90

Herbst-Angebote-Woche: Musik-Schnäppchen
Tolle Tagesdeals und Blitzangebote. Jetzt Entdecken.

Hinweise und Aktionen


Eddie & The Hot Rods-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Teenage Depression (Digipak)
  • +
  • Life on the Line
Gesamtpreis: EUR 51,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (19. Februar 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Captain Oi! (Cargo Records)
  • ASIN: B000LP4NQ6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 889.687 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Get Across To You
  2. Why Can't It Be?
  3. Show Me
  4. All I Need Is Money
  5. Double Checkin Woman
  6. Kids Are Alright
  7. Teenage Depression
  8. Horseplay
  9. Been So Long
  10. Shake
  11. On The Run
  12. Writing On The Wall (Bonus Track)
  13. Cruisin' In The Lincoln (Bonus Track)
  14. Wooly Bully (Bonus Track)
  15. Horseplay (Single Version) (Bonus Track)
  16. 96 Tears (Live) (Bonus Track)
  17. Get Out Of Denver (Live) (Bonus Track)
  18. Medley [Gloria / Satisfaction] (Live) (Bonus Track)
  19. On The Run (Live) (Bonus Track)
  20. Hard Driving Man (Live) (Bonus Track)
  21. Horseplay (Live) (Bonus Track)
  22. Double Checkin Woman (Live) (Bonus Track)
  23. All I Need Is Money (Live) (Bonus Track)

Produktbeschreibungen

- Oft viewed as the band that merged Pub Rock and Punk Rock, Eddie & The Hot Rods first appeared in 1975 and Teenage Depression was their debut LP which reached No.43 a year later - Includes all of their No.43 hit Live At The Marquee EP as well as the Top 40 title track - Also featured as a bonus are the Wooly Bully and Writing On The Wall 45s - The iconic artwork is now complemented by a detailed liner note, a full discography and pictures of all relevant singles sleeves


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 30. Dezember 2010
Format: Audio CD
Das Debut der Band die man durchaus mit zu den Urvätern des britischen Punk zählen kann, ist das missing link zwischen 50's Rock'n'Roll, Pub-Rock und Punk, wobei die Grenze zwischen den beiden letzteren Stilen gerade in der Frühphase des britischen Punk ja ohnehin sehr fliessend war. Wer die Flamin' Groovies oder Dr. Feelgood kennt wird auch zu denen eine große Ähnlichkeit ausmachen können.

Das Joe Tex cover ,Show Me' schlägt dann zwar auch in diese Kerbe ist aber noch viel sauberer gespielt, wobei die Hot Rods ja im Vergleich zu den nachkommenden Punk acts ihre Instrumente sowieso viel besser beherrschten.

Genau das ist aber auch das Problem dieser Studioaufnahmen - die rohe Durchschlagskraft des Punk haben Sie einfach noch nicht und bei vielen songs scheint es so als versuche die Band dieses Manko durch Tempo wettzumachen, was aber nicht gelingt, sondern die songs oft einfach zu gehetzt wirken lässt.

Dort wo Sie ein wenig rockiger zur Sache gehen wie beim Who cover ,The Kids Are Alright' oder bei ,On The Run' kommt tatsächlich schon ein wenig Punk-feeling auf. Der Titeltrack ist ein gelungener song, aber auch den wünscht man sich einfach ein wenig härter gespielt. Auch merkt man, dass Sie ihre singwriting skills noch nicht voll entwickelt hatten und Großtaten wie ,Do Anything You Wanna Do' oder ,The Power & Glory' von den Nachfolgealben sucht man hier vergeblich. Interessant aber, dass es bereits auf diesem, am Vorabend der Punk Welle entstandenen Album sehr viele R&B Referenzen gibt (bspw. ,Been So Long' und einige der Bonus Tracks Covers), auf den in der Post-Punk Phase dann ja viele Szene-Protagonisten wie z.Bsp. The Clash zurückgriffen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren