Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Tanz auf meinem Grab (Ravensburger Taschenbücher) Taschenbuch – 1. März 1998

4.7 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch, 1. März 1998
EUR 0,01
18 gebraucht ab EUR 0,01
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Für Barry ist das Leben ein einziger Genuss. Seine überschäumende Energie fasziniert den 16-jährigen Hal. Er lässt sich mitreißen und bereits nach wenigen Sommerwochen empfindet er ein tiefes Gefühl der Liebe für Barry. Doch als Kari zu den beiden stößt, kommt es zum Eklat.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Aidan Chambers wurde am 27.12.1934 im Nordosten Englands geboren. Er ließ sich zuerst als Lehrer ausbilden, verbrachte dann aber sieben Jahre als Mönch in einem Kloster der Anglikanischen Kirche. Sein Drang zu schreiben wurde jedoch mit den Jahren stärker als seine religiöse Berufung. 1967 verließ er den Orden, um freier Schriftsteller zu werden. Mit seiner Frau Nancy gründete er die Zeitschrift "Signal", die sich mit Kinderliteratur beschäftigt. Er lebt heute mit seiner Frau in einem Dorf in Gloucestershire. Seine ersten, unbefriedigenden Leseerlebnisse als Schüler veranlassten Aidan Chambers sich der Kinder und Jugendliteratur zu widmen. Er fand, dass die Probleme von Jugendlichen nicht in ihrer Sprache und mit ihren Gefühlen in der Literatur wiedergegeben wären: "Wie alle unterdrückten Menschen brauchten sie eine eigene Literatur, um sich befreien zu können." Für seine Bücher und sein Bemühen um eine Literatur für Jugendliche hat er viele Preise und Auszeichnungen erhalten. Im September 2002 erhielt er für sein Lebenswerk den Hans Christian Andersen Preis.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 11. April 2001
Format: Taschenbuch
Ich bin gerade vor einer Viertelstunde fertig geworden mit diesem Buch. Es hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Der Aufbau des Buches ist etwas gewöhnungsbedürftig, da von einem Bericht des Protagonisten, zu einer Aufzeichnung der Sozialarbeiterin gesprungen wird und sich wilde Gedanken mit wohl überlegten Sätzen abwechseln. Aber das gerade macht das Buch so realitätsnah und interessant. Dieses Buch kommt damit aus, eine wahre Männer/Jugen-Freundschaft zu beschreiben, die in gewisser Weise über den Tod hinaus geht. Es geht um Versprechen (einen Eid) und dessen Bedeutung. Der Roman hängt sich nicht an den klischeehaft schwulen Themen, die auch weitere Rezensoren schon genannt haben, auf sondern beschreibt einmal eine ganz andere tiefgründige Weise einer Männer/Jungen-Freundschaft, die über eine normale Freundschaft weit hinausging. Dieser Roman ist fuer jeden etwas - Heteros oder Schwule - Jugendliche und dem Jugendlichenalter entwachsene.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Tanz auf meinen Grab. Ein Buch bestimmt nicht nur für (schwule?) Jugendliche. Eine erste Beziehung, erst recht zwischen zwei Männnern, ist immer etwas besonderes. Durch das schnelle (unfreiwillige) Ende der Beziehung wird der Hauptdarsteller erwachsen. Mut - zum eigenen Leben, sich annehmen mit allen Fehlern, nicht ständig "hochschauen" zu anderen und den festen Willen die kindlichen Ideale zu verlassen ("seiner Geschichte entrinnen") um sich selbst realer zu sehen und sein eigenes Leben zu Leben zeichnen das Buch aus. Wir Leben für uns, nicht für unsere Eltern, den Chef oder Lehrer. So müssen wir alles das tun, was jeder einzelne von uns meint das es das Richtge ist. Jetzt weiß ich, warum ich dies Buch geschenkt bekommen habe - und habe gelernt.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch gelesen ohne überhaupt zu wissen worum es geht. Ich fand es sehr gut und es ist das einzige Buch das mir bis jetzt begegnet ist wo es um Schwule geht, aber die ganzen Klisches nicht vorkommen. Es wird nicht von Aids und von der Intolleranz der Gesellschaft gesprochen. Es wird einfach geschrieben wie Hal durch die Beziehung zu Barrie und seinen plötzlichen Tod erwachsen wird. Ich finde auch, jeder sollte sich mal gedanken darüber machen wieviele seiner Versprechen er überhaupt einhält oder einhalten kann. Ein Buch das jeden zum Nachdenken bringt und meiner Meinung nach auch für jeden lesenswert ist.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In keinem anderen Roman habe ich solch einen Schmerz nachempfinden müssen über den Tod eines geliebten Menschen.
Ich habe mitgelitten und mitgeheult. Dieses Buch hat mich umgehauen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ein wahrhaft wunderschönes Werk, welches eine perfekte Mischung von Tragik, Emotionen und Story in sich beherbergt. Zur Handlung ist meinen "Vorrednern" nichts mehr hinzuzufügen - ein kleines Minus: Der ständige Szenenwechsel hat auf mich z. T. etwas störend gewirkt, aber auch nur aus dem Grunde, daß man gerade dann an der weiteren Handlung interessiert ist, wenn Protokolle der Sozialpädagogin eingeschoben werden. Ansonsten ein toller Lesespaß für all diejenigen, die Gordon Merricks "Ein Fall von Liebe" und Dirk Lüthjes "Großstadtromeos" mit der gleichen Begeisterung verschlungen haben wie ich!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. Juli 1999
Format: Taschenbuch
Tanz auf meinem Grab! Das ist mehr als ein plumpes Versprechen.Es ist eine Aufgabe, die sich lei'chter anhört als sie ist. Oder waren sie schon mal nachts auf einem Friedhof? Davon ab ist die Grundhandlung sehr interessant. Zwei Jungen , die sich kennen und lieben lernen- der eine stirbt- das hat nach Philladelphia für fast jeden mit Aids zutun. Doch dieses Thema wird diesmal überhaupt nicht angesprochen. Vielmehr wird dem Leser sehr eindrücklich die Gedanken und Gefühlswelt der sich verliebenden Jungen geschildert. Ihre Welten die aufeinanderprallen. Aidan Chambers hat einen Roman geschrieben der von Jugend bis Seniorenalter gelesen werden kann und schafft es (jedenfalls bei mir) sich vollkommen in die Geschichte fallen zu lassen. Ein Roman nicht nur für Schwule!!!!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ballsaints am 27. November 2006
Format: Taschenbuch
Diese Wortgewalt ist unbeschreiblich. Schon aus diesem Grund muss man dieses Buch gelesen haben. Ich habe noch nie ein Buch gelesen, dessen Sprache mich so berührt hat. Hinzu kommt eine mitreißende Geschichte, wunderbare Charaktere und ein interessantes Thema!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von MG am 2. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Eine schwule Liebesgeschichte. Wobei, wer hier wen liebt ist in dieser Geschichte ziemlich zweitrangig. Es ist eine Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen. Großartig, witzig und aus vielen verschiedenen Perspektiven geschrieben. Ein großes Buch über die Liebe, über Gefühle und über die Selbstfindung.
Während des Lesens hat mich dieses Buch zum Lachen gebracht, mich genervt, mich begeistert und noch vieles mehr. Es ist eines dieser Bücher, bei denen man nach dem Lesen weiß, man ist noch nicht fertig mit der Geschichte (oder andersrum).
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen