Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Der Tanz der Kraniche: Roman von [Kern, Judith]

Der Tanz der Kraniche: Roman Kindle Edition

3.9 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
Sondereinband
"Bitte wiederholen"
EUR 5,00

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Stralsund Ende des 19. Jahrhunderts: Wenn es nach dem Willen ihrer Eltern ginge, würde die junge Ida sich einen Mann suchen, dem sie eine brave Ehefrau ist. Doch Ida hat ganz andere Träume: Sie will Künstlerin werden. Ida setzt ihren Kopf durch und erkämpft sich Zeichenstunden bei einem anerkannten Lehrer. Dies führt sie auf die kleine Insel Hiddensee, die auf dem besten Weg ist, zur Künstlerkolonie zu werden. Auch Ida kann sich dem Zauber der wild-romantischen Landschaft nicht entziehen – ebenso wenig wie der Anziehungskraft des berühmten Malers Klausen. Doch der ist verheiratet …

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Judith Kern, 1968 geboren, studierte Politische Wissenschaften, Germanistik und Romanistik in Paris und Tübingen, bevor es sie in den hohen Norden zog, wo sie seitdem als Journalistin, Texterin und Autorin in Hamburg lebt. Zahlreiche Aufenthalte an der Ostsee haben ihre Liebe zu dieser Gegend geweckt und vertieft und sie zu ihren Romanen inspiriert.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1215 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 576 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (5. April 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004WRYXA0
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #71.486 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Unsicher, ob das dicke Zeitungsbündel in der Reisetasche ausreichen würde für die lange Fahrt nach München, habe ich in der Bahnhofsbuchhandlung sicherheitshalber noch nach einem Buch Ausschau gehalten, das mich unterhalten und im besten Fall fesseln könnte. Auf Krimis hatte ich keine Lust, mir war nach Entspannung und Urlaubsgefühlen. Das Angebot auf den Tischen war zu reichhaltig, das Titelbild gab den Ausschlag: Meer, Insel, Leuchtturm, ein Ort zum Träumen. Dazu ein anmutiger Titel und ein Autorenname, der mir unbekannt war. Die Zeitungen reichten bis Hannover, und ab Göttingen vergaß ich Zug, Bahnhöfe, Mitreisende - Judith Kern hatte mich entführt in eine andere Zeit, in eine andere Welt.

Deutschland um 1900. Eine junge Frau, Ida, verlässt das enge heimatliche Stralsund. Sie wird gegen alle Widerstände der Familie und der Gesellschaft Malerin. Ihr Weg führt sie auf die Insel Hiddensee zu Schwärmern und Freigeistern. Sie verliebt sich in den berühmten (verheirateten) Maler Klausen, an dem sie wächst und auch verzweifelt. In Berlin schafft sie den Durchbruch. Aber eine unbestimmte Sehnsucht treibt sie zurück auf die geliebte Insel...

Mich hat an dem Buch der ruhig dahinfliessende Erzählstrom beeindruckt, die Sprache ist wohltuend zurückhaltend, sie trägt nicht auf. Gleichwohl haben die einzelnen Kapitel geschickt gebaute Spannungsbögen, denen es an Dramatik und hin und wieder auch an ironischen Untertönen nicht mangelt. Besonders gelungen sind die offensichtlich gut recherchierten geschichtlichen Hintergründe mit ihrem attraktiven Zeitkolorit, delikat "gemalt" die Landschaftsbilder Hiddensees.

Wer wie ich lange Strecken reist, dem empfehle ich dieses Buch. Er wird sein Ziel erfrischt erreichen.
Kommentar 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Auf Grund der begeisterten Rezensionen habe ich mir das Buch gekauft - und war enttäuscht. Selten habe ich mich beim Lesen eines Buches so gelangweilt, wie bei diesem. Vor allem in den ersten zwei Dritteln des Buches dachte ich mehrfach daran, das Buch aus der Hand zu legen. Die Handlung plätschert dahin, ohne dass wirklich etwas passiert, außer dass Ida sich ihren Selbstzweifeln in epischer Breite hingibt. Immer und immer wieder. Die ersten zwei Drittel des Buches wirkten auf mich wie eine endlose Einleitung zur eigentlichen Handlung, die erst im letzten Drittel stattfindet. Aber auch da wird es nicht viel spannender, denn die gesamte Geschichte ist vorhersehbar.

Genervt war ich von den zahlreichen, endlos langen Dialogen. Dialoge können die Handlung beleben. In diesem Buch jedoch führen sie dazu, dass der Fortgang der Handlung bis ins Unerträgliche verschleppt wird. So wird innerhalb eines Dialoges von der gleichen Person x-mal die gleiche Frage gestellt, x-mal die gleiche Antwort gegeben, die gleiche Bitte, die gleiche Forderung geäußert. Immer wieder und immer wieder. Die Dialogpartner drehen sich permanent im Kreis. Dadurch wird die recht dürftige Handlung zu einem riesigen, fast leeren Ballon aufgebläht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
'Der Tanz der Kraniche' ist erfrischend wie ein leicht moussierender Sommerwein. Judith Kern bringt den Lesern ihre Figuren so nahe, das man mit ihnen atmet. Die plastischen Landschaftsbeschreibungen versetzen einen ohne Umwege auf die Insel Hiddensee und in die alte Hansestadt Stralsund. Und das ist nicht alles, gleichzeitig ist dieses Buch hervorragend und detailgetreu recherchiert. Man erfährt eine Menge über das Leben um die Jahrhundertwende, ohne dass es an irgendeiner Stelle schulmeisterlich wirkt. Mehr tiefsinnige Unterhaltung kann ein Buch nicht bieten! Eine Warnung muss ich allerdings aussprechen: Man möchte sofort die Koffer packen und auf die Insel fahren!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Für den Preis habe ich doch etwas besseres erwartet. Lediglich weil ich unbedingt wissen wollte, wie es aus geht, habe ich das Buch zu ende gelesen. Ich habe mich jetzt nicht Seite durch Seite "gequält", aber das Buch ist seeeeehr langatmig ohne dass irgendetwas weltbewegendes passiert. Der Schreibstil und die Story haben mir ansonsten gut gefallen. Ich werde jedoch kein weiteres Buch der Autorin kaufen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses Buch habe ich gerne gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Für mich war es eine "Bettlektüre". Vor dem Einschlafen nicht zu spannend, aber interessant. Ich habe gleich danach das nächste Buch von Judith Kern gelesen, auch das hat mir gut gefallen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe nach ca. 140 Seiten mit Lesen aufgehört. Da hatte ich die Hoffnung aufgegeben, dass das Buch besser wird. Solche Romane habe ich vor 50 Jahren gelesen. Ich wusste nicht, dass so etwas heute noch geschrieben und gelesen wird. Für mich schade ums Geld!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nachdem ich schon vom "Leuchten des Sanddorns" verzaubert worden war, habe ich mich darauf gefreut endlich den zweiten Roman von Judith Kern zu lesen. Die romantische Geschichte um Liebe und Kunst hat mich sofort begeistert und in eine Welt entführt, aus der ich nur ungern wieder auftauchen wollte. Ich möchte der Autorin an dieser Stelle ein ganz besonderes Kompliment für ihre Recherchequalitäten und das Talent aussprechen, diese Wissensfülle auf eine für den Leser ausgesprochen angenehme und leichte Weise zu entfalten. Besonders beeindruckt haben mich ihre Beschreibungen über Malerei - man möchte fast meinen, die Autorin steht selbst gern an der Staffelei. Auch die Insel Hiddensee erscheint mir nun so magisch und schön, dass ich gern sofort dorthin reisen würde. Dieses Ziel stand schon länger auf meiner Liste, aber nun habe ich wirklich große Lust bekommen, auf der Spur von Ida und ihrer großen Liebe zu wandeln ...
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover