Facebook Twitter Pinterest
TP-Link TL-PS-110U Netzwe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 39,89
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: ITCHECK24 -- alle Preise inkl. MwSt. - Widerrufsbelehrung + AGB unter Verkäuferhilfe
In den Einkaufswagen
EUR 42,49
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: technikbilliger
In den Einkaufswagen
EUR 43,82
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: BoraComputer
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

TP-Link TL-PS-110U Netzwerk Ethernet Print Server USB 2.0 [Amazon frustfreie Verpackung]

4.0 von 5 Sternen 134 Kundenrezensionen
| 15 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 39,90
Preis: EUR 39,89 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 0,01
Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
53 neu ab EUR 39,89 6 gebraucht ab EUR 25,27
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kompatibel zu über 320 Druckermodellen auf dem Markt
  • Unterstützt mehrere Protokoll und mehrere Betriebssysteme, in fast allen Netzwerkumgebungen leicht einzurichten
  • Ein Highspeed-Mikroprozessor und ein USB2.0-konformer Druckerport machen die Verarbeitung der Jobs schneller
  • Einfach einzurichten und zu verwalten, sehr einfach zu bedienen
  • Lieferumfang: Printserver,Ethernet-Kabel (RJ45),CD,Schnellinstallationsanleitung

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • TP-Link TL-PS-110U Netzwerk Ethernet Print Server USB 2.0 [Amazon frustfreie Verpackung]
  • +
  • TP-Link TL-PS-110P Netzwerk Ethernet Print Server
  • +
  • TP-Link TL-PS310U Netzwerk Ethernet Printserver (Druckerserver) USB 2.0 [Amazon frustfreie Verpackung]
Gesamtpreis: EUR 118,46
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Erfahren Sie alles über Heimvernetzung rund um Router, Internet, TV, Audio und mehr in unserem Ratgeber Vernetztes Zuhause. Produkte rund um Heimvernetzung finden Sie im Shop Intelligentes Zuhause.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeTP-Link
Artikelgewicht390 g
Produktabmessungen6,5 x 7,3 x 3 cm
ModellnummerTL-PS110U
Prozessoranzahl1
Speicher-ArtDDR3 SDRAM
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen1
  
Weitere technische Informationen
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0014I4WCE
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.0 von 5 Sternen 134 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 1.594 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung422 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit22. Februar 2008
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

USB2.0-Port-Fast-Ethernet-Printserver

Produktfunktionalitäten

Der Printserver TL-PS110U von TP-LINK ermöglicht es Ihnen, einen Drucker ohne laufenden Computer als Druckerserver freizugeben. Alles, was Sie tun müssen, ist, den TL-PS110U über den USB-Port an einen Drucker anschließen. Verbinden Sie den Printserver mit dem LAN und Sie können von jedem Rechner im LAN auf den Drucker zugreifen.

Die TP-LINK-Printserver unterstützen die meisten Betriebssysteme, einschließlich Windows, Netware, Unix / Linux und MacOS. Die TP-LINK-Printserver unterstützen darüber hinaus auch eine Reihe von Netzwerk-Protokollen wie TCP/IP, IPX/SPX, NetBEUI, Apple Talk, LPR, IPP/SMB, RAW TCP, was deren Anwendungsbereich erweitert.

USB2.0-Port-Fast-Ethernet-Printserver
TL-PS110U


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Die Installation geht einfach von der Hand (grundlegende TCP/IP Kenntnisse vorrausgesetzt) und klappt problemfrei.

Zur Konfiguration steht eine Windows Konfigurationssoftware zur Verfügung die mittels eines Wizards den PrintServer im Netzwerk findet, das Setzen eines Passwort und einer IP Adresse erlaubt. Mehr ist zum Setup nicht notwendig. Auf die Konfiguration mit der Software kann auch vollständig verzichtet werden, da unter der default IP Adresse 192.168.0.10 ein Webinterface zur Verfügung steht mit dem die Konfiguration dann auch Orts- und Betriebssystemunabhängig durchgeführt werden kann.

Die Installation von Treibern für den Printserver selbst ist nicht erforderlich (getestet unter Windows 7 64bit und Fedora Linux 13 64bit), einfach manuell einen neuen Druckeranschluss mit der IP Adresse anlegen, den richtigen Druckertreiber auswählen fertig.

Sehr angemehm finde ich auch dass der Printserver weniger billig wirkt als das Produktbild vermuten lässt. Das Gehäuse ist aus einem relativ stabil wirkenden weissen Kunststoff.

Ich würde das Gerät jederzeit weiterempfehlen.
1 Kommentar 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich wollte einfach meinen Drucker im Netzwerk zur Verfügung stellen und das hat problemlos mit diesem Print Server funktioniert. Der Hersteller hat glücklicherweise auch eine Kompatibilitätsliste aller Drucker auf seiner Homepage zur Verfügung gestellt, was nicht bei allen Herstellern so ist. Kurz und knapp, mein Canon IP4500 läuft damit einwandfrei und ich würde den Print Server sofort wieder kaufen.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe den Printserver gekauft, um über mein Netzwerk auf meinen Dell1250C drucken zu können.
Also Printserver ausgepackt, angeschlossen und im Router geschaut mit welcher IP der Printserver auftaucht.

Da tat sich erstmal nix. Also im Internet nach der Software gesucht, da mein Laptop kein CD/DVD Laufwerk hat.Es war nicht ganz einfach, aber dann hatte ich die notwendige Software gefunden und runter geladen. Software gestartet und sie findet: nix.

OK, nächster Schritt, das was man eigentlich nie macht, Anleitung lesen.

Da stand, der Printserver hätte per default die IP 192.168.0.10. Problem, mein Netzbereich liegt im 192.168.1.x Segment was auch erklärt, warum ich den Printserver nicht finden kann. Also den Printserver direkt per LAN-Kabel an meinem Laptop angeschlossen, dann in die Netzwerkeinstellungen und mir eine 192.168.0.x IP-Adresse direkt zugeordnet.

Danach konnte ich auf die 192.168.0.10 des Printservers zugreifen und diesen auf DHCP umkonfigurieren. Anschliessend die Änderungen in der IP-Konfiguration meines Laptops wieder rückgängig gemacht, Printserver wieder im LAN und am Drucker angeschlossen und siehe da, es geht!

Aber wer im Himmel auf den Gedanken kommt, den Druckserver mit einer festen IP zu konfigurieren ist mir total unklar, deshalb zwei Sterne abzug...
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Gerät funktioniert einwandfrei. Leider kann es Status-Informationen des Druckers nicht an den Druckertreiber zurückmelden.
Das ist schade für einen Printserver, den man 2011 kauft. Das Befriedigende ist, dass die mitgelieferte Software unter Windows7
einwandfrei funktioniert.
P.S. Ich hatte bisher (seit 6 Jahren) einen Printserver von Sitecom mit gleicher Funktionalität im Einsatz, aber die mitgelieferte
Software ist mit Windows7 nicht mehr einsetzbar.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Angeschlossen wurde ein Samsung CLP 510 Farblaser. Der Printserver ist über einen Switch mit einer Fritzbox 7210 als Router verbunden.
Die ersten Installationsversuche entsprechend der Installationsanleitung und mit Hilfe der mitgelieferten CD waren erfolglos und haben mich mehrere Stunden gekostet.
Grund: Die Software gaukelt einen Wechsel der IP Adresse des Servers vor, der diesen jedoch nicht übernimmt.

Richtige Vorgehensweise:
• Neuesten Treiber von der TP-Link Homepage laden.
• IP Adressenkreis des eigenen Heimnetzwerkes feststellen (z.B. in der FritzBox unter Netzwerk:
192.168.178.xxx) und eine freie Netzwerkadresse merken.
• PrintServer direkt mit dem PC verbinden (LAN-Verbindung) und den PrintServer einschalten.
• PC-IP-Adresse aufrufen und derzeitige Einstellungen festhalten/notieren.
• PC IP-Adresse temporär auf einen IP-Kreis des PrintServers setzen (z.B. 192.168.0.100). Der PrintServer
muss jetzt im InternetExplorer unter der IP-Adresse 192.168.0.10 erreichbar sein (Menü des WebServers
des TL PS... erscheint).
• Mittels des TL-PS... WebServers den Treiber aktualisieren.
• WebServer des TL-PS... erneut aufrufen und die IP-Adresse des PrintServers auf einen Nummernkreis
des Heimnetzwerkes umstellen (z.B. 192.168.178.50) und den PrintServer neu starten.
• Die Direktverbindung zwischen PC und PrintServer trennen.
• PC IP-Adresse auf die ursprünglichen Einstellung zurück setzen (normalerweise: automatischer Bezug
der IP-Adresse).
• Der PC und der PrintServer direkt an das Heimnetzwerk anschliessen (z.B. FritzBox, Router oder Switch).
• Der PrintServer muss jetzt im InternetExplorer unter der neuen IP-Adresse (z.B. 192.168.178.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden