flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 4. Mai 2017
Wir nutzen bereits seit einigen Jahren ein älteres Modell mit weniger Funktionen von TFA.

Nachdem dieses jetzt den Geist aufgegeben hat, haben wir bei Amazon nach einem vergleichbaren Thermometer gesucht und sind über dieses Modell gestolpert.

Was uns angesprochen hat, dass es neben der Höchst- und Tiefsttemperatur sowie der aktuellen Temperaturanzeige auch die Uhrzeit anzeigt und ein größeres Display als das bisherige Modell besitzt.

Was uns jedoch am meisten überrascht hat, da wir dies in der Beschreibung nicht aufgefallen ist, dass man die Anzeige auch im Dunkeln ablesen kann, dass sich bei Einstellen der Dunkelheit zwei dezent leuchtende LEDs einschalten. Man kann selbst mitten in der Nacht das Display einwandfrei ablesen, siehe Foto.

Von daher Daumen hoch und volle Punktzahl.

Wir nehmen uns immer viel Zeit und hoffen, dass diese Rezension für sie hilfreich gewesen ist.
review image
77 Kommentare| 126 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Oktober 2015
Nachdem die Klebepads des, im Mai 2010 bestellten, TFA-Fensterthermometer im Semptember 2010 nicht mehr hielten, bestellte ich ein neues bei Amazon. Gleichzeitig rief ich beim Dostmann-Support an und bat um Hinweise, wo ich entsprechende Klebepads bekommen könnte. Ohne Umschweife erklärte der Mitarbeiter sich bereit, das Abdeckteil mit den Klebepads kostenlos zuzusenden, eine Mail mit der Adresse würde genügen. Zwei Tage später war das Teil da und ich verwende das Thermometer nun für die Temperaturkontrolle im Wintergarten, wo ich es an den Kunststoffrahmen geklebt habe. Dadurch kann der Fensterputzroboter ungehindert seine Arbeit verrichten.
Seit mehr als 5 Jahren bin ich hochzufrieden mit dem Thermometer, das ziemlich genau die Temperaturen anzeigt, die von den Wetterdiensten für unseren Ort bekannt gegeben werden. In der ganzen Zeit war noch kein Batteriewechsel erforderlich.
Aufgrund der langjährigen Erfahrung und dem positiven Support, kann ich den Kauf des Gerätes mit bestem Gewissen empfehlen.
review imagereview imagereview image
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Mai 2017
Haben zum Test ein normales Thermometer daneben gehangen. Das Dostmann ist in der Regel ca. 5 °C wärmer, manchmal mehr.

Optisch ist das Thermometer ein Schmankerl, leider erfüllt es die eigentliche Funktion aber nicht zuverlässig.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Januar 2018
Tut bisher perfekt seine Dienste. Lässt sich gut von innen ablesen. Die Montage war kein Problem. Beim Auspacken zeigten sich allerdings feine Linien im Glas, die nicht ganz verschwunden sind. Fällt aber überhaupt nicht auf. Min-Temperatur wird um 20 Uhr zurückgestellt und die Max-Temperatur um 8.00 Uhr. Zum Fensterputzen läßt das Glas abziehen, nur der graue Sockel bleibt kleben. Und der klebt sehr fest. Ich habe ihn leider etwas schief angebracht und konnte ihn nicht wieder korrigieren. Also sorgfältig anbringen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. November 2017
Nachdem der Sender meines mehr als 15 Jahre altem TFA Aussenthermometer "den Geist aufgegeben" hat, bin ich auf dieses Gerät aufmerksam geworden - zumal auch von TFA. Letzteres hat mir den Kaufentscheid einfacher gemacht . . . . !!
So kann ich auch jetzt nur positiv von dem Gerät sprechen, welches optisch gefällig ist. Es beleuchtet (je nach Einstellung) sowohl morgens wie auch abends für je 4 Stunden die Temperaturanzeige. Der dafür zuständige Akku wird per solar geladen.
Nachdem der mitgelieferte Akku von mir "von Hand" aufgeladen wurde (steht so i. d. Bedienungsanleitung - ist aber NICHT zwingen notwendig) funktionierte alles so, wie es soll . . . .
Das Thermometer hängt bei mir (aussen); 2. Etage; Südseite - dem Wind und Wetter VOLL ausgesetzt ! Anzeigewerte GLAUBHAFT !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. November 2017
Da die meisten Funkthermometer im unteren Preisbereich nur sehr unzuverlässig arbeiten, habe ich nach einer Alternative gesucht.
Dieses Fensterthermometer funktioniert für das gelegentliche Ablesen der Temperatur super. Die Installation war einfach und erstaunlicherweise ermöglichen die beiden Klebestreifen genügend Halt - selbst an einer häufig genutzten Terassentür.
Die Anzeige ist groß genug, benötigt jedoch etwas Licht um ablesbar zu sein. Dass die Mindest- und Maximaltemperatur des aktuellen Tags angezeigt werden ist ebenfalls ein tolles Feature.
Simples Alltagsprodukt - gut gelöst.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. April 2018
Wer für diesen Preis ein Präzissionsmessinstrument erwartet, kennt die Aufgabenstellung nicht. Ich kenne diese Aufgabenstellung von prozesstechnischen Anlagen. Im allgemeinen arbeiten diese Geräte mit Thermoelementen (entweder Ni-CrNi oder Fe-CuNi) und die so erzeugte Spannung wird elektronisch in eine Temperaturanzeige umgewandelt. Dieser Teil ist heute eigentlich fehlerfrei. Ob die gemessene Temperatur allerdings repräsentativ ist, darauf hat das Gerät keinen Einfluss. Deshalb finde ich die Rezensionen, die dieses Problem in den Vordergrund stellen sehr irreführend. Insbesondere an Fenstern, gibt es der Einflüsse viele, die das Messergebnis beeinflussen können. Dass mit diesem Gerät die Infrarot-Strahlung gemessen würde und die Raumtemperatur hinter dem Fenster oder gar eine eingeschaltete Kochplatte auch nur irgendeinen Einfluss auf die Anzeige haben könnten, ordne ich den Fabeln zu.
Mein Thermometer zeigt auf jedem Falle die Temperatur mit einer engen Abweichungen zu anderen Messgeräten an, wobei man niemals sicher sein kann, ob die Abweichung dem Messinstrument zuzuordnen wäre oder doch der Umgebung. Die nicht ganz wissensbasierte Unterscheidung von einer Temperatur, in der Sonne gemessen, im Vergleich zu der im Schatten gemessenen fällt in diese Denkkathegorie.

Ich finde dieses transparente Thermometer für eine smarte Produktidee und die technische Ausführung für professionell. Man sieht morgens aus dem Badezimmerfenster und weiß was man anziehen soll, Ich kann das Thermomenter in jedem Falle empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. März 2018
+ Sieht gut aus
+ Einfache Montage

- Schwer abzulesen wenn zu hoch angebracht
- Temperatur sehr ungenau (Real hatte es heute +/- 0 Grad laut einem weiteren Thermometer, +0,5 Grad laut Auto und angezeigt hat es +5.3 Grad mit einem Minimum von +3.5 Grad)

Schätzen kann ich selbst und so fliegt das Ding in die Tonne
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Dezember 2017
Das Thermostat wurde an einer wind- und sonnengeschützten Stelle an unser Küchenfenster angebracht. Die Montage ist in Sekunden erledigt (Achtung, die Scheibe muss sauber und fettfrei sein). Die angezeigte Temperatur entspricht den offiziellen Wetterangaben.
Top, das Thermostat ist so schmal, dass der Rolladen ohne Probleme schließt.
Sollte sich im "Langzeittest" negative Punkte ergeben werden diese in der Rezension angepasst.
review imagereview image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. März 2018
Wir sind überzeugt kein Geld zum Fenster hinaus geworfen zu haben mit diesem Fensterthermometer. Es ist jetzt seit einem halben Jahr im Einsatz. Das heißt es hat einen Herbst, einen Winter und jetzt den Frühling mit einem breiten Spektrum an Temperaturen, Licht und Wetterverhältnisen mitgemacht. Und... es funktioniert noch. Einzig wann und warum das Licht angeht erschließt sich uns nicht wirklich. Irgendwann wenn es dunkel ist geht bei dem thermometer (von alleine) das Licht an. Und brennt dann (was weiß ich) die ganze Nacht. Ich hatte es schon einige male, dass ich mitten in der Nacht in die Küche bin um etwas zu trinken und da brannte das Licht noch immer. Für dieses unkontrollierte Verhalten könnte man etwas "abziehen" aber nicht gleich einen ganzen Stern. Das Licht speißt sich mit dem über Solar aufgeladenen Akku. Von daher... mir egal
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 36 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)