Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Tantrische Erleuchtung: Sex, Drugs & Meditation von [Hofer, OWK Edgar]
Anzeige für Kindle-App

Tantrische Erleuchtung: Sex, Drugs & Meditation Kindle Edition

4.8 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Länge: 152 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ende der 90er-Jahre entscheidet sich ein erfolgreicher Programmierer radikal für seine spirituelle und tantrische Suche. Schmeißt alles hin, verkauft und verschenkt sein Hab und Gut, und begibt sich auf eine sein ganzes Leben auf den Kopf stellende Reise durch Indien.

Dort trifft er auf Meister, Scharlatane, Gurus, wird Sannyasin und Yogi, erfährt tantrische Abenteuer, spirituelle Höhenflüge und psychische Abstürze, begräbt Illusionen und Hoffnungen und findet langsam jenes Tantra, das „nirgendwo und überall“ ist.

Dieses Buch berichtet über eine tiefe Wandlung, über radikale Suche und ebenso radikales Hingeben. Über ein Rasen und über ein Anhalten und letztlich über ein überraschendes Finden. Erst im Sich-Ergeben stirbt der Autor in sich selbst hinein, findet Gott und Göttin ewig vereint, sich selbst als Alles und Nichts und das Sein als lebendige Stille im ewigen Moment.

Ein Buch über eine Reise, die (k)ein jähes Ende fand.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

OWK Edgar Hofer:

OWK Edgar Hofer, geboren 1963, ist Autor mehrerer Sachbücher zum Thema Erleuchtung und Kundalini-Energie sowie Gründer und Betreiber diverser Internetforen zur indischen Philosophie Advaita. Als Satsang- und Tantralehrer gibt er Seminare und Retreats im deutschsprachigen Raum und auf der Atlantikinsel La Gomera.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1686 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 152 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (4. Dezember 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0050I4BFW
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #145.878 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich konnte mit der Geschichte von Edgar Hofer, bzw. dem beschriebenen Teil seiner Geschichte in diesem Buch, in Resonanz gehen. Es werden unter anderem "ganz normale" Gefühle beschrieben, die ich an mir selbst sehr oft ablehnte. Überhaupt mit dem Ziel, erleuchtet zu werden, passten mir diese Gefühle, wie z.B. Eifersucht, so gar nicht in mein Leben. Als ich es las dachte ich immer wieder, "dem ging's ja so, wie's mir auch geht". Insofern fühle ich mich durch diese Gefühlsregungen nicht mehr so gestört, im Gegenteil, gerade das "dazu Stehen" fühlt sich gut an. Er beschreibt seine Erlebnisse, die er auf seiner Reise durch Indien, teils mit seiner damaligen Freundin, teils alleine machte in einer erheiternden, offenherzigen Weise. Dabei werden Erfahrungen mit bewusstseinsverändernden Substanzen, Treffen spiritueller Lehrer, sexuelle Erfahrungen, seine Stimmungen bezüglich seiner Partnerschaft bis hin zu "dem" Erlebnis unverblümt erzählt. Dieses Buch beschreibt für mich die letzte Zeit vor einem neuen Leben. Eine kleine Enttäuschung nahm ich wahr, als das Buch direkt nach "dem" Erlebnis oder "dieser" Erfahrung endete. Doch davon schreibt er wahrscheinlich in einem seiner anderen Bücher.
Was mir gefällt ist, dass es anscheinend keiner jahrelangen spirituellen Praxis oder jahrelangem Verweilen bei einem Guru in Indien oder sonstwo weit weg vom Heimatort bedarf, damit es passiert. Seine Sprache ist sehr einfach, nahezu bodenständig oder "einfach ganz normal". Als würde mir die Geschichte ein sehr guter Freund erzählen, der sich kaum für etwas geniert. Genauso stellt sich in umgekehrter Weise ein Gefühl des "es ist ok so, wie ich bin" ein.
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Typ gefällt. War in Indien wie ich. Lutschte an Stoffen, die mir wohl bekannt und erlebt ein Ereignis, welches auch mir bekannt. Wäre da nicht der kleine Schönheitsfehler: Mich gibt es gar nicht. Zumindest nicht, was das Ereignis ohne Raumzeit angeht. Die Ereignisse darum herum kann ich locker erinnern. Die Sache selbst indes vergegenwärtigend sein! Bin! Danke für den hinweis!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Tolles Buch mit Humor und persönlicher Erfahrung, was das Buch so authentisch macht.
Habe es in 2 Tagen gelesen, weil ich es so spannend fand. Meinerseits eine klare Kaufempfehlung. Ich finde den Autor einfach genial, er ist ein Schatz für uns in dem deutschsprachigen Raum.
Ich liebe seine Art....
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es war leicht und schnell zu lesen. Es ist die Beschreibung des "Ausstieges" aus dem alltäglichen Leben und es stellt die Frage an den Leser, bist du mit dem Zufrieden wie es ist? Gibt es für dich vielleicht auch die Möglichkeit, alle Brücken des "normalen" zu brechen und neu zu Starten? Es ist die Beschreibung eines Ausstieges, jedoch erfährt der Leser leider nicht, mit wie viel Geld dieser Ausstieg bzw Neustart begonnen hatte? Auf alle Fälle ein Buch, welches zum Träumen anregt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Tantrische Erleuchtung" von OWK Edgar Hofer ist mit seinen 149 Seiten ein eher dünnes, handliches, leicht und angenehm zu lesendes Büchlein, gespickt mit einigen schwarz-weiss-Fotos und mit wunderschönem, ansprechendem Coverbild. Ideal als Geschenk!

Direkt, authentisch und ungeschönt berichtet Hofer von seiner Reise durch Indien, den Begegnungen aussen und den Zuständen innen. Der Roman gipfelt- spannend erzählt wie ein Kriminalroman - in Hofers Erleuchtungserlebnis, der Vereinigung Shivas mit Shakti.

Es ist die Geschichte des Typen nebenan, der sich auf die spirituelle Suche macht, sogar alles (wo nichts ist) findet, aber immer der Kumpel bleibt, mit dem man jederzeit gerne ein Bier trinken und über Frauen quatschen würde.

Ich empfehle den Roman allen, die mit den Themen Spirituelle Suche, Indien, Drogen was anfangen können, sich die eine oder andere Erkenntnis aus dem Buch herausfischen oder die sich von einem authentischen Bericht selbst ein Bild machen wollen. Ein Jack Kerouac-Roadtrip zur Erleuchtung.

Kritik: Stellenweise ein bisschen langweilig, gespickt mit überflüssigen Fussnoten, da im Text selbst dasselbe bereits erklärt wird. Doch das Weiterlesen lohnt sich trotzdem!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover