Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
5
4,8 von 5 Sternen
Team Heaven
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 24. November 2013
Inhalt
Nachdem Gottes himmlische Truppen nach einer blutigen Niederlage wieder von der Erde zurückkehren, muss auch Gott einsehen, dass seine Engel, seit ihrem letzten Einsatz vor 500 Jahren, etwas hinter der Welt zurückgeblieben sind. Die Seele des verstorbenen Anwalts Michael Dooley soll diese jetzt fit für den Kampf gegen Satans Truppen machen, denn die sind den Engeln hochhaushoch überlegen.

Rezension
Als ich mir das Buch runtergeladen habe, war ich erst skeptisch. Der Titel ließ mich auf eine Science Fiction-Weltraumgeschichte schließen. Wenn der Roman nicht zu diesem Zeitpunkt kostenlos gewesen wäre, hätte ich es mir vielleicht zweimal überlegt. Doch ich wurde positiv überrascht.
Frank Schürmanns-Maasen baut mit diesem Buch eine eigene, ganz andere Vorstellung vom Himmel auf. Gott ist bei ihm eben kein Greis mit weißen Haaren. Dem Herrn ist nur gerade danach, so herumzulaufen. Er liebt Bingo, Billard und Karten spielen, auch wenn er immer verliert, es jedoch nie zugeben würde. Aber natürlich ist der Allwissende nicht allein im Himmel.
Neben ihm gibt es noch eine weitere wichtige Person, die etwas zu sagen hat: Petrus, aus dessen Sicht das Buch geschrieben wurde. Er ist es, der sich am Anfang um die Seele Michael kümmert. Petrus würde ich als ruhig und besonnen beschreiben. Er ist der Vernünftigere im Himmel. Trotzdem hat auch er eine besondere Art des Humors, den ich teilwiese nur bemerkt habe, nachdem ich einen Satz von ihm zweimal gelesen habe.
Dann sind da noch die Engelstruppen. Eine bunter Mischung aus Engeln, die der Autor als uneinsichtige Kleinkinder beschreibt. Und genau so habe ich sie mir auch vorgestellt. Vor allem drei Engel spielen eine tragende Rolle: Auriel, Micah und Uriel. Sie sind die Kampftruppe, mit der Michael unterwegs ist. Ihre Figuren wurden aus der Masse herausgehoben. Auriel ist der Anführer der Truppe. Ihn habe ich von Anfang an sehr gemocht. Micah ist für mich der, der immer zu Späßen aufgelegt ist und Uriel ist eher der Ruhige. Alle drei haben meine kleine Reise durch das Buch von der ersten bis fast zur letzten Seite begleitet. Dank an den Autor für die Entwicklung solcher starken Charaktere.
Tja, und dann Michael, die eigentliche Hauptperson. Schürmanns-Maasen hat die Figur sehr sorgfältig gezeichnet. Man kann sehr gut die innere Wandlung nachvollziehen, die er im Laufe der Zeit durchwandert. Michael ist nicht irgendeine x-beliebige Seele, die jetzt mal den Engeln beibringen soll, was eine U-Bahn ist und wie eine Pistole funktioniert. Am Anfang steht er auf der himmlischen Seite, doch als sein Sohn entführt wird, sind ihm durch die himmlischen Gesetze die Hände gebunden. Doch wenn er den Himmel verlässt, darf er nicht zurück. Michael hat mich gefangen genommen. Noch Tage später habe ich über seine Figur nachgedacht. Ich habe ihn am Anfang für einen Schwächling gehalten (Er fiel im zweiten Kapitel sage und schreibe 5 Mal in Ohnmacht!), aber zum Schluss hin … oha, komplette Wandlung.
Das Ende war überraschend. Ich verrate jetzt nicht, was es ist, aber ich habe es definitiv nicht erwartet. Das hat mich beeindruckt. Bei vielen Büchern, ahnt man ja schon sehr früh, wie das Ganze ausgeht. Und dass das hier nicht so wahr … Toll!

Kurz und gut: Team Heaven von Frank Schümanns-Maasen ist meiner Meinung nach absolut empfehlenswert. Mir sind keinerlei Unstimmigkeiten aufgefallen. Ich war an keiner Stelle verwirrt. Stattdessen habe ich mich dabei ertappt, in mich hinein zu lachen. Der herrlich ironische Schreibstil des Autors hat mich von der ersten Seite an in den Bann gezogen. Ein wundervoll witziges Buch, das an einigen Stellen zum Nachdenken anregt, für alle, die schon immer Mal wissen wollten, was im Himmel wirklich so los ist, Lust haben, ein Buch zu lesen, was ich persönlich so noch nie gelesen habe und nicht alles ganz so ernst nehmen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2013
Im ersten Moment war ich fassungslos, aber dann war nur noch lachen angesagt. Bitte geniessen sie das Buch wie ich. Es ist (wie immer wenn etwas schön ist) viel zu kurz. Bitte mehr davon.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2013
wenn man sich den lieben Gott einmal vorstellen dürfte... ja in diesem Buch hab ich mir bildlich vorgestellt eher den Weihnachtsmann vor mir zu haben. Ich habe es gelesen (als ebook) und hatte es recht schnell durch. Es war witzig und stellenweise sehr spannend. ich habe es auch auf meinem Kindle gelassen... ich werde es also irgendwann noch mal lesen :)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2013
Das Buch ist spannend und witzig und lässt sich gut lesen. Eine interessante Variante des Himmels. Ich habe den Kauf nicht bereut.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2014
wer etwas zum Schmunzeln mag und sich Gott, Petrus, die Engel und den Himmel auch ganz anders vorstellen könnte, als wir es hier auf Erden tun, ist hier genau richtig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken