Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
39
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. April 2012
Ich bin mit der Maschine im Grunde zufrieden, da ich mich A) vorher informiert habe und B) ich das Gerät via myDealz für 35,- Euro bei Tchibo erstehen konnte. Kurz gesagt, es handelt sich um sehr schönes und kompaktes, leiht zu bedienendes Gerät. Es können auch andere Tchibo-Kapseln genutzt werden - ganz im Gegenteil zur aufgeklebten Warnung, nur goldenene Cafe Crema und schwarze Espresso-Kapseln nutzen zu dürfen.

Abzug gibt es ganz deutlich in der Temperatur des Kaffees. Im Gegenteil zur Melitta auf Arbeit, muss der Tchibo-Kaffee mit Milch versehen - sofort getrunken werden, um einen heißen Kaffee zu bekommen. Dies war mir zwar bewusst, aber dass er soo schnell kalt wird, hätte ich nicht gedacht. Ich mag eigentlich keinen heißen Kaffee, aber diesen trinke ich direkt nach fertigstellung - für viele meiner Freunde ist das bereits zu kalt. Tchibo empfielt ein Vorwärmen der Tasse in der Anleitung.

Zweites Manko ist der 250ml kleine Wasserbehälter. In der Startkonfiguration reicht das genau für zwei Tassen Kaffee (125ml). Ich habe aber für besseren Geschmacks meines (blauen) kräftigen Kaffees, das Volumen auf maximale 160ml programmiert - Dadurch muss der Tank für jede Tasse neu befüllt werden.

Auch das das Entfernen der Kapseln ist nicht einfach. Aber statt, wie empfohlen, nach jedem Brühvorgang den Kapselhalter im Mülleimer zu entleeren, warte ich, wenn möglich und hole die abgekühlte Kapsel mit dem Fingernagel raus, was tropfenderweise aber sehr einfach geht.

Problem? Wohin mit den Kapseln? So klein sind diese gar nicht - im grünen Punkt haben sie nichts zu suchen, wie Pads auf den Kompost kann man sie nicht entsorgen - also ist es Hausmüll.

++ sehr guter Kaffee
+ gute Sorten vielfalt
+ tolles Design
+ variabler Geschmack durch programmmierbare Wassermenge
-- zu niedrige Temperatur
-- zu kleiner Wassertank
- schwere Kapselentsorgung
- ökologisch nicht vorbildhaft

Fazit: Für meinen Kaufpreis bereue ich den kauf nicht. Für 80 Euro würde ich aber sofort zu einer Melitta-Pad-Machine greifen.
33 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2016
Wem ein Vollautomat zu teuer ist, da er ab und zu mal einen Espresso haben möchte ist mit dieser Machine sehr gut bedient. Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung für Leute die mal einen Espresso oder Kaffee zwischendurch trinken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2015
Prima Erfindung, so eine Maschine. die Bedienung ist denkbar einfach. Die Mengenregulierung geschickt geregelt.
Der Espresso schmeckt gut. die Kapseln sind leider, wenn man sich die Mengen mal nachrechnet, natürlich total überteuert und man produziert leider erhebliche Abfallmengen.
Wir benutzen Sie nur selten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2012
Die Kaffeemaschine ist klein und fein.
Zwei negative Sachen gibt es die evtl. andere Käufen stören bzw. vom kauf dieser Kaffeemaschine abhalten könnten.

1. Die Maschine ist laut
2. Wassertank reicht genau für zwei Tassen (Finde ich persönlich nicht so schlimm, da man eigentlich immer frisches Wasser für den Kaffee hat.)

Im Großen und Ganzen kann ich die Kaffeemaschine empfehlen.
Der Kaffee ist wirklich gut und den Espresso kann man ebenfalls trinken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2015
Für das Büro ist die Caffissimo DUO die idelae Lösung. Zwar arbeite ich inzwischen in einer Abteilung, die einen KVA hat, aber trotzdem ist die DUO immer noch jeden Tag im Einsatz, denn ich brauche in stressigen Situationen, wenn ich nicht vom Telefon weg kann, einfach nur hinter mich ins Regal zu greifen, um frischen Kaffee zu haben.

Die Benutzerführung zur Bedienung ist intuitiv. Außerdem gibt es nur einen Knopf, mit dem man zwischen Espresso und Crema wählen kann. Um den Brühvorgang zu starten, wird der Knopf gedrückt.

Bevor es so weit ist, muss aber eine Kapsel mit Kaffee in den Kapselhalter eingesetzt werden. In die Maschine passen die gängigen Cafissimo-Kapseln. Bei mir kristallisierte sich schnell heraus: Ich mag Crema lieber als Espresso. Dann muss der Wassertank befüllt werden. Die Wassermenge von 300 ml reicht für einen Kaffeebecher, der allerdings in zwei Schüben gefüllt wird - werksseitig ist eine Tassenportion mit 150 ml eingestellt. Man kann die Wassermenge auch individuell programmieren, aber das habe ich immer noch nicht eingestellt. Könnte ich eigentlich mal nachholen, denn inzwischen nutze ich die Maschine ja alleine.

Dann wird der Deckel heruntergeklappt und zum Einrasten gebracht. Auch hier sollte man nicht zu zaghaft sein. Knopf drehen, ca. 40 Sekunden warten, bis das blaue Licht nicht mehr blinkt, sondern kontinuierlich leuchtet, Knopf drücken, Kaffeeduft einatmen. Gebrüht wird übrigens mit 15 bar, was akzeptabel ist.

Ich finde den Brühvorgang relativ laut, die Senseo- oder Nespresso-Besitzerinnen meinen allerdings, ihre Maschinen seien noch lauter.

Will man schnell mehrere Portionen nacheinander brühen, sitzt die noch warme Kapsel sehr fest im Kapselhalter, und bei mehr als zwei Tassen Espresso nacheinander streikt die Maschine kurzzeitig. Aber ich finde, für große Mengen Kaffee ist das Kapselsystem eh nicht gemacht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2013
Für den schnellen Kaffee zwischendurch ist das eine tolle Maschine. Klein, handlich, leicht zu bedienen und macht eine tolle Crema. Allerdings finde ich die Maschine sehr laut. Stört mich nun aber nicht und ich finde die Maschine gut
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2016
Preis Leistung gut!

Hab mir die Maschine für den Urlaub auf dem Campingplatz gekauft und dafür erfüllt sie den vollen Zweck.

Ich denke das es keine Dauerhafte Lösung ist für häufigen Gebrauch aber das muss jeder selbst entscheiden.

Kaffe Espresso und tee schmecken gut aus der Maschine.

Wenn man wasser aus der Leistung (Kalk) benutzt ist die Maschine sauber zu halten da ich finde das das estwas den Geschmack beeinträchtigt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2013
Für den Single-Haushalt und Wenig-Kaffeetrinker absolut richtig. Form- und farbschönes Gerät. Leicht zu bedienen. Der Wassertank könnte etwas größer sein; muss für jede Tasse neu befüllt werden. Entgegen den Hinweisen habe ich auch die blauen Kapseln benutz und sie passen auch problemlos. Während des Brühvorgangs kurzfristig laut aber auszuhalten.
Bin mit der Caffisimo rundherum zufrieden.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2013
Haben diese Maschine gekauft, weil sie sich gut verstauen lässt.
Zuerst muss das System entlüftet werden, dabei ist die Maschine ziemlich laut.
Aber wenn erst mal Wasser kommt, ist sie sehr leise.
Es können auch die anderen Kapseln von Cafissimo verwendet werden.
Bei Kapseln anderer Anbieter (z.B. Dallmayr) kann es sein, das der Boden nicht
durchstochen wird.
Die Wassermenge kann einfach eingestellt werden.
Nachteilig ist der glatte Drehschalter. Bei feuchten Fingern rutscht man ab.
Auch ist darauf zu achten, dass die Abtropfschale plus Gitter richtig eingesetzt sind,
sonst gibt es Pfützen.
Einschalten ist einfach, der Tank muss nur gut gefüllt sein.
Die Temperatur des Espresso beträgt 84 Gr. Celsius.

Also: eine kleine, feine Kapselmaschine für Leute die nicht zu viel Kaffee am Tag trinken.
Ein Stern abzug wegen des glatten Drehschalters.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2015
das einzige negative ist ein zu kleiner Wassertank. Er reicht immer nur für eine Tasse, die nächste aus der Tankladung ist dann nur noch 3/4 voll und der Tank leer. An sonsten bin ich sehr zufrieden. Sie macht das was sie soll, Kaffee kochen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)