Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch colibris-usa. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 28,75 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Nehmen Sie das in Beachtung, dass die Lieferung 10 Tagen dauern kann. Ihr Artikel ist zweiter Hand aber immer noch im prima Zustand. Die Disc spielt perfekt und ohne Aussetzer und die Hülle, das Inhaltsverzeichnis und das Titelbild zeigen nur leichte Gebrauchtsspuren.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Tati - Playtime [UK Import]

4.3 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
UK Import
EUR 28,75
EUR 28,24 EUR 4,55
Verkauf und Versand durch colibris-usa. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Tati - Playtime [UK Import]
  • +
  • Parade (OmU)
Gesamtpreis: EUR 39,24
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jacques Tati, Barbara Dennek, Jacqueline Lecomte, Valerie Camille, France Rumilly
  • Regisseur(e): Jacques Tati
  • Format: Import
  • Sprache: Englisch, Französisch, Deutsch
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Erscheinungstermin: 6. September 2004
  • Produktionsjahr: 1973
  • Spieldauer: 125 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0002CVMBM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 204.558 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Monsieur Hulot schlendert verträumt durch das futuristische Paris und wird Zeuge der Monotonie und der Regeln der Moderne. Er ist auf der Suche nach einem Monsieur Giffard, aber durch eine Vielzahl von Missgeschicken verpassen sie sich immer wieder. Monsieur Hulot sucht ihn an den verschiedensten Orten und durchquert dabei einen Flughafen, ein Bürogebäude, eine Wohnung und ein Restaurant. Jede Station erscheint ihm steril und einheitlich; aus Beton, Glas und Stahl.

VideoMarkt

Monsieur Hulot verlässt das gestylte Haus seiner Schwester und macht sich in einem gläsernen Pariser Büro- und Ausstellungsgebäude zwischen vielen kleinen Büroboxen auf die Suche nach einem gewissen Monsieur Giffard. Auf dem Flughafen kommt eine junge amerikanische Touristin an, die für einen Tag zu Besuch ist. Sie fährt durch das urbane Labyrinth, in dem er sich verirrt hat. Als sie sich treffen, nimmt das Leben andere Formen an. In einem Nobelrestaurant kommt es zu einer fröhlichen Feier. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Videokassette
Jeder Tati-Film ist ein Volltreffer an Geschmack, an Stil, Humor und Intelligenz. Wie ein grosser Baumeister hat Tati jahrelang unbeirrt an der Umsetzung seiner filmischen Ideen gearbeitet und jedes Mal - doch leider nur fünf Mal - ein staunenswertes Meisterwerk hervorgebracht. Jour de fête, Les vacances de Monsieur Hulot, Mon Oncle, Playtime und Trafic heissen die fünf Perlen, leuchtende Sternbilder am cineastischen Firmament.
In dieser Gilde ist Playtime, wie soll ich sagen, der Grosse Wagen unter seinen Filmen, der schönste, der teuerste, der auffälligste und der perfekteste. Tati hat zig Jahre Arbeit in diesen Film gesteckt, sein gesamtes Vermögen investiert. Ob er nun die Millionenmetropole Paris - die von ihm nachgebaute - lenkt, oder ob er das alltägliche Chaos in einem Restaurant beschreibt, die ordnende Hand des Regisseurs hat alles im Griff -wie in einem bunten Mikado, wo hundert Stäbe auf der Spielfläche verteilt über-, unter- und nebeneinander liegen und sie der Spieler sicher wieder zu einem Ganzen bündelt.
Tati ist über diesem Werk mausarm geworden. Wir aber sollten dankbar sein, dass er uns so reich beschenkt hat.
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Taits Playtime gehört in ein Panoramaformat. Dieses Überformat erst wird dem Film gerecht.
Dieser Film ist einer der innovativsten, die je gedreht worden sind. Tati eröffnet uns ein Universum der Alltagskomik, Parallelwelten und gedanklichen Beobachtungsverschiebungen.
Dieses Werk ist so üppig und vollgestopft, dass man fast erschlagen wird. Grandios, wenn man erst lachen kann, nachdem man es entdeckt hat. Heureka! Eine Schulung der Sinne!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ohne Zweifel der beste Tati.
Mit erdrückender Präzision und atemberaubendem Blick für Details entwirft der Altmeister des visuellen Humors eine melancholisch-kritische Liebeserklärung an die große Stadt. Auch in den kalten Hochhausschluchten der grauen Vorstädte existiert immer noch die Sehnsucht nach den wiedererkennbaren Monumenten der Stadt, auch wenn sie wie hier - poetisch genialer Einfall - stets nur in den Spiegelungen der Glastüren zu sehen sind.
Bei allem ist doch stets der Mittelpunkt tatischem Humors: der Mensch.

Eine kleine Anweisung:
Nach Betrachtung dieses Films begebe man sich an einen Ort, an dem einige homo sapiens anwesend sind. Egal was selbige tun mögen, man wird nicht umhin können zu lachen. Denn der Mensch ist doch an sich (und für sich auch) ein vernunftbegabtes und somit lächerliches Wesen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
.... empfehle den Film aufs wärmste, und rege an, ein Augenmerk auf all die Dinge in Tatis Vision von der Zukunft zu legen, die dann später gerade so oder doch recht ähnlich ein Teil unseres doch oft ziemlich verrückten Lebens geworden sind. Dann wird einem die Genialität des Filmes noch viel deutlicher.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bei diesem Film ging Jacques Tati auf volles künstlerisches Risiko. Die Sprache wird zu einem vielsprachigen babylonischen Gebrabbel. Pantomimische Einlagen werden aneinandergereiht, eine klassische Handlung gibt es nur indirekt.

Tati steckte viel Herzblut hier hinein sowie Geld, das er nie wiedersah. Kommerziell rechnete dieser Film sich nämlich überhaupt nicht. Vielleicht hat es damit zu tun, dass er sein Erfolgsrezept bewusst verließ ...
Eine ausdrückliche Warnung: den klassischen Monsieur Hulot gibt es hier kaum mehr. Viele Hulot-Doppelgänger durchlaufen das Set, die Komik hat sich geändert, ist schwärzer geworden angesichts der durchtechnisierten, amerikanisierten Welt. Man versteht sich nicht mehr in den kaltblauen Großraumbüros.
Und, ja, ich stehe dazu: den energievolleren Humor der frühen Filme hätte ich mir persönlich hier auch erhofft. Playtime ist schon arg hyperfranzösisch-künstlerisch.
Weiterer Punkt: es ist obendrein ein Film für die größte Kino-Leinwand, die man kriegen kann. Auf DVD geht hier etwas verloren, die vielen liebevollen Details und Nebenhandlungen.

Dennoch ein Dankeschön der SZ-Reihe für diese auch hübsch aufbereitete Edition.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden