Facebook Twitter Pinterest
EUR 6,79
  • Statt: EUR 6,97
  • Sie sparen: EUR 0,18 (3%)
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Tag und Nacht

3.4 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,79
EUR 6,79 EUR 6,79
Aktuelle Angebote 4 DVDs für 20 EUR 2 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Dieser Titel nimmt an der folgenden Aktion teil: 4 DVDs für 20 EUR Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Tag und Nacht
  • +
  • Brownian Movement
Gesamtpreis: EUR 15,28
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Anna Rot, Magdalena Kronschläger, Philipp Hochmair
  • Regisseur(e): Sabine Derflinger
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: W-film (Lighthouse Home Entertainment)
  • Erscheinungstermin: 13. Juli 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • ASIN: B007N43ZUS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.318 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die beiden Studentinnen und Freundinnen Lea und Hannah sind pleite, doch sie denken gar nicht erst daran, sich mit miesen Brotjobs über Wasser zu halten. Sie halten es für eine bessere Idee, in das Callgirl-Geschäft einzusteigen und dabei ordentlich zu verdienen. Anfänglich zeigt sich die Idee als lukrativ und spannend: Frustrierte Ehemänner, gestresste Businessmänner oder einfach einsame Herzen gehören zu ihrer Kundschaft. Doch nach und nach wird der Drahtseilakt zwischen Studium und Nachtschwärmerei immer schwieriger und spätestens, als Grenzen überschritten werden, droht die Lage zu eskalieren.

Stark und eindringlich von den beiden deutschen Schauspielerinnen Anna Rot und Magdalena Kronschläger gespielt, wird der ungeschminkte Charme von Sabine Derflingers ("Schnelles Geld") Film wohl niemanden kalt lassen. Sogar die Freier strahlen auf ihre eigene verquere Weise Sympathie aus. Dennoch bleibt die Geschichte stets glaubwürdig und deckt so manches Tabu über den Arbeitsalltag als Prostituierte auf, ohne moralisch zu werten. Ein kleines Glanzstück des deutschen Films.

VideoMarkt

Die Freundinnen Lea und Hannah steigen aufgrund von finanziellen Problemen ins Callgirl-Geschäft ein und dabei wollen dabei ordentlich verdienen. Anfänglich zeigt sich die Idee als lukrativ und spannend: Frustrierte Ehemänner, gestresste Businessmänner oder einfach einsame Herzen gehören zu ihrer Kundschaft. Doch nach und nach wird der Drahtseilakt zwischen Studium und Nachtschwärmerei immer schwieriger, und spätestens als Grenzen überschritten werden droht die Lage zu eskalieren.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Studentinnen Lea (Anna Rot) ind Hanna (Magdalena Kronschläger) haben Geldsorgen, Lea kann Hanna überreden, mit ihr in ihrem lukrativen neuen Nebenjob als Callgirl zu arbeiten. Der Job fängt gut an, den Ratschlag "Parfum und Bodylotion müssen von derselben Marke sein.Ein Geruch, eine Geschichte.Mehr verwirrt die Männer. Vorher kassieren." setzen sie erfolgreich um.
Im weiteren Verlauf zeigt sich aber, daß der Job nicht so unproblematisch ist. Sie geraten zum Teil an miese Kunden, öfter kommt Koks mit ins Spiel. Gegen Ende gerät Hanna an einen Kunden, der gar nicht merkt, daß es ihr trotz einer Linie Koks vorher ungefähr so geht wie manchem Boxer nach einigen Runden gegen Wladimir Klitschko. Er beschimpft sie als blöde Nutte, die endlich was machen soll, während der Zuschauer sich kurzfristig fragt, ob sie überhaupt noch lebt. Nicht zuletzt aus diesem Grund will Hanna nach Berlin, die Freundinnen gehen auseinander, überraschenderweise schafft Hanna den Absprung aus dem Milieu aber nicht.

Auch für FSK-16-Freigabe überrascht dieser Film mit viel Nacktheit (nicht nur obenherum). Schon zu Beginn wird das Streifen eines Kondoms über ein eregiertes Glied gezeigt, auf Fernsehern im Hintergrund werden bei einigen Szenen Hard-Core-Pornos mit Fellatio unverblümt gezeigt.

Ist "Tag und Nacht" ein Sexfilmchen unter dem Deckmantel einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema käufliche Liebe? Ein Erotik-Film?
Ganz sicher nicht.
Die Regisseurin Sabine Dorflinger will in diesem Film aus Österreich 2010 "einen unverstellten Blickauf den Job alls Callgirl" zeigen. Wie realitätsnah das gelungen ist, mögen Leute sagen, die sich in dem Milieu auskennen.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Anfangs wußte ich nicht wie ich den Film einordnen soll. Gleich am Anfang wird gezeigt, wie eine junge Frau einem älteren Mann ein Kondom über seine Erektion zieht. Ich dachte das kann ja noch heiter werden.

Eigentlich aber wird in dem Film das Schicksal zweier Frauen aufgezeigt, die aus Geldnot der Prostitution nachgehen. Der Film zeigt zwar sehr offene Bilder, die aber meist wenig erotisch wirken. Es wird eben das alte Geschäft mit dem Sex als Handelsobjekt dargestellt, aber auch die Befindlichkeit der beiden Hauptdarstellerinnen aufgezeigt. Die aufgezeigten "Fälle" kommen sicher alle aus dem altvertrauten Milieu und zeigen nichts Neues auf.
Sicherlich schreckt den ein oder anderen der Dialekt im Film, doch verleiht er ihm auch wieder mehr Authensität.

Warum ich den Film jedoch trotzdem recht hoch bewerte ist einzig deshalb, weil man sich traut das zu zeigen, was Sache ist. Gerade heute scheint Nacktheit und die offene Darstellung von Sex ein großes Tabu zu sein, im Vergleich etwa zu den 70er Jahren. Lediglich die Franzosen sind da etwas offener und auch die Österreicher sind weniger verklemmt, als wir Deutsche.
2 Kommentare 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"Tag und Nacht" erzählt die Geschichte zweier Freundinnen, die sich, teils aus Geldnot und teils aus Abenteuerlust, über einen Escort-Service als Call-Girls vermitteln lassen.
Wie zu erwarten, entwickelt sich nicht alles nach dem Plan und den Vorstellungen der beiden Studentinnen.

Weder die fortschreitende Story, noch die Dialoge, bringen dem Zuschauer neue Erkenntnisse über ein Metier, dass zu den ältesten der Menschheit gehört.
Dass die Erlebnisse der beiden jungen Damen Spuren hinterlassen, die für ihre Zukunft richtungsweisend sind, erklärt sich von selbst.

Regisseurin Sabine Derflinger inszeniert in recht konservativem Stil, was dem Ganzen zwar eine gewisse Authentizität gibt, aber dadurch auch streckenweise arg bieder und banal wirkt.

Fazit:
"Tag und Nacht" kann inhaltlich und stilistisch nicht überzeugen. Selbstverständlich enthält das Drama einige wenige gute Szenen, aber das Gesamtwerk ist dennoch unbedeutend.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Lothar Hitzges am 14. November 2012
Format: DVD
Die Studentinnen Lea und Hanna beschließen einem Escort-Service beizutreten und damit ihre Finanzen aufzubessern. Die Tätigkeit wirkt auf ihr Privatleben und verändert sie.

Die authentisch wirkende Geschichte wird mit leisen Tönen erzählt. Gute Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Profilen der Protagonisten und schälen allzu menschliche Charakteren heraus. Überraschende Wendungen sorgen für Aufmerksamkeit. Blasse Szenenbilder belassen den Fokus bei den Handelnden. Regie und Schauspielern ist eine interessante Momentaufnahme gelungen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
ein gelungener Blick auf das Escort Service Business aus Sicht der handelnden Frauen.
Schön und manchmal bedrückend zu spüren der Unterschied zwischen Sex einer lieblosen der "Geschäfts-Beziehung" und Sex der liebevollen "Liebes-Beziehung". Und wie beides im Laufe der Zeit manchmal auch zu verfließen beginnt.

Toll gespielt von einer phantastischen Anna Rot & ebenso eindrucksvollen Magdalena Kronschläger.

Ganz Szenen haben manchmal Füllcharakter, wenige Nebendarsteller (Vermittler Paar) wirken ehr platt. Männer Rollen kommen super rüber!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden