Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Talk ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Talk

4.0 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 10. Juni 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 9,77 EUR 9,77
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
22 neu ab EUR 9,77 4 gebraucht ab EUR 9,77

Hinweise und Aktionen


Yes-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Talk
  • +
  • Open Your Eyes
  • +
  • Fly from Here
Gesamtpreis: EUR 39,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. Juni 2002)
  • Erscheinungsdatum: 19. Oktober 2006
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Eagle Rock (Edel)
  • ASIN: B00005UO4J
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 147.916 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. The Calling
  2. I Am Waiting
  3. Real Love
  4. State Of Play
  5. Walls
  6. Where Will You Be
  7. Endless Dream
  8. Tha Calling (Special Version)

Produktbeschreibungen

YES Talk (2002 German 7-track CD the fourteenth studio album by the progressive rock band originally released in 1994 the last recording with Tony Kaye and Trevor Rabin this edition includes the bonus recording The Calling [Special Version]; lyric booklet picture sleeve with a picture card slipcase EAGCD201)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Tja, es mag ja sein, dass man eine sich wandelnde Gruppe stets mit den eigenen Werken aus der Vergangenheit vergleicht. Das möchte ich hier nicht tun; die 70-er Jahre Band Yes ist nicht mit der Gruppe "Yes" zu vergleichen, die 1994 diese CD aufnahm. Mit dem hier vorliegenden Album "Talk" aber liegt das beste vor, was die 80-er / 90-er Band Yes je zu Wege gebracht hat. Leider nahezu unbeachtet in der Öffentlichkeit, präsentiert sich Yes in makelloser Hochform: Rocksongs in vielerlei Facetten, wobei man bei keinem Song Abstriche machen kann. Der Opener kommt rockig-melodiös daher, "State of play" geht in die "Owner of a lonely heart"-Richtung und das Abschlusswerk - als Song möchte man es nicht mehr bezeichnen - zeigt gleichfalls, wozu Yes in der Lage sind. Ein Album, das eigentlich hätte Musikgeschichte schreiben müssen! Diese Ausgabe erschien im Juli 2002 neu mit dem Bonus Track "The Calling" und erweitertem (natürlich englischem) Inlay.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieses Album fesselt von der ersten Sekunde an. Der vielschichtige, melodiöse Rocksound reißt einen mit. Typisch für Yes ist der mehrstimmige Gesang, allen voran die prägnant, klare und hohe Stimme Andersons. Faszinierend ist immer wieder, dass in einem engen Zeitfester so viele Elemente reingepackt werden, dass man sich nach ruhigeren Sektionen sehnt, die jedoch immer rechtzeitig auftauchen. Die Länge der Stücke übersteigt die regulärer Rock-Stücke, man wird jedoch mit etlichen Instrumental-Solos (Bass, Gitarre und Keyboards) verwöhnt, die die Songstrukturen immer wieder aufbrechen, so dass die Songs nicht allzu starr und kompakt erscheinen. Alles gipfelt schließlich in einen insgesamt über 15-minütigem Epos, der einen in ein Wechselbad der Gefühle begibt und den Hörer mit dem Gefühl entlässt, eine Stunde lang wirklich gute Musik ohne Füllmaterial genossen zu haben. Auf dieser Neu-Auflage ist sogar der Eingangs-Track in der ursprünglichen, längeren Fassung als Bonus-Track am Ende zu hören.
Soviel für den unbedarften Yes-Nochnicht-Kenner. Für alle, die noch Fans werden wollen, sei gesagt, dass TALK einen hervorragenden Einstieg in das Yes-Universum, ja das Yes-Gefühl, bietet, denn es vereint die Elemente der frühen, episch-atmosphärischen und vielschichtigen Werke aus den Siebzigern mit den kurzen, frischen und energiegeladenen Power-Pop/Rock aus den Achtzigern in einer sehr gekonnten, subtilen Weise, die nicht aufgesetzt wirkt. Wer sich näher mit YES und ihrer (interessanten) Band-Geschichte informieren will, findet im Internet ausgiebig Material...
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit "Talk" erreichte Yes in der Besetzung Anderson/Squire/White/Kaye/Rabin nach den Alben "90125" und "Big Generator" den Höhepunkt in vielerlei Hinsicht. Der Longplayer, komplett auf digitalem Equipment aufgenommen und daher von fast brutaler Klangkraft, lebt vor allem von Trevor Rabins famoser Produzentenarbeit sowie seinem markanten Gitarrenspiel.
Aber natürlich, ja, auch Sänger Anderson setzt Glanzlichter, ebenso Drummer Alan White mit seinem kraftvollen Spiel. Und über Chris Squires abgedreht Bass-Kapriolen braucht man wohl nichts mehr zu sagen - sie sind Legende.
Im Gegensatz zu den Vorgängeralben geht es auf "Talk" weitaus melodische zu: So rockt schon der Opener, "The Calling", vollkommen geradlinig und schnörkellos drauflos und "Walls", das Rabin zusammen mit Roger Hodgson von Supertramp geschrieben hat, ist einer der schönsten Yes-Popsongs aller Zeiten.
Wem dieses Album zusagt, der sollte im Übrigen dringend Trevor Rabins Solo-Album "Can't Look Away" ins Regal holen, das einen ähnlichen Sound und gleichsam starke Songs liefert. Schade ist nur, daß Yes in dieser Konstellation nie wieder ein Album aufgenommen haben und auch Herr Rabin zur Zeit lieber schlechte Soundtracks macht. Miö!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
der gitarrist Trevor Rabin war es, der Yes mit seinem beitritt im jahre 1984 neues leben einhauchte. nach den alben "90125" und "Big Generator" ist "Talk" der absolute höhepunkt der Rabin-ära. kritiker hatten der band in ihrer bombastphase der 70er oft vorgeworfen, sie hätte mit einer rockband nichts mehr gemeinsam und würde in nie dagewesenen materialschlachten ersticken.
mit "Talk" kann Yes diese vorwürfe eindrucksvoll widerlegen.
"Talk" ist ein rockalbum bester güte. auf "Talk" sind alle guten tugenden ein rockband vereint : treibende gitarrensoli, atemberaubende rhythmus-wechsel, verschachtelter chorgesang. dieses album hat keinen einzigen schwachpunkt und ist nicht nur eines der besten von Yes sondern der rockmusik insgesamt.
danach hat Trevor Rabin die band - auf der höhe seiner schaffensphase - verlassen. wahrscheinlich hat er als einziger wahrgenommen, daß keine steigerung mehr möglich ist. denn das, was Yes danach abgeliefert hat, sind nur noch armselige versuche, den sound der 70er in irgendeiner form zu kopieren. doch diese zeit ist vorbei. Yes mit Anderson, Howe und Squire scheint dies aber nicht wahrhaben zu wollen. Und das ist sehr schade.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren