Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Taberna Libraria – Die Ma... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Taberna Libraria – Die Magische Schriftrolle: Roman Taschenbuch – 2. Dezember 2013

4.2 von 5 Sternen 362 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 1,80
65 neu ab EUR 9,99 10 gebraucht ab EUR 1,80 1 Sammlerstück ab EUR 4,20

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Taberna Libraria – Die Magische Schriftrolle: Roman
  • +
  • Taberna Libraria - Das Geheimnis von Pamunar: Roman
  • +
  • Taberna Libraria - Der Schwarze Novize: Roman
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dana S. Eliott (ist) mit TABERNA LIBRARIA (...) ein großartiges Debüt gelungen, das den Leser in seiner lebhaft erschaffenen Welt gefangen nimmt und mit dem offenen Ende die Neugier auf eine Fortsetzung schürt."
Necroweb.de, 12.12.2013

"Ein Must-Read für jeden, der das Lesen liebt. Es ist eine zauberhafte Geschichte voller Magie, die die Liebe zum Buch mit all ihren Facetten ehrt."
Blog Leselurchs Bücherhöhle, 19.05.2014

"Mit Corrie und Silvana haben die beiden Autorinnen zwei sehr sympathische Heldinnen entworfen, mit denen der Leser sich identifizieren kann. Die Geschichte der beiden und das Aufeinandertreffen mit zahlreichen magischen Wesen fesseln sehr schnell, man taucht ein in eine phantastische Welt und vergibt bei zauberhaften Schmökerstunden den Alltag."
Forum Lesen Nord des BLLV, 08.04.2014

"An alle Büchersüchtigen, die gerne Bücher über magische Welten und Lebewesen lesen und auch nicht abgeneigt sind, über büchersüchtige Protagonisten zu lesen. Zugreifen, das müsst ihr einfach gelesen haben!"
leseeinblicke.de, 05.03.2014

"Spannend und fantasievoll bildhaft geschrieben trägt das Buch den Leser von der ersten Seite davon in eine >Bücher-Märchen-hafte< Unterwelt der besonderen Art."
ciao.de, 14.02.2014

"Ein fantastischer Auftakt einer vielversprechenden Quadrologie. Spannend und atmosphärisch geschrieben mag man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen."
leser-welt.de, 19.01.2014

"Ein Buch, bei dem man das Gefühl hat, Zeit mit guten Freunden zu verbringen. Ich war richtig traurig, als ich es ausgelesen hatte."
Fantasybuch.de, 15.01.2014

"Mit TABERNA LIBRARIA - DIE MAGISCHE SCHRIFTROLLE präsentieren die Autorinnen Sandra Dageroth und Diana Kruhl unter dem Pseudonym Dana S. Eliott einen erfrischenden Fantasy-Roman, der mit vielen abwechslungsreichen Ideen punkten kann."
zauberspiegel-online.de, 14.01.2014

"Spannend und fantasievoll bildhaft beschrieben, trägt das Buch den Leser von der ersten Seite davon in eine >Bücher-Märchen-hafte< Unterwelt der besonderen Art."
Blog Heidi´s Schreibbüro, 14.01.2014

"Ein besonderer Roman, der Fantasie, Magie und Realität in ein kunstvolles, beeindruckendes Buch zusammenfasst."
Blog Tinesbuecherwelt, 13.01.2014

"Wer nun aber meint, einmal mehr dieselbe Mähr von den schönen waschbrettbauchgestählten Beaus zu lesen, der sieht sich - glücklicherweise - getäuscht. Statt emotional-sexueller Verwerfungen wartet ein modernes Abenteuer auf den Leser. Stlistisch ansprechend kommen die Autorinnen dabei fast ohne Gewaltschilderungen aus, setzen dafür auf interessant gezeichnete Figuren, auf sprechende und lesende Buchratten, auf neugierige Gargoyles oder auf fiese Schlangenmenschen. Das liest sich kurzweilig und spannend."
Phantastik-Couch.de, 09.01.2014

"TABERNA LIBRARIA macht große Lust darauf, selbst in einem kleinen Örtchen einen Buchladen zu eröffnen, dessen Türen in weite Welten führen."
Blog Buchstabentraeume, 02.01.2014

"Fantasy jenseits von Zeit und Raum - Dana S. Eliott schafft mit ihren Worten Geschichten, die den Leser zum Träumen einladen und darüber hinaus dermaßen spannend sind, dass man bei der Lektüre das Atmen glatt vergisst. TABERNA LIBRARIA - DIE MAGISCHE SCHRIFTROLLE zählt definitiv zu den großen Überraschungen dieses Jahres."
Literaturmarkt.info, 23.12.2013

"Ein Wohlfühl-Buch."
Fantasy-news.com, 13.12.2013

"Ein rundum gelungenes Roman-Debüt!"
Blog Vonmainbergsbuechertipps, 04.12.2013

"Endlich wieder ein gelungener Phantasieroman."
BIZZ!, Januar/Februar 2014

"Flüssig und unterhaltsam."
Academicworld.net, Februar 2014

"Fantasy auf eine äußerst sympathische Art, die durchaus schon für Jugendliche geeignet ist und neugierig macht auf die vermuteten Folgebände."
Ev. Gemeindemagazine der Nordkirche, Dezember 2013

"Ein liebenswerter phantastischer Roman mit einer Prise Humor."
Fantasia 456e, Januar 2014

"Wie gemacht für Bücherliebhaber, die auch Fantasy mögen. (...) Und während man als Leser schon bei der Beschreibung des kleinen Ladens überlegt hat, wie schön das alles in einer Verfilmung aussehen könnte, stellt man sich beim Betreten der `Magischen Schriftrolle´, des größten Buchladens im Inselreich Amaranthina, fast unweigerlich vor, wie wunderbar magisch das alles aussehen könnte, wenn die Requisiteure von Harry Potter bei dieser Verfilmung mitmachen würden."
Carpe Diem, Februar 2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dana S. Eliott ist das Pseudonym für die beiden aus Ostwestfalen stammenden Autorinnen Sandra Dageroth und Diana Kruhl. Seit die beiden sich 1996 kennenlernten und beschlossen, ihr Hobby gemeinsam auszuleben, sind bereits mehrere Science-Fiction- und Fantasy-Romane entstanden. Doch erst mit ihrem jüngsten Projekt, der Buchreihe "Taberna Libraria", haben sie sich an die Öffentlichkeit gewagt.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Klappentext:
Willkommen in der magischen Welt von Amaranthina!
Ursprünglich wollten sie Freundinnen Silvana und Corrie nur eine ganz normale Buchhandlung eröffnen. Doch der alte Laden, den sie im beschaulichen Woodmoore erstehen, hütet ein Geheimnis: In seinem Keller liegt ein Portal zu einer anderen Welt, in der sich übernatürliche Geschöpfe tummeln und Magie höchst Real ist. Und so sind körperlose Stimmen und seltsame Buchbestellungen erst der Anfang von einem Abenteuer, bei dem Corrie und Silvana sich den Plänen eines finsteren Magiers entgegenstellen müssen.
Meine Meiung:

Die Geschichte war super zu lesen. Ich war von Anfang an voll dabei und durch den flüssigen Schreibstil bin ich sehr schnell vorangekommen. Ich wollt einfach nicht mehr aufhören, alles war so super durchdacht und richtig gut beschrieben. In dem Buch haben sich allerdings zwei kleine Namens Fehler geschlichen, die aber nicht sonderlich schlimm waren. Ich finde es ja immer sehr schön, wenn alles gut erklärt wird aber die Erklärungen nicht so im Vordergrund stehen und hier ist das mal wieder sehr gut gelungen. Ich hatte das Gefühl ich wäre mit den beiden Freundinnen unterwegs und würde es alles miterleben.

Die Charaktere waren super gut beschrieben. Nicht nur die beiden Hauptcharaktere sondern auch die Nebencharaktere konnte man sich gut vorstellen. Jeder war auf seine eigene Art und Weise besonders. Mir hat es auch sehr gut gefallen dass es nicht keine 0815 Fabelwesen waren die ohnehin jeder kennt sondern auch mal was Ausgefallenes dabei war.

Ein paar Gänsehautmomente hatte ich schon allerdings stand die Spannung und die Überraschung deutlich im Vordergrund.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich lese sehr viele Fantasybücher und kann nur das wiederholen, was die vorherigen Rezessionen aussagen. Das Buch - in der Kindle Version - ist einfach nur spitze! Ich habe mir zuerst eine Leseprobe zusenden lassen, um das Buch anzutesten, aber bereits nach 1/3 des Leseprobe stand fest: das Buch muss her! Und bisher habe ich es in keinster Weise bereut. Es liest sich flüssig und beschreibt ganz toll 2 Frauen, Mitte 20, die sich lediglich den Traum eines eigenen Buchladens erfüllen wollen. Durch die Geschichte des Buchladens machen Sie die Bekanntschaft des Hüters des Ladens, das zugleich ein Portal zu einer Parallelwelt darstellt. Sie machen die Bekanntschaft mit einem faszinierend beschriebenen zauberhaften Buchladens auf der anderen Seite des Portals, Greifen, Faunen, Werwölfen, Elfen, Zwergen, Bersekern, Katzenmenschen und kleinen und grossen Drachen. Diese Welt wird von der Autorin so klasse beschrieben, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Die Frauen, bei denen es sich nicht um weinerliche Frauen, sondern um neugierige Frauen handelt, nehmen die Aufgabe, als Hüter eines sehr wichtigen Buches, an und da beginnt das Abenteuer - an der Seite von Gargoyles und Feuerwölfen.... Ich muss ganz ehrlich sagen das ich lange schon kein Buch mehr gelesen haben, das mich so den Alltag vergessen hat lassen und mich in diese faszinierende Handlung mit reingzogen hat. Das Kindle weglegen gleicht einer Seelenqual! Ich hoffe noch viel von diesen begabten Autorinnen zu lesen und kann es kaum erwarten weiter zu lesen! Einfach Weltklasse
Kommentar 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich muss zugeben, dass ich mich beim Kauf dieses Buches davon blenden ließ, dass eine der Hauptdarstellerinnen meinen Vornamen trug und mir das noch nie in einer Geschichte begegnet ist. Das Buch hat dann auch recht unterhaltsam begonnen, aber irgendwann hat mich die Story als Leser hinter sich gelassen. Zu abstrus, zu dünn, nicht packend, teils zu vorhersehbar und und..

Weiter muss ich gestehen, dass ich das Buch nicht zu Ende gelesen habe, was absolut super-selten bei mir vorkommt, aber ich konnte mich einfach nicht dazu zwingen. Der Schreibstift quälte mich und die Dialoge gleichermaßen.

Zum Inhalt werde ich mich jetzt nicht korrekt äußern, da das schon zur Genüge in dem Rezensionen getan wurde.

Sorry, aber das war einfach nix für mich.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich kann Büchern schon nicht widerstehen, aber Bücher in denen es um magische Bibliotheken oder Bücher geht, ziehen mich magnetisch an. Deswegen musste ich einfach „Taberna Libraria“ lesen. Ich wurde mit einem opulenten Fantasywerk belohnt, dass aber mir auch viel Mitarbeit abforderte. Die ganze Geographie von Amaranthina blieb mir auch mit Unterstreichungen verborgen und bei den ganzen Verwicklungen, um die mächtigen Bücher bin ich auch ausgestiegen. Sonst hätte ich ständig nachschlagen müssen, wer jetzt wem was angetan hat und wer mit wem wie verbandelt ist. Vielleicht hätte dem Leser da einfach ein kleines Personenverzeichnis geholfen. Ich zumindest kam durcheinander. Der Sprachstil der beiden Autorinnen ist an einigen Stellen auch noch recht ungeschliffen, aber das tut dem Werk an sich keinen Abbruch, Dafür macht es einfach zu viel Spaß in diese geheimnisvolle Welt abzutauchen und die Ideen der beiden sind einfach aber faszinierend. Manchmal habe ich mich jedoch von dieser Ideenfülle erschlagen gefühlt. Kaum hatte ich die Winterbeeren verdaut, sah ich mich auch schon mit Drachen, Feuerwölfen und beißenden Büchern konfrontiert. Ganz zu schweigen von sprechenden Ratten, Tarotkarten die Seemonster beschwören oder seltsamen Kuchenkreationen, die ein ebenfalls sprechender Hase in einer Alchemieküche zusammenrührt. Vor allem da die beiden Erzählerinnen alles wirklich im Detail beschreiben, um ihre Leser an ihrer Welt teilhaben zu lassen. Was vielleicht gut gemeint ist, aber dem Werk zu so mancher Länge verhilft und den Leser ermüdet. Manchmal ist weniger halt mehr.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen