Facebook Twitter Pinterest
EUR 7,79
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Taffe Mädels - Extended V... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Taffe Mädels - Extended Version [Blu-ray]

4.1 von 5 Sternen 301 Kundenrezensionen
Amazon’s Choice empfiehlt top bewertete, sofort lieferbare Produkte zu einem günstigen Preis.
Amazon's Choice für "taffe mädels"

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray Standard Blu-ray
EUR 7,79
EUR 4,25 EUR 0,95
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote 1€ Gutschein für Amazon Video 1 Werbeaktion

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Entdecken Sie jetzt mehr über die Komödie Taffe Mädels sowie weitere Film-Empfehlungen



Wird oft zusammen gekauft

  • Taffe Mädels - Extended Version [Blu-ray]
  • +
  • Spy - Susan Cooper Undercover [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 15,08
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sandra Bullock, Melissa McCarthy, Paul Feig
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch, Türkisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: 20th Century Fox Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 31. Oktober 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 117 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 301 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00DQ8K7NS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.081 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die FBI-Agentin Sarah Ashburne und die Bostoner Polizistin Shannon Mullins könnten unterschiedlicher nicht sein. Als Einzelgängerin hat Sarah kein gesteigertes Interesse an ihren Kollegen, bei denen sie als arrogant und bedingungslos gilt. Als sie nach Boston versetzt wird, um einen skrupellosen Drogenbaron zu erledigen, muss sie mit der burschikosen und etwas tollpatschigen Shannon zusammenarbeiten. Natürlich sind die beiden Frauen alles andere als ein Dream-Team, doch schließlich passiert, was niemand für möglich hielt: Sie werden Freundinnen!

Movieman.de

REVIEW: Aus zahlreichen Polizisten-Komödien wie "Beverly Hills Cop", "Police Academy", "Lethal Weapon"oder "Ein MordsTeam" ist bekannt, dass je unterschiedlicher die Partner sind, desto besser ihre Zusammenarbeit in der Regel funktioniert. Was bei männlichen Partnern bisher bestens lief, soll die neue Komödie von Paul Feig (Brautalarm) jetzt auch bei dem weiblichen Geschlecht unter Beweis stellen. Und so trifft die ambitionierte und stets korrekte FBI-Agentin Sarah Ashburn (Sandra Bullock Blind Side) auf die großmäulige und übergewichtige Bostoner Polizistin Shannon Mullins (Melissa McCarthy Brautalarm). Bereits rein äußerlich springen einem die Gegensätzlichkeiten der Figuren ins Gesicht. Und dennoch werden immer wieder neue Aspekte gefunden, die das Ungleichgewicht noch weiter betonen.Leider fallen die Gags und der verbale Schlagabtausch dermaßen platt und brachial aus, dass man bereits nach wenigen Minuten weiß, wohin die Reise geht. Auch die emotionalen Geschichten der Figuren können nicht überzeugen, da jede auch nur im Ansatz nette Szene durch übertriebene Aktionen des ungleichen Teams zunichte gemacht wird. Zahlreiche Sequenzen münzen auf einen infantilenFäkalhumor,über denbereits Teenies schon nicht mehr lachen können. Keiner der Sprüche ist wirklich lustig und noch zudem dermaßen unterhalb der Gürtellinie angesiedelt, dass der Begriff des Fremdschämens neue Dimensionen erreicht. Einen wirklich guten Spruch kann lediglich der Rettungssanitäter in seinen nur sekundenlangem Auftritt liefern, was im Hinblick auf die Lauflänge schon mehr als erbärmlich ist! Auch die unkonventionelle Ermittlungsarbeit kann nicht wirklich urkomische Momente liefern.Sandra Bullock, die noch in Miss Undercover mit ihrer schlagfertig-liebenswerten Art punkten konnte, wirkt in Taffe Mädels reichlich überzogen und künstlich. Aber vermutlich liegt es gerade an ihrem unpassenden Erscheinungsbild, dass die Komödie nicht vollends aus dem Ufer läuft und stattdessen wenigstens am Rande eine leichte Struktur erkennen lässt. Und das, wobei die einfach gestrickte Story nicht viel Anspruch erhebt. Bullocks tollpatschige Art sorgt noch für die meisten Lacher, während ihre Schauspielkollegin für das gegenteilige Resultat sorgt.Von der einst humorvollen Melissa McCarthy, die in Immer Ärger mit 40 oder Brautalarm als Nebenfigur stets punkten konnte, war man bereits nach ihrer ersten eigenen, nicht besonders prickelndenKomödie Voll abgezockt vorgewarnt. Doch als schlampige Polizistin setzt sie dem schlechten Geschmack sprichwörtlich noch die Krone auf. Politisch unkorrekte und männerdiskriminierende Äußerungen sowie verdammt derbe Sprüche bilden das Repertoire von McCarthy. Der durchweg überlange Schlagabtausch zwischen den Figuren verschenktseinen Humor zudem in ausufernden Fluchorgien, die noch nicht mal im Ansatz komisch sind.Katie Dippold (TV-Serie Parks and Recreation), die das Drehbuch zu der chaotischen Komödie schrieb, schafft es immerhin, skurrile und bizarre Situationen zu schaffen, die dem Zuschauer zu einem Schmunzeln verhelfen. Ihre Figuren erweisen sich hingegen schal und oberflächlich, ohne notwendige Charaktertiefe. Für die überzogene, pubertäre und derart peinliche Darstellung dürfte Bullock und McCarthy bereits jetzt die "Goldene Himbeere" gewiss sein. Zumindest stimmt die Chemie zwischen den Figuren, wenn sich Bullock und McCarthy zum Ende hin gemeinsam gegen dem Feind stellen. Fazit: Derbe, reichlich flacheKomödie. Für Freunde des schlechten, zotigenGeschmacks weit unterhalb der Gürtellinie könnte der Kinoabend ein paarSchenkelklopfer bieten.Der Restsollte die Taffen Mädels lieber ungesehen weiterziehen lassen.

Moviemans Kommentar zur DVD: Auch wenn die DVDrecht hoheDetailschärfewerte präsentiert, die selbst feinste Hautstrukturen offen darlegen (Gesicht, 05.11), hat sieselbst in Tageslichtszenen doch Probleme mit dem Kontrastumfang.Die Helligkeit ist zu dunkel bestimmt.Auf hellen Flächentauchen häufiger Rauschen und schwammige Schwarzwerte auf (15.24). Auch zeigen sich hin und wieder leichte Mattscheibeneffekte. Farblich gibt sich das Programm bemüht authentisch, zwar wenig bunt aber Grau- und Braunfacetten authentisch nachzeichnend. Das wirkt sich vor allem bei der Darstellung von Hautfarben positiv aus. Die Produktion geht akustisch sehr behutsam mit Effekten um, was aber nicht heißt, dass sie mit ihrem Einsatz spart. Sie setzt ihre Soundsignale nur sehr gezielt und bewusst ein und das gelingt ihr einwandfrei. Wenn man etwas zu hören bekommt, dann stimmen sowohl Volumen, Einsatz als auch Raumauslastung. Geschickt fügt sich ein subtiler Soundtrack ein, der Umgebungsgeräusche mal mehr oder mal weniger stark ausblendet. Die Originalstimmen klingen kraftvoller und packender als die etwas sanfteren Synchrondialoge, denen es aber ebenso nicht an Authentizität fehlt. Die Extras beginnen mit einer derben Einleitung, in der gleich mal kräftig gefurzt wird. Sie setzen sich in einer noch derberen Featurette "lets get physical" fort, in der sich kräftig wehgetan wird. Und so gehts weiter. Das Menü ist eine Katastrophe. Kein Titel erkennbar, startet den Film entgegen der Playereinstellung in Englisch und während des Films ist die Menütaste gesperrt. Ein Bedienkomfort, der noch aus VHS-Zeiten stammt und dringend überdacht werden sollte. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 25. November 2015
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. September 2016
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Juni 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2017
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Juni 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. August 2017
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Oktober 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Juli 2016
Format: Blu-ray|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?


Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?