Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

TERRATEC Cinergy T PCIe Dual DVB-T/C Tuner interne Karte

3.6 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihre Modellnummer ein um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Dual DVB-T/C Empfänger für den PCIe-Slot: Bringt unverschlüsseltes digitales Fernsehen/Radio über Antenne (DVB-T) oder Kabel-TV (DVB-C) auf den PC
  • Zwei Tuner für gleichzeitigen Empfang und Aufnahme verschiedener Sender
  • Software für Microsoft Windows XP/Vista/7: TerraTec Home Cinema Basic (Aufnahmefunktion mit Timer, Timeshift, EPG, Teletext, Bild-in-Bild/PiP)
  • Komplett mit Fernbedienung (48 Tasten, inkl. Batterie und IR-Empfänger), Magnetfußantenne für DVB-T, zusätzliches Low Profile Blech und Software-CD

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 11,2 x 1,7 x 6,4 cm ; 64 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 381 g
  • Modellnummer: 10718
  • ASIN: B00470S5DI
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 14. Oktober 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 116.992 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

TERRATEC Cinergy T PCIe Dual

Die Cinergy T PCIe Dual ist die moderne Lösung für digitales terrestrisches Fernsehen (DVB-T) am Computer. Einfach in den PCI Express-Steckplatz eingesteckt bieten die zwei Tunern auf der Karte die Möglichkeit, eine Sendung anzusehen und gleichzeitig eine weitere aufzunehmen. Das digitale terrestrische Fernsehen empfängt die Cinergy T PCIe Dual über die Außen- oder die Zimmer-Antenne. Da das Signal intern auf die beiden Tuner verteilt wird, reicht ein einziges Anschlusskabel aus. Dank der mitgelieferten Fernbedienung ist Wohnzimmer-Komfort garantiert. Die beiliegende Software TERRATEC Home Cinema Basic macht Fernsehen am Computer zum Erlebnis. Ganz einfach nehmen Sie Ihre Wunschsendungen auf die Festplatte Ihres Rechners auf. Später können Sie zum Beispiel alle Folgen Ihrer Lieblingsserie auf eine DVD brennen. Nützlich ist das zeitversetzte Fernsehen. Hat der Krimi am Sonntag etwa schon begonnen und der Pizzamann klingelt, pausieren Sie das laufende Programm einfach mit einem Knopfdruck - und setzten den Film nach der Unterbrechung nahtlos fort! Der eingebaute elektronische Programmführer (EPG) sowie der gewohnte Videotext machen die private Fernsehplanung einfach wie nie zuvor.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Nachdem ich die Karte dann endlich zum laufen bekommen hatte muß ich sagen, ja, die Hardware ist vollkommen in Ordnung und tut was sie soll.
Allder dings war es bis zu diesem Punkt nicht ganz so einfach wie ich mir das gewünscht hätte.
Ich hatte bereits die anderen Rezensionen hier gelesen und die großen Kritikpunkte, die speziell in den negativen Rezensionen erwähnt wurden kommen bei mir eigentlich nicht zum tragen (ich brauche nur DVB-T und somit stört es mich nicht, daß der duale Reviever nur unter DVB-T zur Verfügung steht)

Ich fang einfach mal vorne an:
Karte ausgepackt, eingebaut CD rein, Treiber und Software installiert und soweit sah alles gut aus.
Beim Sendersuchlauf kammen mir dann die ersten Dinge merkwürdig vor: nur 12 Sender und darunter nicht mal alle die ich bisher problemlos empfangen konnte? Hmm, merkwürdig.
Was mich ebenfalls irritierte: die Mitgelieferte TV-Software war zwar in der Lage das TV-Programm auch abzuspielen, das Windows Mediacenter fand zwar die Sender, sagte aber dann wenn man diese auswählte es habe keinen Empfang oder das Signal wäre zu schlecht.
Nicht schön aber schauen wir mal was die mitgeliefferte Software so zeigt: Immerhin, den ersten Sender konnte ich empfangen obwohl das Bild nicht gerade das beste war. Als ich dann auf einen anderen Sender umschaltet wurde das Bild noch schlechter, andere Sender zeigten sogar nur noch Fetzen oder gar nichts.

Am Empfang kann das eigentlich nicht liegen. Auf einem TV Gerät ist das Bild bestens und meine Antenne hat freie Sicht auf den gerade mal ein paar km entfernten Fernsehturm.
Ich habe lange versucht daran rumzukonfigurieren aber der Empfang blieb schlecht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Wie andere hier schon geschrieben haben: die Karte ist in Ordnung, aber Treiber und Software des Herstellers (Terratec Home Cinema) sind eine Katastrophe.

Ich möchte nur ergänzen, dass die Karte ab Kernel 3.4 auch unter Linux läuft. Es funktionieren der DVB-C- und beide DVB-T-Tuner. Der analoge Tuner, den die Karte auch besitzt, funktioniert noch nicht. Die Karte läuft unter Linux deutlich stabiler und zuverlässiger als mit dem Treiber des Herstellers unter Windows.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Bin sehr zufrieden mit dem Twin-Tuner. Ich sehe Fernsehprogramme nur am Rechner und da möchte man ab und an auch was anderes aufnehmen, als man ansieht.
Genau dafür hab ich das Ding gekauft und es verrichtet auch zuverlässig seinen Dienst.
Nur die Mitgelieferte Software hat immer mal wieder ihre aussetzer und hängt sich auf. Das ist bei geplanten Aufnahmen natürlich besonders frustrierend.
Allerdings lässt sich die Karte auch Problemlos mit anderer Software betreiben.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich hatte vor, die Karte für den DVB-C Empfang zu benutzen.

Bereits der erste Installationsversuch des Treibers von der CD war unter Windows 7 erfolglos (Cinergy_T_PCIe_Dual_6.0.108.71_All.exe). Die exe Datei startete, zeigte kurz die "Warteschleife" und hat sich ohne etwas anzuzeigen wieder beendet (mehrmalige Versuche auch als Administrator waren erfolglos). Die Karte wurde dadurch natürlich auch nicht erkannt. Eine manuelle Installation des Treibers von der CD über die *.inf Datei hat dann funktioniert und die Karte wurde zumindest als DVB-T Karte erkannt (auf der CD ist nur der DVB-T Treiber dabei).

Der nächste Versuch, den von der Homepage des Herstellers heruntergeladenen DVB-C Treiber (Cinergy_T_PCIe_Dual_Drv_Setup_6.0.108.76_XP_Vista_7.exe) zu installieren schlug ebenfalls fehl (wieder erst die Windows Warteschleie und dann Ende ohne eine Anzeige). Den Grund, warum Windows 7 den Treiber nicht installieren konnte kenne ich nicht. Was mir möglicherweise geholfen hätte, wären die einzelnen Treiberdateien für eine manuelle Installation gewesen (wie für DVB-T von der CD). Nach mehrfachen erfolglosen Versuchen die Dateien vom Support zu erhalten (Antwort: die gibt es nicht) habe ich mich nach zwei Wochen entschieden die Karte zurückzusenden.

Es gab aber zwei weitere Probleme:

Der bisher stabil laufende Rechner hatte mit eingebauter Karte permanente Blue-screens erzeugt, teilweise beim Anklicken irgendwelcher Aktionen oder auch mittendrin spontan, ohne dass was gemacht wurde. Einen Test mit dem richtigen Treiber konnte ich aus oben genannten Gründen nicht durchführen, womit unklar bleibt, ob es am Treiber oder an der HW lag.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Neuer Rechner, PCIe - es musste ein neuer Tuner her. DVB-T und bitte günstig.
Da findet man zu dieser Karte wohl keine Alternative. (oder doch? Hauppauge WinTV HVR-3300 ist wohl billiger geworden)
DVB-C und HD kann ich nicht testen. DVB-T läuft gut.

Die Software finde ich gar nicht so schlecht (aber kommt gleich) vor allem die Möglichkeit, mpeg2(.ts) aufzunehmen ist gut und hat bislang sehr gut funktioniert!
Win7 WMC kann das bei mir nicht.

WMC und "kein Bild aber Ton" liegt übrigens nicht an der Karte. Bei mir war es der Treiber von NVIDIA (258.62) nach Update auf Beta läuft auch das.

Und darum gibt es auch nur einen Stern Abzug. Für WMC habe ich nämlich schon eine gute Fernbedienung - die von Terratec ist blamabel. Einmal drücken, 16 Anschläge - die Software kann man nur mit der Tastatur gut bedienen - kein Genuss. Und als Denkanstoß für Terratec: Wenn man Doppeltuner verkauft und eine Fernsehsoftware mitliefert, dann doch bitte gleich mit PiP. Dass man dies nachinstallieren muss, geht auch gar nicht.

Ich bin soweit zufrieden und kann die Karte weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen