Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
8
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Januar 2013
Hier steht Ross im Mittelpunkt. Nicht irgendein gemeiner, fieser Dämon, der unschuldige Menschen darnieder metztelt, nein, dieses Mal schwebt Medinas Bruder in Gefahr. Augenscheinlich zumindest. Um ihm zu helfen und zu retten, begibt sich Medina auf eine gefährliche Reise (wenn man so mag ;)) mit ungeahnten Folgen.

Die Rahmenhandlung bildet hierbei das "Liebesdreieck" Leony- Alex- Medina und die einzelnen, inneren Konflikte der drei. Doch neben den inneren Konflikten und Kämpfen, die die drei austragen, bildet auch die Wiedervereinigung Medinas mit ihrer Familie (wenn auch nur kurz) den emotionalen Schwerpunkt.

Zu guter Letzt erfahren wir mit Medina, wer die Wurzel allen Übels zu sein scheint (vielversprechend!) und das kein Weg daran vorbei führt, dieses Übel zu beseitigen. (Spannung!!!)

Fazit:

Teil 8 ist nicht ganz so brutal, blutrünstig oder "dirrty", wie die vorherigen Teile, dafür stehen hier die Emotionen der Einzelnen im Mittelpunkt. Und zum ersten Mal bekommen wir, die Leser, einen deutlichen Einblick hinter Medinas raue Schale. Anders, aber gut anders! Katja Piel schafft es immer wieder, mich als Leser zu überraschen! Allerdings muss ich sagen, dass mir etwas die Action gefehlt hat ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
Als Medinas Bruder, der ein Geist ist, ihr nicht mehr antwortet, beschließt sie, mit Hilfe eines Pulvers, welches sie von ihrer Großmutter hat, ihm in die Geisterwelt zu folgen, um ihn so zu retten - und gerät genau dadurch in eine Falle.

Mehr möchte ich über die Story an dieser Stelle gar nicht schreiben, da ich doch an der einen oder anderen Stelle überrascht wurde, von daher bleibt mir nur zu sagen, dass dieser Teil ein typischer "THE Hunter" ist und damit, dass jeder, dem diese Reihe zusagt, einen Kauf sicher nicht bereuen wird.

Das einzige, weswegen ich fast aus der Haut gefahren wäre (entschuldigt, dieses Wortspiel musste einfach sein ;-) ), ist das doch recht rasche Ende der Geschichte. Dies ist allerdings nur ein Tropfen auf der Herdplatte (das wiederum ist ein kleiner Seitenhieb auf etwas, was in der Geschichte passiert)

Ich hoffe, ich konnte mit dem, was ich schrieb, zur Kaufentscheidung beitragen.
Ich bereute es nicht.

M. S.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2012
Die Geister die du rufst
Teil 8 der The Hunter-Reihe

Ich finde dieser Teil lässt mal ein wenig mehr Einblick in Medinas Gefühlswelt. Der liebe Alex tritt hier wieder etwas mehr in den Vordergrund, dafür fehlt jede Spur von Matt. Es ist also wieder Team Alex am Zug :)
Es knistert wieder gewaltig in diesem Teil und Alex wird auf eine sehr harte Probe gestellt. Ich habe richtig mit gefiebert. :)
Es kommt hier in diesem Teil sehr deutlich rüber, dass Medina sich nach Liebe und Geborgenheit sehnt und das Alex ihr alles andere als egal ist. Auch die bedingungslose Liebe zu ihrem Bruder kommt in diesem Teil sehr deutlich raus.
Die Action sucht man in diesem Teil vergebens, dieses mal ist alles etwas ruhiger und gefühlslastiger, was ich ehrlich gesagt nicht schlecht finde, bei dem rasanten Tempo, dass die anderen Teile vorgelegt haben.
Wieder mal Daumen hoch für diesen Teil und die Spannung steigt weiter :)

Zeit für Teil 9!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2013
The Hunter - Die Geister, die du rufst - Katja Piel
Kurze Inhaltsanagbe:
Medina bekommt einen Hilferuf ihres Geistbruders. Er wird von einer dunklen Macht angegriffen. Sie nimmt sich das Buch ihrer Großmutter vor, um eine Möglichkeit zu finden, Ross zu helfen. Medina findet eine Anleitung zur Astralwnderung und ein Tütchen mit einem Pulver, das ihr dabei behilflich sein soll. Sie bittet Alex und die junge Hexe, die inzwischen dabei ist, bei ihnen einzuziehen, um Hilfe. Sie schafft es, sich von ihrem Körper zu lösen und gerade als die dunkle Macht auch nach ihr greift, holen die Freunde sie zurück! Wird es Medina gelingen, Ross zu helfen?
Schreibstil:
Was soll man sagen? Super! Die 8. Episode der Hunter-Reihe ist wieder atemberaubend schnell geschrieben und man ist ruckzuck durch. Die Story ist spannend und enthält sehr interessante fantastische Elemente. Medina fängt endlich an, etwas Gefühl zuzulassen, ist aber immer noch extrem abweisend der Hexe gegenüber. Der bekannt rasante Schreibstil läßt einen die Story in einem Zug durchlesen und man dennoch nicht genug.
Eigene Meinung:
Katja Piel versteht es, mich an ihre Storys zu fesseln. Kaum ist die eine zu Ende, will ich auf alle Fälle die nächste lesen. Sie schreibt so, das man wissen muß, wie es weitergeht. Ich finde die spannende und mitreißende Erzählweise einfach super. Zudem schafft es sie es immer wieder, auf wenigen Seiten die Leser zu begeistern.
Ich gebe fünf Sterne und bin mehr als gespannt, wie es weitergeht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2012
Teil 8 der Hunter-Serie unterscheidet sich doch von den restlichen Folgen und behält doch den einzigartigen Hunter-Charme.

Schon am Anfang wird klar, dass es jetzt mehr um die Gefühle und nicht um Action geht. Obwohl ich ein Fan der Kampf-Szenen und Spannung bin, fehlte es mir hier keineswegs. Die Autorin schaffte es perfekt die Emotionen rüberzubringen, sodass der Leser in der Gefühlswert versinkt und von Medinas und vor allem Ross’ Emotionen ergriffen ist. Man erfährt auch einiges über die Welt der Geister und warum Ross so ist, wie er ist. Auch eine Frage aus der ersten Folge wird hier beantwortet.

An Spannung und Erotik fehlt es hier aber genauso wenig. Vor allem ein besonderes Treffen mit Alex lässt die Ohren der Fans glühen :-) Spannung wird vor allem dank des bösen Charakters gut erzeugt, der hier eines durcheinander bringt.

Insgesamt muss ich sagen, dass das meine Lieblings-Episode ist und mich endgültig zum huntern bringt. Eine fantastische Serie, vor allem, immer wieder die einzelnen Folgen für zwischendurch! Vielen Dank, Katja!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2012
Medinas Bruder Ross wird in der Geisterwelt bedrängt und Medina will ihm helfen. Doch dafür muss sie ihren Geist von ihrem Körper trennen, der damit frei liegt für böse Kreaturen aus der Geisterwelt...

Fazit
Zwar ist auch diese Folge wieder spannend und erotisch aufgeladen, aber, in meinen Augen, auch etwas schwächer als die 7 Folgen zuvor. Womöglich liegt es daran, dass ich diese an einem Stück gelesen habe und es diesmal durch die Kürze der Episoden schwerer gelang sich fesseln zu lassen.
Allerdings fand ich eben auch, dass hier die neckereien zwischen Medina, Alex und Leony zu kurz kommen und auch das Ende zu überrumpelt kommt und damit schnell abgehandelt wirkt.
Daher habe ich mir vorgenommen, dass ich die letzten 2 Episoden der Staffel geschlossen lesen werde, wenn das Finale erschienen ist.
Dennoch 3 Sterne, da es feine kleine Lesehappen für Zwischendurch sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2013
Spannend, deshalb schnell gelesen, auch wegen der wenigen Seiten. Viel Erotik dabei. Man muss einfach die nachfolgenden Episoden auch kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2012
Die Geister, die du rufst
von dotbooks

Die Geschichte geht weiter oder besser in diesem Fall beginnt sie bei dem Mord an Medinas Großmutter und Bruder Ross, nur diesmal aus seiner Sicht. Dieser Teil ist etwas anders aufgebaut, als die Vergangenen. Es dreht sich alles um Ross und weniger um Medina, na gut Medina kann man da natürlich nicht außen vor lassen. Außerdem erfahrt ihr, warum Ross mit seinen 12 Jahre so erwachsen wirkt.

Medina wird Ross besuchen. Wie sie das anstellt und warum beinahe etwas schiefgeht, wird natürlich nicht verraten. Nur so viel sei gesagt, Ross braucht Hilfe, da sich etwas abgrundtief Böses in seine heile Welt geschlichen hat.

Wieder einmal ist die kurze Geschichte schnell gelesen. Trotzdem ist sie durchgängig sehr spannend und das Ende dann doch recht überraschend. Besonders in einer Szene kommt es zu einer Entwicklung zwischen Medina und Alex, die sehr erotisch ist. Am liebsten möchte man…….. Aber nein, das würde dann doch zu weit gehen. Jeder der eine weitere Zusammenkunft von Alex und Medina erleben möchte, wird seinen Spaß mit diesem Buch haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)