Facebook Twitter Pinterest
33 Angebote ab EUR 12,94

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Tales of Xillia - Day One Edition - [PlayStation 3]

Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
4.5 von 5 Sternen 96 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Day One Edition
12 neu ab EUR 32,00 20 gebraucht ab EUR 12,94 1 Sammlerstück(e) ab EUR 49,99

Hinweise und Aktionen

Version: Day One Edition

Informationen zum Spiel


Auszeichnungen

Version: Day One Edition
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Version: Day One Edition
  • ASIN: B00C67ZSRU
  • Größe und/oder Gewicht: 17 x 13,4 x 1,2 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 9. August 2013
  • Sprache: Englisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 96 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.289 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Version: Day One Edition

Seit ihrer Einführung im Jahr 1995 begeistert die "Tales of"-Rollenspiel-Reihe Fans auf der ganzen Welt. Mehr als 15 Millionen Exemplare konnten bislang weltweit verkauft werden, und die Serie umfasst über 25 verschiedene Spiel-Veröffentlichungen (reguläre Teile und Spin-Offs) sowie zahlreiche weitere Produkte, Mangas und Animes.

Tales of Xillia erzählt die Geschichte von Jyde Mathis, einem begabten Medizin-Studenten an der Hauptstadt-Universität, und Milla Maxwell, einer mysteriösen Frau die, von vier unsichtbaren Wesen begleitet wird. Der Spieler kann zu Beginn entscheiden, ob er das Abenteuer in der Welt von Rieze Maxia, in der Menschen und Geister friedlich zusammen leben, mit Jyde oder Milla bestreiten möchte.

Das Spiel erscheint in einer limitierten Day One-Edition, die zusätzlich einen Soundtrack mit ausgewählten Musikstücken aus dem Spiel und ein 44-seitiges englischsprachiges Artbook enthält.

Tales of Xillia

STORY

Das Königreich von Rashugal hat mit einer mächtigen Quelle experimentiert, was dazu geführt hat dass sie der Welt Mana entzieht. Jyde und Milla haben erkannt, dass dies eine große Bedrohung für die Welt darstellt, und sie begeben sich auf eine lange Reise zur Quelle, um sie zu zerstören und der Welt Mana zurückzubringen.

Neben der umfangreichen, tiefgründigen Story, die aus 2 verschiedenen Blickwinkeln erlebt werden kann, und einem brandneuen, realistischeren Grafik-Stil, bietet Tales of Xillia ein nochmal erweitertes Kampfsystem. Das "Dual Raid Linear Motion Battle System" ermöglicht es, Aktionen von 2 Charakteren miteinander zu kombinieren, was die Kämpfe noch packender und taktischer macht.

Tales of Xillia

FEATURES

Neuer realistischerer Grafik-Stil

Mit dem Wissen und der Erfahrung aus den letzten 15 Jahren hat das Entwickler-Team dem Spiel einen ganz neuen realistischeren Look verpasst. Die Welt, ihre Charaktere und Objekte werden nun in Lebensgröße dargestellt, so dass die Welt insgesamt glaubwürdiger wirkt.

"Dual Raid Linear Motion Battle System”

Die neueste Version des dynamischsten Kampfsystems in japanischen Rollenspielen bietet dem Spieler nun die Möglichkeit, per Linked Combat System die Angriffs- oder Defensiv-Aktionen von 2 Charakteren miteinander zu verbinden. So werden die Kämpfe noch spannender. Außerdem eröffnet der Austausch von Team-Mitgliedern auch während des Kampfes neue taktische Möglichkeiten.

Tiefgründige Story aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln

Jeder der beiden Hauptcharaktere erlebt die Geschichte aus seiner ganz persönlichen Perspektive. Der Spieler erlebt unterschiedliche Ereignisse, je nachdem ob er als Jyde oder Milla spielt.

Riesiger Umfang

Zusätzlich zur umfangreichen Haupt-Story erwarten die Spieler in der atemberaubenden Welt von Rieze Maxia zahlreiche Mini-Quests und Nebenhandlungen, die zum Teil neue Aspekte der Charaktere beleuchten.

Die erste Zusammenarbeit von zwei bekannten Charakter-Designern

Wunderschön gestaltete Anime-Charaktere von Mutsumi Inomata und Kosuke Fujishima, die bereits zahlreiche Charaktere in vergangenen Teilen der Tales-Serie erschaffen haben.

Day One Edition

  • Limitierte Verpackung
  • CD mit Musikauswahl aus dem Spiel
  • The Art of Tales of Xillia: 44-seitiges englischsprachiges Artbook

Pressestimmen

"Eines der Rollenspiel-Highlights des Jahres..."
Eindruck: bis 90%, Play 3, Ausgabe 08/2013

"Für Anhänger japanischer Rollenspiele wird der 9. August ein Festtag!"
Eindruck: bis 90%, Gamesaktuell, Ausgabe 07/2013

"Packende Story, dynamische Kämpfe, freie Bewegung in einer weitläufigen Spielwelt, das 13. Talesspiel weißt der Serie den Weg in die Rollenspiel-Zukunft."
Ordertipp A, IGM, Ausgabe 08/2013

"...hat Tales of Xillia wieder das Potenzial nicht nur Fans, sondern auch alle anderen Spieler wieder zu begeistern."
Ingame.de, 28.06.2013

"Rundum gelungenes und ansehnliches Rollenspiel, das mit flotten Kämpfen und spannenden Charakteren auch Skeptiker überzeugt."
Wertung: 86% + Must Have Award, M!Games, Ausgabe 08/13

"Tales of Xillia beweist wieder einmal, wie richtig gutes Story-Telling aussehen sollte."
Wertung: 8,5/10, Ingame.de, 06.08.2013

"Tales of Xillia ist erneut ein Titel, welcher der Serie mehr als gerecht wird und für ein herausragendes Spielerlebnis sorgt."
Wertung: 8,5/10, GBase.ch, 06.08.2013

"Tales of Xillia gehört zu den besten Ablegern der Reihe – vermutlich ist es sogar der beste Titel."
Wertung: 88%, Spieletester.com, 06.08.2013


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: Day One Edition Verifizierter Kauf
Ich habe viel zeit mit diesem Spiel verbracht, und es nicht bereut.

Die Story ist schön erzählt, jedoch für jemanden der 1-2 Final Fantasy's gespielt hat, von anfang an vorhersehbar.
Auch spiegelt die Story die geschenisse von ToS recht eindeutig wieder, (Betrug, Planaten etc)

Ich finde desweiteren die Spielzeit etwas kurz, ich war nach ca. 30 Stunden durch mit Jude.
Ein neuanfang mit Milla ist nach den ersten paar Stunden für mich nicht interessant.

Die Abweichung zur Sorty ist so minimal, das man quasi 2mal das gleiche Spiel hat.
Vllt hat die kurze Spielzeit mit mit der Datenträgergröße zu tun? Wirklich was jeder Dialog ist vertont, ein riesen Aufwand der vllt etwas von der Spielzeit gefressen hat?

Trotz alle dem, ist das Kampfsystem unfassbar spassig und tief. Es macht immer wieder Spass einen neuen Kampf zu beginnen.

Ich werde es sicherlich in 1-2 Jächrchen nochmal durchspielen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Day One Edition Verifizierter Kauf
Wer auf die Tales-Reihe steht - muss sich einfach das Spiel kaufen. Langweilig wird es nicht, da man das Spiel mit zwei unterschiedlichen Figuren durchspielen muss und sich somit der Handlungsverlauf geringfügig ändern kann, sodass man die ganze Geschichte erst richtig versteht, wenn man das Spiel komplett durch hat.
Sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Day One Edition Verifizierter Kauf
Als großer Fan von Tales - Spielen war dieses Spiel ein Muss. Schon 2 x durchgespielt, mit Milla und Jyde. Alles geschafft, auch den
Magier und auf 99 hochgelevelt. Dumm, 1 JUWEL fehlt mir, das ich absolut nicht finde, trotz Spieletipps. Schade.
Tolles Spiel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Day One Edition Verifizierter Kauf
Dies ist meine erste Rezension, ich bitte also daher, ein wenig Nachsicht mit mir zu haben, wenn ich ein wenig durcheinander schreibe.

In dieser meiner Rezension möchte ich dieses Spiel in den Punkten Story, Gameplay, Grafik und Sound bewerten. Ich bitte um Verständnis, dass ich hier nicht unbedingt Wert darauf lege alles zu erwähnen, was dieses Spiel zu bieten hat, sondern darauf eingehe, wie ich spezielle Features dieses Spiels empfunden habe.

Die Story an sich ist mE nicht unbedingt erwähnenswert, einen Kurzabriss der Story findest sich außerdem in der Produktbeschreibung auf Amazon, weshalb ich von einer Rekapitulierung dieser absehe. Worauf ich jedoch zu sprechen kommen muss ist die Tatsache, dass das Spiel erstaunlich lange braucht um wirklich in Fahrt zu kommen. Es hat mich ungefähr 20-25 Stunden gekostet bis die Story wirklich aufregend wurde, was auch eines der Hauptprobleme dieses Spiels ist. Die Tales of Reihe ist schon dadurch bekannt, dass die Story zwar meist auf Klischees basiert, aber trotzalledem fesselnd ist. Da die Story jedoch so lange braucht um wirklich ins Rollen zu kommen drückte dies für mich gewaltig auf den Spielspaß. Wenn man diese 20-25 Stundenmarke überschritten hat erinnert die Story frappierend an Symphonia, was nichts schlechtes sein soll, aber damit bestätigt sich einfach meine Angabe, dass die Story auf Vergangenem aufbaut. Zum Ende sei so viel gesagt, dass es mir persönlich ein wenig übereilt vorkam. Ich kann dies nicht wirklich in vollem Umfange erklären ohne zu spoilern, aber es fühlt sich ungefähr so an als ob man die Story von Symphonia genommen hätte und 30-40 % davon entfernt hätte.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Day One Edition Verifizierter Kauf
Nachdem ich "Tales of Vesperia" und "Tales of Graces F" gespielt habe, hatte ich bei "Tales of Xillia" wirklich hohe Ansprüche. Diese wurden vielleicht nicht alle erfüllt, dafür gab es auch die ein oder andere Überraschung für mich.

- Das Kampfsystem hat viele Neuerungen durchgemacht, ist aber trotzdem noch wiederzuerkennen. Es ist dynamischer als in Vesperia und durchdachter als in Graces F. Fans, die das Kampfsystem von Graces F nicht sonderlich mochten, könnten hier wieder auf ihre Kosten kommen.
Diesmal kann man sich mit einem Charakter verbünden - mit wem, das ist freigestellt und kann beliebig oft gewechselt werden - zusammen kann man mächtigere Kombi-Attacken verwenden und nützliche Fähigkeiten einsetzen. Wir erinnern uns an das Fähigkeitensystem von Vesperia? So ähnlich ist es auch hier: Levelt man auf, kann man auf dem Liliumkristall (erinnert stark an das Kristarium von FFXIII) Punkte einsetzen und dadurch Fähigkeiten und neue Artes freischalten. Im Fähigkeitenmenü kann man die Fähigkeiten dann ausrüsten - sehr nützlich dabei ist, dass es Fähigkeiten gibt, die im gebunden Zustand wirken (Wenn beispielsweise Alvin als Verbindungspartner für uns mitblockt und uns so das eine oder andere Mal rettet)
Mysthische Artes gibt es hier auch wieder

- Großer Pluspunkt ist auch die Story. Die ist um einiges düsterer als in Graces F und auch bei weitem nicht so kitschig. Der Plot weist viele Wendungen auf.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Version: Day One Edition