Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
TKKG - Das Geheimnis um d... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,46
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: brandsseller
In den Einkaufswagen
EUR 10,17
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

TKKG - Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine

3.0 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD Standard DVD
EUR 7,46
EUR 3,90 EUR 0,78
Aktuelle Angebote 1€ Gutschein für Amazon Video 1 Werbeaktion

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • TKKG - Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine
  • +
  • Ein Fall für TKKG - Drachenauge
  • +
  • Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel
Gesamtpreis: EUR 22,92
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jannis Niewöhner, Jonathan Dümcke, Lukas Eichhammer, Svea Bein, Hauke Diekamp
  • Regisseur(e): Tomy Wigand
  • Komponist: Martin Todsharow
  • Künstler: Manfred Banach, Uwe Szielasko, Dr. Friederike Euler, Christian Nauheimer, Marco Petry, Oliver Nommsen, An Dorthe Braker, Ismael Feichtl, Sabine Staudt, Tatjana Luckdorf, Egon Werdin, Uschi Reich
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Constantin Film
  • Erscheinungstermin: 29. März 2007
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 112 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000LPR1ZG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.215 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Drei verschwundene Kinder, ein Biolehrer unter Verdacht und ein Kommissar, der nicht weiter weiß.
Dabei fängt alles ganz harmlos an: Als Kevin seine preisgekrönte Mind Machine vor der ganzen Schule präsentieren soll, flüchtet er nach einigen wirren Sätzen von der Bühne. Als dann auch noch seine Freundin Nadine verschwindet, tritt TKKG in Aktion. Tim, Karl, Klößchen und Gaby nutzen einen Ausflug als Vorwand, um sich kopfüber auf die waghalsige Suche nach den verschwundenen Kindern zu machen.
Heimlich schleichen sie sich in das leer stehende verwahrloste Haus von Kevins Eltern. Was sie dort entdecken, verschlägt ihnen den Atem: ein neuer Prototyp der spektakulären Mind Machine. Die vier beginnen zu ahnen, welches Geheimnis hinter den Entführungen stecken könnte. Aber was hat das alles mit Kevin zu tun? Und steckt er am Ende mit dem Biolehrer Herrn Manek unter einer Decke? Ihre Ermittlungen führen TKKG immer tiefer in das dunkle Geheimnis und auf die Spur eines düsteren Experiments - eine abenteuerliche Entdeckungsreise durch bizarre Computerwelten beginnt...

Bonusmaterial:
Making Of; Interview; Roter Teppich; Blick hinter die Kulissen; Darstellerinfos;

Movieman.de

TKKG kehren auf die Leinwand zurück! Ein Freudenfest für alle Fans bedeutet das aber noch lange nicht. Die Kinderbücher und Hörspiele bleiben legendär und daran kann auch das Engagement Tomy Wigands leider nichts ändern. Auch oder gerade weil Form und Inhalt eher künstlich durch Rap-Titelsong oder die thematische nach "Cyber" klingende "Mind-Machine" auf trendy getrimmt wurden, wirkt das Kinder-Krimi-Spektakel nicht wirklich originär. Die hübschen Bilder wissen da das Zuschauerauge schon eher zu erfreuen aber die braucht es eigentlich nicht, lehnt man sich mit den guten alten Schmökern oder mit Knopf im Ohr zurück. Nunja, einen Versuch war es immerhin wert und schmerzhaft fällt die Verfilmung auch nicht aus, allenfalls an andere filmische Kinder-Schnitzeljagden angepasst.

Moviemans Kommentar zur DVD: Sowohl Bild als auch Ton erfreuen nicht nur das kindliche Auge und Ohr. Saftige Farben und ein sehr guter raumeindruck stehen für die DVD. Auch die Extras lassen kaum an Informationen zu Wünschen übrig.

Bild: Das Bild der DVD besticht durch seine hoch auflösenden Ansichten (Schweißtropfen auf Stirn, 00:13:14), einen saftigen Farbreichtum und eine fast durchgängige Abwesenheit von Rauschen (Wände im Schulflur, 00:14:50). Nur selten lassen sich kleinere Artefakte oder milde Überbelichtungen (Rücken und Mähne des weißen Ponys, 00:19:47) antreffen. Auch in schnelleren Kamerabewegungen bleibt das Bild formstabil und leidet nicht unter Bildruckeln oder gar Nachzieheffekten. Insgesamt kann es in allen Belangen überzeugen, auch wenn sich der Kontrastumfang einen kleinen Tick facettierter gestalten könnte, um wirklich perfekt auszufallen. Unterm Strich sind es vor allem die Farbwerte, die durch ihre Naturbetontheit und Leuchtkraft fröhlich stimmen (TKKG auf Schulhof, 00:07:32). Außerdem überzeugen ebenfalls die Schärfewerte, welche eine Vielzahl an fein konturierten Details wie auch präzisen Totalen anbieten.

Ton: Vorbildlicherweise enthält die DVD eine Hörfilmfassung für Blinde und Sehbehinderte. Die zweite auf der Disc vorliegende Tonspur bietet einen Dolby Digital 5.1-Mix und der watet mit einer breiten Raumauslastung auf. Sowohl sämtliche Dialoge als auch die Kulissenarbeit bieten ein hübschen und dabei sehr motivierten Umgang mit richtungsdynamischen Details. Dabei sind es nicht nur Atmo-Geräusche, die mal von rechts vorne oder links hinten in den Raum dringen und ihn dadurch plastisch erweitern, auch der Einsatz von Stimmen funktioniert richtungsgeladen und sich einwandfrei dem optischen Geschehen anpassend (Stimme der Mutter von links, 00:18:59). Natürliche Kulissengeräusche wie Hundejaulen, Pferdeschnauben oder Vogelzwitschern fügen sich genauso harmonisch unter die Dialoge wie es der beschwingte bis spannungsgeladene Soundtrack tut, der dem Film zusätzliche akustische Breite verleiht. Weniger häufig mischen sich kräftige Effekte ins Geschehen ein, was die sich voll einbringenden Musikstücke aber ausgleichen können.

Extras: Die ausführlichen, informativen und unterhaltsamen Extras bieten ein Making Of (20:01 Min.), das peppig geschnitten ist, zahlreiche, wissenswerte Infos in Form von Kommentaren der Jungdarsteller vermittelt, die durch kommentierte Aufnahmen vom Set ergänzt werden. Hierdurch wird auch der Drehalltag für den Zuschauer dokumentiert. Weiter geht es in den Extras mit einer Menge Interviews, die folgende Mitwirkenden einbeziehen: Die Darsteller Jannis Niewöhner (4:10 Min.), Jonathan Dümcke (2:49 Min.), Lukas Eichhammer (2:34 Min.), Svea Bein (3:10 Min.), Ulrich Noethen (4:31 Min.), Jürgen Vogel (3:21 Min.), Jeanette Hain (3:01 Min.), Heinrich Schafmeister (1:44 Min.), Produzentin Uschi Reich (4:45 Min.) und Regisseur Tomy Wigand (5:14 Min.) berichten über die Rollenarbeit und den Drehalltag. Ein "Blick hinter die Kulissen" (7:03 Min.) bietet im Folgenden Einsichten in die Arbeit am Set in einem Parkhaus. Dabei sind die Stimmen von Crew und Darstellern zwar einigermaßen zu verstehen, eine Kommentierung finden die Aufnahmen aber leider nicht. Das Feature "Roter Teppich" (3:22 Min.) zeigt die Stars beim Empfang im Max Kino München am 17. September 2006. Auf dem roten Teppich kommen einige der Darsteller abermals zu Wort. Außerdem bietet die Bonusausstattung noch Darstellerinfos in Textform zu Jannis Niewöhner, Jonathan Dümcke, Lukas Eichhammer, Svea Bein, Ulrich Noethen, Jürgen Vogel und Heinrich Schafmeister. Abschließend folgen "Der besondere Filmtipp" zur DVD "Herr Bello" (00:36 Min.) und "Unsere DVD-Empfehlung" zum Film "Step Up" (1:53 Min.). Eine Trailershow mit vier Programmtipps (9:04Min.) beendet die Sonderausstattung der DVD. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 22. Mai 2017
Format: DVD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Format: DVD
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2011
Format: DVD
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Format: DVD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2007
Format: DVD
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2011
Format: DVD
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: maria ehrich

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?