Facebook Twitter Pinterest
EUR 40,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Heinrich Himmlers Taschen... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Heinrich Himmlers Taschenkalender 1940. Kommentierte Edition (Schriftenreihe des Kreismuseums Wewelsburg) Kalender – 2. Oktober 2013

3.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kalender, 2. Oktober 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 40,90
EUR 40,90 EUR 34,69
56 neu ab EUR 40,90 3 gebraucht ab EUR 34,69

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Markus Moors, Dipl.-Politologe und Dipl.-Archivar, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Kreismuseums Wewelsburg.
Moritz Pfeiffer, Historiker, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kreismuseum Wewelsburg.


Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Das Buch gliedert sich in zwei Teile: Der erste Teil umfasst insgesamt acht Essays. Davon beschäftigen sich zwei mit der Biographie Himmlers. Beide als Einführung sicher geeignet, doch m.E. nach nicht unbedingt notwendig. Ein Essay beschäftigt sich mit der Wewelsburg und Himmler Plänen damt. Das ist sicher der Tatsache geschuldet, dass das Buch in der Schriftenreihe der Wewelsburg erschienen ist. Dennoch finde ich gerade dieses Essay sehr informativ. Die anderen fünf Essays haben ihren Schwerpunkt auf dem Jahr 1940. Es werden Himmlers Tätigkeitsbereiche abgedeckt: Rasse-/Siedlungspolitik, Polizei-/Sichheitsapparat, Waffen-SS, Konzentrationslager und schließlich Allgemeine SS. In der Regel wird auch immer wieder der Bezug zu dem edierten Taschenkalender gesucht. Insgesamt eine informative "Einleitung" zu dem Dokument.

Der zweite Teil ist der kommentierte Taschenkalender H. Himmlers aus dem Jahr 1940. Mit großem Fleiß wurde versucht zu den einzelnen Eintragungen Bezüge herzustellen. Andere Quellen, Memoiren, Entscheidungen und Briefe die Zeitnah angesiedelt sind werden herangezogen. Dennoch bleibt den Kommentatoren immer noch sehr häufig nur ein "vermutlich hat Himmler..." übrig, da es zur Sicherheit nicht genügt. Das liegt natürlich daran, dass der Taschenkalender selten mehr als Ort, Uhrzeit und kaum Gesprächspartner nennt, aber praktisch niemals Inhalte von Gesprächen widergibt. Mithin ist das Ergebnis dieser Fleisarbeit, dass "die Tagesabläufe des Reichsführers-SS im Jahr 1940 weitestgehend rekonstruiert werden" (Einleitung S. 14) konnten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden