Facebook Twitter Pinterest
3 neu ab EUR 39,95
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Taschenlexikon der Amphibien und Reptilien Europas. Alle Arten von den Kanarischen Inseln bis zum Ural Gebundene Ausgabe – 1. Dezember 2009

4.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 39,95
3 neu ab EUR 39,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Glandt legt hier ein Buch vor, das alle 260 europäischen Arten der Amphibien (90) und Reptilien (170) behandelt; sinnvoll, nachdem die letzten Gesamtdarstellungen schon recht veraltet sind. Nach einer kurzen Charakterisierung der beiden Gruppen folgt eine tabellarische Übersicht zur geographischen Grobzuordnung der einzelnen Arten in 5 europäische Großgebiete, die eine erste Orientierung über die Herpetofauna erlaubt (auch als Checkliste verwendbar). Es folgt der 580seitiger spezieller Teil, in dem - geordnet nach Amphibien und Reptilien - alle Arten in einem meist 2seitigen Kapitel mit mindestens einem Foto vorgestellt werden - angeordnet alphabetisch nach dem lateinischen Namen! Jedes Kapitel ist gegliedert in die Abschnitte taxonomische Vorbemerkungen, Name, Kennzeichen, Unterarten, Verwechslungsarten, Verbreitung (bei ca. 1/4 aller Arten mit Karte), Vorkommen, Lebensweise, Gift (bei Reptilien), Besonderheiten, Gefährdung und Schutz. Hervorzuheben sind die sehr guten Beobachtungstipps - hier spricht der Praktiker! Den Abschluss bilden eine systematische Übersicht, ein umfangreiches Literaturverzeichnis und ein z. T. recht dürftiges Register.

Im Text werden überaus zahlreiche Informationen gegeben, die in dieser Fülle bisher nur in einigen großvolumigen Büchern zu finden waren; besonders sinnvoll die angeschlossenen Beobachtungstipps. Angegeben wird der aktuelle Stand der Systematik. Wenn der Autor auch hervorhebt, dass es sich eben nicht um ein Bestimmungsbuch handele (hier sei verwiesen auf den "Nachfolgeband", dem "Grundkurs"), so findet man aber dennoch recht genaue Beschreibungen und Hinweise zur Abgrenzung ähnlicher Arten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Taschenlexikon beinhaltet eine umfassende Übersicht der Amphibien und Reptilien Europas. Die Beschreibung jeder beinhaltet den neuesten systematischen Namen, Kennzeichen, Unterarten, Verwechslungsatten, Verbreitung (oft mit Karte), Vorkommen (Lebensraum), Lebensweise, Besonderheiten und Gefährdung einer Art. Bei Schlangen kommt noch die eventuelle Gefährlichkeit des Giftes dazu.

PLUS: 250 Arten mit Verbreitung in Europa, für Zoologen und Ökologen sehr zu empfehlen.

MINUS: Die Bilder sind eher klein und die Gliederung erfolgt alphabetisch nach Gattungsnamen, nicht systematisch. Dadurch sind verwandte Gattungen im Buch oft weit voneinander getrennt und für einen Laien schwer auffindbar.

Alles in allem ein tolles Buch, besonders in Kombination mit anderen Bestimmungsbüchern, die die Arten systematisch ordnen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wie schon erwähnt wurde, ist das Manko an dem sonst sehr guten Buch, das nur Amphibien und Reptilien Systematisch getrennt wurden.
Die restliche Abfolge der Arten, wurde nach dem Alphabet angeordnet (nach wissenschaftlichem Namen)!

Nun muß man dem Autor zugute halten, dass das nicht auf seinem Mißst gewachsen ist, den wie im Buch nachzulesen ist mußte dieses Konzept wegen des Verlags verwendet werden!

Das schmälert aber nichts an der fachlichen Kompetens des Autors, die er durch sein Buch "Heimische Amphibien" schon zuvor bestens bewiesen hat.

Was mir an dem Buch besonders gefällt, ist die Informationsfülle die es zu fast jeder Art gibt.
Hervorzuheben sind außerdem die Beobachtungstips zu jeder Art (hier macht sich wieder der Praktiker bemerkbar) die wie ich finde, sehr hilfreich sind!

Mein Fazit:
Wenn die Arten Systematisch angeordnet wären, und alle (nicht nur einige) mit Verbreitungskarten ergänzt, wäre dies das Deutschsprachige Standartwerk geworden!

P.s. habe den Kauf (durch vorhandene Literatur) nicht bereut!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Zunächst einmal muss man sich im klaren darüber sein, dass es sich hierbei um ein Lexikon handelt und nicht um ein Bestimmungsbuch. Es ist also nicht zur Bestimmung gedacht und dazu auch nicht geeignet. Deshalb sind die Arten alphabetisch sortiert (wie in Lexika üblich) und die Bilder relativ klein.

Nach erfolgter Bestimmung mit einem geeigneten Bestimmungsbuch kann man hier aber unglaublich viele Informationen über die Art finden. Nach meiner Einschätzung sind wirklich alle europäischen Arten enthalten. Zu jeder Art sind mehrere Seiten mit gut recherchiertem Text enthalten, der alles Wichtige über die Art enthält (Herkunft des Namens, Kennzeichen, Unterarten, Verbreitung, Lebensweise, Beobachtungstipps etc.). Sowohl interessierten Laien als auch Studenten und Lehrern kann ich dieses Buch nur empfehlen. Auch zur Recherche für wissenschaftliche Arbeiten geeignet. Bevor man sich tagelang durch Zeitschriftenartikel/Papers liest sollte man erstmal hier nachschlagen.

Das Buch hat einen robusten Einband und ist hochwertig gebunden, so dass es wohl viele Jahrzehnte in der Bibliothek übersteht und auch im Feld mitgeführt werden kann. Dabei ist der Preis günstig, Bücher dieser Art kosten üblicherweise gerne das Doppelte. Es bleibt zu hoffen, dass in dieser Reihe noch weitere Bände zu anderen Tiergruppen erscheinen.

Fazit: Umfassende Sammlung an Informationen zu allen Arten. Perfekte Ergänzung zu Bestimmungswerken.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden