Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Tanz-Imagination: Stark im Ausdruck und perfekt in der Technik: Das Handbuch für Training und Bühne Gebundene Ausgabe – Februar 2009

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 61,49
5 gebraucht ab EUR 61,49

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eric Franklin arbeitet seit über 20 Jahren erfolgreich als Tänzer, Choreograf, Dozent und Buchautor. 1976–79 studierte er an der ETH in Zürich (Diplomsportlehrer). Zu dieser Zeit beschäftigte er sich bereits intensiv mit Tanz und Ballett; er vertiefte seine Kenntnisse an der Tanzhochschule der New York University, wo er 1982 den Abschluss als Bachelor of Fine Arts erwarb. Eric Franklin hat bei vielen Tanz- und Theaterproduktionen in New York und in Europa mitgewirkt und ist seit 1980 choreografisch tätig. Er unterrichtete lange Zeit den Schweizer Kunstturn-Nationalkader, lehrte am Heilpädagogischen Seminar Zürich und leitete Weiterbildungskurse für Krankengymnasten. Heute gibt er Gastkurse an den Musikhochschulen Dresden und Wien sowie beim Royal Ballet in London. Er hat auch in den USA und in Korea bereits Kurse geleitet und wurde nach China eingeladen, um dort die erste Modern Dance Company zu unterrichten. Seit 1986 setzt Eric Franklin die Technik der Vorstellungsbilder in seinen Lehrveranstaltungen ein. Er ist Gründer und Leiter des „Instituts für Franklin-Methode“ (früher: Institut für Imaginative Bewegungspädagogik) in der Schweiz. Dort lebt er auch mit seiner Frau und seinen Kindern. Das Institut bietet zahlreiche Kurse, Workshops und Ausbildungen an. (Nähere Informationen dazu: siehe nächste Seite) Eric Franklin ist Koautor des Buches " (2002).


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin von diesem Buch genauso begeistert wie von "Locker sein macht stark. Wie wir durch Vorstellungskraft beweglich werden" vom selben Autor.
Nicht nur für Profis sondern auch für tanzbegeistere Laien (wie mich) eine gute Hilfe, um Bewegungen besser zu verstehen und umzusetzen, und letztlich mehr Ausdruck in den Tanz zu bringen, Spaß zu haben. Sehr empfehlenswert !!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Einmal abgesehen davon, dass in erster Linie Tänzer angesprochen werden, ist das Buch wirklich hervorragend für alle an der Verbesserung ihrer Bewegungsabläufe Interessierten. Anatomische Details werden ausführlich beschrieben und Übungen hierzu konkret benannt und ausführlich darauf eingegangen. Zeichnungen und Fotografien tuen ein Übriges, um sich ein Bild zu machen - von der Position, der Übung und dem Bewegungsablauf.
Nur - allen üblichen unverständigen Motzern zur Warnung - üben muss man natürlich schon selbst, und wirklich einfach ist das mit keinem Buch, schon gar nicht mit einem, das dermassen viele Informationen bringt. Als:lesen, probieren, wieder lesen und wieder probieren. Aber es lohnt sich - auch für Kampfkünstler und andere Bewegunsinteressierte!
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden