Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



am 23. Oktober 2016
Optisch ist diese Wetterstation ein Hingucker. Aber leider erfolgen die Aktualisierungen nicht merhmals täglich wie beschrieben sondern nur einmal alle 24 Stunden. Das immer nur nachts nach Region unterschiedlich zwischen 0 und 1 Uhr.
Desweiteren kann die Funkverbindung zum Aussensor immer mal wieder abbrechen.

Die Station, allein vom Optischen, hätte 5 Sterne verdient. Aber leider durch die schlechte Aktualisierung muss ich leider 3 Punkte abziehen, so dass ich nur bei 2 Sternen bin.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2015
nach langer Suche und Überlegung habe ich mich für diese Wetterstation entschieden.
Ich bin kein Wetterexperte, der täglich das Wetter analysiert und jeden morgen die Tiefstwerte der vergangenen Nacht kontrolliert.

Gefordert von meiner Seite war:
- gute Lesbarkeit
- schönes Farbdisplay
- Wettervorhersage

Lesbarkeit: Wie auf den Bildern zu erkennen, ist die Lesbarkeit super. Das war für mich wichtig, denn die Station wird bei mir zuhause in einem Winkel von bis zu 140-150°(geschätzt) abgelesen.
Einzig die Lesbarkeit von unten ist nicht perfekt, wird aber denke ich in den wenigsten Fällen benötigt. Also falls Sie die Station über Kopfhöhe aufstellen wollen, ist diese evtl. nicht die richtige.

Farbdisplay: Die Fotos sind nicht perfekt scharf, das Display schon. Das Display ist viel klarer, schärfer und schöner als auf den Bildern von Amazon. Das Display hat eine Größe von 5*11cm. Auch die Helligkeitsregelung ist gut gelöst. Hatte gar nicht gewusst, dass ein Sensor verbaut ist.

Wettervorhersage: Anbei habe ich eine Karte, die die unterschiedlichen Regionen zeigt. Dass die Höchst- und Tiefsttemperaturen lediglich einen ungefähren Anhaltspunkt geben, sollte klar sein. Aber selbst bei mir (tiefer Schwarzwald-ländlich-800m) treffen die Vorhersagen bis auf wenige Grad genau, obwohl im selben Kreis die Region Freiburg liegt mit um die 200m. TOP!

weitere Punkte:
Unwetterwarnung: die von manchen angesprochene nervige Unwetterwarnung finde ich gut gelungen. Es gibt verschiedene Einstellungen, bei welchen Warnungen man informiert werden soll. Von Wetterwarnung, markantem Wetter, Unwetterwarnung, extremes Unwetter und sogar UV-Warnungen und Seewarnungen können auf verschiedene Weise eingestellt werden. Sogar ob man per Ton und/oder LED gewarnt werden will. Oder auch gar nicht. Einzig die Tatsache, dass die Laufschrift so lange läuft bis man sie dann mal wegdrückt kann nerven, da die Uhrzeit, Innen- und Aussentemperatur dann ausgeblendet sind. (wenn man alle Warnungen, also auch "nur" Wetterwarnung aktiviert, kommt häufig eine Laufschrift) Deswegen habe ich nur Unwetter und extremes Unwetter eingestellt. Diese Warnungen kommen natürlich nicht so oft und dann kann man auch mal nen Knopf drücken.

Inbetriebnahme: abends eingesteckt, war diese bei mir über Nacht erledigt

Tmix, Tmax: werden nicht gespeichtert bzw. angezeigt

Das Netzgerät muss angeschlossen sein. Die Batterien dienen lediglich der Sicherung.

Ich hoffe diese Rezension hat Ihnen weitergeholfen, wenn noch fragen sind, gerne Kommentare abgeben.
review image review image review image review image review image
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2014
Auspacken, Stecker rein und Wetterdaten ansehen ... funktioniert so nicht, weil die Wetterdaten erst übertragen bzw. geladen werden müssen. Bei mir funktionierte das Einrichten neben einer Telefonbasisstation problemlos über Nacht, also nicht gleich nervös werden und an Stornierung denken. Beim Einrichten gibt es übrigens eine akustische Überprüfungshilfe (ein Piepton signalisiert bei Bedarf, ob ausreichender Empfang am betr. Standort gegeben ist). Die Neon 300 Wetterstation hat ihren eigenen Standort auch perfekt selber lokalisiert, obwohl ich an einer Landkreisgrenze wohne. Die tatsächlichen Wetterverhältnisse stimmen mit den Gerätedaten überein. Die Unwetterwarnung machte sich glücklicherweise noch nicht bemerkbar. Der mitgelieferte Außenfühler funktioniert auch durch 42er Mauerwerk problemlos. Im Ergebnis werden mir die Wetterdaten in schöner (farbiger) Optik präsentiert, was mir durch Freunde und deren Komplimente bestätigt wurde. Die Darstellungsvielfalt orientiert sich an einem gesunden Mittelmaß. Zwei Tage in der Darstellung sind für mich absolut ausreichend. Von mir gibt es fünf Sterne und eine Kaufempfehlung für andere Interessierte. Lieferung durch Amazon wie gewohnt schnell und gut!!!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2013
Nach diesen vielen negativen Beurteilungen wollte ich dieses Wetterstation gar nicht mehr kaufen, Ich dachte mir aber, bei Amazon kaufen ist ohne Risiko und bestellte das Teil trotzdem.
Ich ging bei der Ersteinstellung genau nach Anweisung des Herstellers vor. Und, ja das Teil funktioniert prima. Man sollte bei dieser Sache nicht ungeduldig sein. Ich habe, wie in der Gebrauchsanweisung geschrieben steht, wenn kein Erfolg, die Wetterstation zwei Mal starten müssen. Die genauen Wetterdaten wurden über Nacht geladen. Erstinbetriebnahme gegen 16.00 Uhr. Ich muss sagen, bis heute funktioniert das Teil prima. Eine kleine Einschränkung: Die Batterien vom außen Sensor mussten gestern von, mir nach etwa 2 Monaten gewechselt werden, die Station zeigte nach anfangs erfolgreicher Suche der Außentemperatur, dann aber keine mehr an. Nun weis ich nicht, wie alt die Batterien waren, die mitgeliefert wurden. Mit frischen Batterien zeigt Sie mir wieder die Außentemperatur durch ca. 100 cm Stahlbeton und 3 Tüten ( ca.10 Meter Funk Linie ) an. Die Station sieht schmuck aus, zeigt wettermäßig zwei Tage an, was für mich und meiner Frau reicht. Außerdem kann man mit Piep Ton, LED und Laufband im Display auf Wetterwarnungen hingewiesen werden.
Es ist ein schöner Blickfang, man kann alles, auch wenn die Sonne drauf scheint, dank Sensor gut erkennen. Den Stromverbrauch berechnet mein Messgerät mit knapp unter 1 Watt pro Sunde im Durchschnitt. Ich glaube, das ist nicht zu viel, wenn man bedenkt wie viele Fernseher den ganzen Tag- und nachts im Wartemodus laufen.
Ich würde diese Wetterstation wieder kaufen, selbst wenn ich die Batterien im Außensensor ( ca. 2€) alle zwei Monate wechseln müsste.
Ein kleiner Gedanke, den mir bitte keiner übel, aber zum nachdenken anregen sollte: Wer dennoch mehr Strom sparen möchte, der holt seine Brötchen, wenn es geht mit dem Fahrrad, oder zu Fuß vom Bäcker oder verzichtet auf den Toaster wenn es machbar ist.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Diese Wetterstation ist wahrhaft das Geld wert. Hier in Hürth haben wir vollste Empfangsstärke und seit Wochen dürfen wir feststellen, dass die per Wettersateliten gemeldeten Vorhersagen des deutschen Wetterdienstes präzise sind; ist ja bei dem Dienst auch kein wirkliches Wunder. Auch die Außentemperatur wird vom Sender zuverlässig übermittelt. Das optische Schmuckstück können wir einfach nur weiterempfehlen.

Update 04.01.2017
Nach 2,5 Jahren in Hürth sind wir inzwischen wieder zurück nach Münster gezogen. Unverändert verrichtet die Wetterstation tadellos ihren Dienst und zeigt zuverlässig bei voller Empfangsstärke die unverändert zuverlässigen Wetterprognosen des deutschen Wetterdienstes an. Wir werden wohl noch eine weitere Station für das zweite Bad anschaffen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2016
Habe 2 Geräte ausprobiert beim ersten vermutete ich einen defekt, aber auch bein 2.en war nach Tagen keine Synchronisation möglich. Und das im Ballungsgebiet einer Millionenstadt.

Durchgefallen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2014
Update Mai 2017 von meiner ursprünglichen Rezension aus 2014 nach längerer Erfahrung mit dem Gerät !
Über die Station selbst ist ja hier schon genügend geschrieben worden - es wäre an sich wirklich top - wenn es nicht die Beleuchtungsprobleme mit der Anzeige gäbe.
Nachdem jetzt leider die Helligkeit der Anzeige meines inzwischen 3. Gerätes wieder stark nachlässt, wollte ich mal kurz berichten wie es nach längerer Zeit ausschaut, denn ich finde keine/kaum Rezensionen mit Langzeiterfahrungen. Die erste Station habe ich 2014 gekauft - nach einem knappen Jahr wurde die Anzeige immer dunkler bis kaum noch etwas lesbar war. Gerät eingeschickt und von Dostmann problemlos eine Ersatzstation erhalten ... nun ja, nach einem Jahr bei dem Ersatzgerät das genau gleiche Problem, Anzeige wurde immer dunkler bis diese kaum noch lesbar war. Nochmals reklamiert und Dostmann schickte kulanterweise nochmals eine Ersatzstation - die 3. jetzt ...
Mittlerweile ist wieder ein Jahr vergangen und exakt das gleiche Problem tritt erneut auf - die Anzeige wird immer dunkler und ist so gut wie nicht mehr lesbar. Habe jetzt sogar den Dimmer überbrückt, damit die Station immer in der höchste Beleuchtungsstufe anzeigt, aber selbst dann kann man nur noch im dunklen etwas ablesen - bei Tageslicht ist die Anzeige so dunkel das so gut wie nichts mehr lesbar ist.
Ich finde es sehr sehr traurig das man das nicht ordentlich macht und wohl zu billige Leuchtdioden/Transistoren oder was auch immer einbaut. Es kann doch wirklich nicht sein das die Geräte nur für den Gebrauch von einem Jahr taugen ... Von einem deutschen Hersteller erwarte ich da deutlich mehr.
Werde jetzt vermutlich zwangsweise zu Bresser o.ä. wechseln, denn was nutzt mir die schönste Station wenn man nichts mehr erkennen kann ...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2017
Würde diese Wetterstation nicht mehr kaufen! Leider funktioniert sie bei mir, Landkreis Cochem-Zell nicht. Das Signal ist mal da und dann wieder weg.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2017
Anpassung der Leuchtstärke springt oft ohne Grund. Außensensor nach 4 Monaten offenbar kaputt, trotz mehrfacher Resets und Batteriewechsel kein Kontakt ...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 4. Januar 2015
Ich will hier nicht groß auf die Funktionen eingehen. Nur eins vorweg, was mir nicht klar war: Die Neon 300 benötigt einen 230V-Stromanschluss für das Display. Sie läuft nicht alleine nur mit Batterien, wie fast alle anderen Stationen dieser Preisklasse.

Es gibt aber 2 Dinge, die mich neben den Funktionen an sich, die gut gefallen, sehr stören:
- Die Tasten sind SEHR schwergängig. Mal funktionieren sie, mal nicht. Das nervt und stört total. Da hätte man in dieser Preisklasse nicht dran sparen dürfen.
- Unwetterwarnungen als Laufschrift sind im gleichen Display-Bereich angesiedelt wie die Uhrzeit, sowie Innen- und Außentemperatur. Man sieht also entweder nur das eine oder andere! Das nervt auch. Zwar kann man mit einem Schalter wieder auf die Zeit und Temperatur umschalten, aber dann sieht man auch die Warnung halt nicht mehr.

Am Rande: Die Anleitung ist eine Zumutung. Unlogisch aufgebaut und kompliziert geschrieben. Einfache Dinge schwer erklärt.
Was auch nicht gut gefällt: Hinten durch die Lüftungsschlitze leuchtet es ständig hell raus. Das Display ist ja invers (weiße Schrift auf schwarzem Grund). Als Lampe also gut zu gebrauchen hinten.

Nachtrag August 2015: Das schwachsinnige Display (weiße Schrift auf schwarzem Grund) hat sich als Knackpunkt erwiesen. Es ist nur lesbar wenn die Beleuchtung im Hintergrund an ist. Also leuchtet da immer eine LED oder was auch immer. Und diese beleuchtung ist jetzt nach 8 Monaten kaputt. Also die ganze Wetterstation unbrauchbar. Bin gespannt ob das als Garantie repariert wird. Ich werte von 2 auf einen Stern ab.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)