Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Tag, an dem ich besch... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Tag, an dem ich beschloss, meinen Mann zu dressieren Taschenbuch – 11. April 2011

2.7 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 10,80 EUR 0,04
73 neu ab EUR 10,80 54 gebraucht ab EUR 0,04 6 Sammlerstück ab EUR 4,80

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Tag, an dem ich beschloss, meinen Mann zu dressieren
  • +
  • Frag mich, Schatz, ich weiß es besser!: Bekenntnisse einer Ehefrau
  • +
  • Das muss Liebe sein: 54 1/2 Pflegetipps für die glückliche Ehe
Gesamtpreis: EUR 35,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Kesslers Beobachtungen von Männern sind herrlich." (Welt am Sonntag)

"Großartige Frühlingslektüre! Ein Lese-Muss!“ (Bunte)

"Wir kennen sie ja, diese Alltagssorgen mit Männern. Doch merkwürdigerweise verdichten sich diese Geschichten nur bei Katja Kessler zu brüllend komischen Anekdoten." (Hamburger Abendblatt)

„Wenn Du als Frau noch Fragen hast zum Leben, lies dieses Buch! Ich habe sehr gelacht!“ (Ina Müller)

„Hier hältst du den Beweis in Händen: Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau funktioniert nur, wenn der Mann sich unterordnet!" (Til Schweiger)

„Wie heißt es so schön? Frauen lieben die einfachen Dinge des Lebens. Zum Beispiel die Männer! Dieses Buch ist ein Gute-Laune-Abo!“


(Barbara Schöneberger)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Katja Kessler über Katja Kessler: Was ich NICHT bin oder habe: Nein, ich bin nicht in der Bronx aufgewachsen. Ich tanzte in meiner Jugend um keine brennenden Mülltonnen. Ich spielte nie Gitarre an einem Lagerfeuer im Kosovo. Und, sorry! Ich habe auch keinen Mann, der mich schlägt. Ich bin so was von stinklangweilig, mein Verlag hat schon mit mir geschimpft: „Wie sollen wir da Reklame machen?!“

Was stimmt: Ja, ich habe vier Kinder, ich bin 41.Werden Sie gefragt, tun Sie aber bitte so, als ob Sie das nicht wüssten. Ich lebe als Hausfrau in der Berliner Vorstadt. Und falls Sie mich mal zum Kaffee einladen wollen: Achtung, ich komme mit Überwachungskamera und Richtmikrofon!



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Das schlechteste Buch, das ich gelesen habe! Wer bitte hat der Frau erzählt, dass sie schriftstellern kann? Mit Gewalt versucht sie in jedem Satz witzig zu sein, die Geschichtchen plätschern seicht dahin, jegliche Pointe fehlt, ....
Ich ärgere mich, dass ich es aufgrund so manch positiver Bewertung der Medien gekauft habe! Hat die Dame vielleicht ein paar Artikelchen für die eine oder andere Zeitschrift verfasst und deshalb hat man ihr zu gefallen sogleich das Buch empfohlen?
Ich habe es meiner Freundin (sie ist Deutsche) geliehen, weil ich dachte es läge an mir, ich verstünde den "deutschen Humor" nicht. Diese hat mir das Buch am nächsten Tag zurück gegeben, weil es "einfach nicht lesbar sondern einfach nur furchtbar" ist. "Reine Zeitverschendung DAS zu lesen" war ihr Abschlußkommentar.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von sture am 22. Oktober 2011
Format: Taschenbuch
Selten ein so peinliches Buch in der Hand gehabt, dass derart schlecht geschrieben ist und dessen Humor absolut konstruiert und aufgesetzt ist. Die Schreiberin dreht sich um sich selbst, ihr Luxusleben ohne Tiefgang, ohne Beruf, den sie praktiziert, als Frauchen an der Seite eines reichen Mannes, von dem sie finanziell absolut abhängig zu sein scheint, und nimmt sich dabei ungeheuer wichtig. Was bleibt ihr bei so einem Leben auch anderes übrig? Dabei hätte sie es allerdings belassen sollen. Leider offenbart sie ihre Sicht der Dinge und ihre "Probleme" mit ihrem "Werk" der Öffentlichkeit, was sie besser hätte bleiben lassen sollen.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch hat mich übel getäuscht! Von Anfang an habe ich viel zu viele Hoffnungen auf eine leichte, amüsante Lektüre in die nette Aufmachung hinein interpretiert. Nachdem Frau Kesser mehrfach im Fernsehen auf ihr neues Buch aufmerksam machte und es mich durch seinen vielversprechenden Titel in der Buchhandlung förmlich ansprang, habe ich es gekauft.
Und was soll ich sagen... es ist leider völlig am Thema vorbei. Statt des angepriesenen Wissens über "Kerle, Frauen, Beziehungen und Parmesahne" serviert Frau Kessler gähnend langweilige Geschichten über ihre Kinder, ihre Mutter, "Promi-Mütter", berufstätige Mütter... und über Mütter im Besonderen.
Ihr "Schatzi", wie sie ihn gerne nennt, taucht ab und zu als Nebendarsteller auf und mit ihm die vermeintlich lustigen Dialoge, die -laut Klappentext und Pressestimmen- zum Brüllen komisch sein sollten.
Ich gebe zu, ich habe das Buch nicht ganz durchgelesen. Nach mehreren Anläufen habe ich entnervt im letzten Drittel aufgegeben. Falls also in diesem letzten Teil die witzigen Stellen versteckt sein sollten...
Positiv fand ich die verschiedenen Zitate auf kleinen "Post-Its" zu Beginn eines neuen Kapitels, die doch tatsächlich zur "Mann-Frau-Problematik" passten.

Fazit: Ich weiß nicht, wer den Klappentext verfasst hat, aber ich konnte nichts von dem im Inhalt des Buches wiederfinden. Sorry, das ging leider total daneben.
2 Kommentare 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Autoren verarbeitet in ihrem Buch ihr verkorkstes Leben. Es ist unzusammenhängend geschrieben und teilweise geschmacklos. Kann ich nur jeden davon abraten. Es sei den er möchte über eine Frau lesen die sich viel zu wichtig nimmt! Es ist nicht lustig!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich hatte nach einigen Krimis Lust auf was Lustiges und hab mir dieses Buch gekauft. Tja, was soll ich sagen... ich hab nach der Hälfte aufgegeben! Ich fand's einfach nur furchtbar nichtssagend, überzogen geschrieben, unmöglich formuliert und einfach langweilig.

Klar, ein, zwei Lacher waren dabei, aber auch nur aus Freude, nach endlosem Blabla mal was einigermaßen Gutes gelesen zu haben.

Das Buch landet definitiv im Schrank (oder gleich bei ebay, mal sehn).
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe von dem Buch gehört und habe mir gedacht, dass könnte genau das sein, was ich brauche und womit die Zeit im Flug vergeht. Im nachhinein komme ich zu dem Entschluss: Genau das Gegenteil war der Fall. Ich musste mich regelrecht dazu zwingen das Buch nicht beseite zu legen, da es weder interessant, noch lustig oder gar schön geschrieben ist. Ich bin jedoch grundsätzlich der Ansicht, dass man sich irgendwann in nahezu jedes Buch hineinlesen kann und gefallen findet. Dies ist leider nicht eingetreten und gelacht habe ich an keiner Stelle. Habe deutlich bessere und vor allem auch wirklich lustige Bücher gelesen und bin in diesem Fall wirklich enttäuscht und genervt worden. Wenn man nur irgendwie an Geld kommen möchte, sollte man es auf eine andere Weise tun und nicht andere Menschen, die gerne ein schönes Buch lesen möchten, mit so viel sinnlosem Blabla zu Tode langweilen. Ich würde es nicht weiterempfehlen, da es wirklich bessere Alternativen gibt und mit dem angepriesenen Thema rein gar nichts zu tun hat.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
... wäre der passendere Titel für dieses Buch gewesen. Dann hätte ich auch kein Geld dafür ausgegeben!
Nachdem das Buch in einem vernünftigen Radiosender vorgestellt wurde, hat mich der Titel neugierig gemacht. Zu Anfang fand ich es noch ganz amüsant, irgendwann leider nur noch konfus geschrieben, nichtssagend und einige Einstellungen von Frau Kessler absolut arrogant. Habe irgendwann abgebrochen zu lesen und würde das Buch am liebsten umtauschen. So ein schlechtes Buch habe ich schon lange nicht mehr gelesen!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen