Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
T Tödliche Spur: Thriller ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

T Tödliche Spur: Thriller Broschiert – 1. April 2014

3.6 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 1. April 2014
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 0,89
64 neu ab EUR 14,99 20 gebraucht ab EUR 0,89

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • T Tödliche Spur: Thriller
  • +
  • Z Zeichen der Rache: Thriller
  • +
  • S Spur der Angst: Thriller
Gesamtpreis: EUR 44,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Interview mit dem Autor Jetzt reinlesen [54kb PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein spannender Krimi in düsterer Atmosphäre. [...] Das ist zuweilen leicht kitschig, aber irre spannend. Zumal die Atmosphäre mit viel Sturm und Regen einen packt."
WDR 2, 07.07.2014

"Die Autorin Lisa Jackson nimmt sich die Zeit mitreißende Szenen und intensive Stimmungen nicht nur einzufangen, sondern vielmehr zu Stimmungsbildern und -landschaften zu kombinieren. Es werden daraus Gemälde im Kopf des Lesers, die sich im Verlaufe des 627 seitigen epischen Werkes zu einer Galerie zusammenfinden. [...] Lisa Jackson beherrscht die hohe Kunst falsche Fährten zu legen, die sich durchaus mit kriminalistischen Altmeistern im Range eines Alfred Hitchcock problemlos messen können."
Krimi-tick.de, 01.06.2014

"Gekonnte Thrillerunterhaltung - in einem klassisch anmutenden Szenario, das an Alfred Hitchcock erinnert."
Hannoversche Allgemeine zeitung, 27.05.2014

"Lisa Jackson lässt dem Leser wieder keine Atempause! Schon ist ihr neuer Thriller auf dem Markt, 'Tödliche Spur'. Ein Psychothriller, der mit einer aufwühlenden Geschichte, starken Figuren und psychologischer Tiefe überzeugt. Lisa Jacksons Fans werden dieses Buch im Nu verschlingen."
Denglers-buchkritik.de, 12.05.2014

"Spannung bis zum allerletzten Buchstaben: Lisa Jackson beweist erneut ihre Qualitäten als Thriller-Queen."
Für Sie / Petra Buchspecial, 14.04.2014

"Lisa Jackson kann nicht nur Spannung in Serie. Mit 'T - Tödliche Spur' legt sie einen Einzelband vor, für den die Bezeichnung nervenzerreißend noch zu milde ist. [...] Die Autorin legt gekonnt parallel falsche und richtige Spuren aus, die nicht so einfach zu entschlüsseln sind, was das Rätselraten fesselnd gestaltet."

Loveletter, 01.04.2014

"Zahlreiche Wendungen machen Lisa Jackson T TÖDLICHE SPUR zu einer rasanten Thriller-Achterbahnfahrt, die ihre Leser benommen und außer Atem hinterlässt."
piranha magazin, 01.04.2014

"Ein Thriller, den man ungern aus der Hand legt."
SR 3 - Krimi-Tipp, 16.08.2014

"Meister Hitchcock stand eindeutig Pate. Im besten Sinne altmodisch werden Figuren und Handlung ausgeschmückt."
WAZ - Westdeutsche Allgemeine, 25.07.2014

"Die psychologische Tiefe dieses Thrillers ist wie die gesamte Handlung geradezu atemberaubend. Jackson legt immer wieder neue Spuren und bietet überraschende Wendungen - bis zum Finale."
Recklinghäuser Zeitung, 16.07.2014

"Die in Oregon lebende Autorin entwirft dabei ein perfektes Hitchcock-Szenario, in dem ein einsames Eiland vor der Pazifikküste des Bundesstaates Washington, ein prunkvolles Herrenhaus mit verstaubten Dienstbotenquartieren, knackende Wasserrohre, ein unzuverlässiges Stromnetz und eine stillgelegte Irrenanstalt für nervenaufreibende Spannungsmomente sorgen."
Tagblatt, 28.05.2014

"Packender, unter de Haut gehender `Old School-Thriller´, im Stile der alten `Film Noir´ Hollywood-Klassiker."
happy-end-buecher.de, 26.05.2014

"Lisa Jackson enttäuscht nicht. Ihre Bücher sind ein Garant für Spannung - so auch dieses Mal. (...) Ein spannendes Buch für aufregende Unterhaltung."
com-on-online.com, 26.05.2014

"Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man glatt glauben, dass TÖDLICHE SPUR aus der Feder des Teufels stammt. Lisa Jackson schreibt Romane, die in der Thrillerliteratur ohne jeden Zweifel das Beste vom Besten sind."
Literaturmarkt.info, 05.05.2014

"Sehr spannend."
Radio Euroherz, 23.04.2014

"Ein spannendes Buch. Eine nervenaufreibende Geschichte voller Geheimnisse und Gefahren. (...) Der fesselnde Thriller erzeugt eine Atmosphäre mit Gänsehauteffekt."
lust-auf-buecher.de, 08.04.2014

"Dies ist ein Thriller, der unter die Haut geht. Er wird langsam aufgebaut und steigert die Spannung von Seite zu Seite. Die Autorin beschreibt Ava real und authentisch, so muss man sich einfühlen. Auch der Schreibstil ist gut und flüssig und durch die bestens durchdachte Geschichte kann man nicht aufhören zu lesen. Spannend und nervenaufreibend, was braucht man mehr. Hier ist beste Thriller Unterhaltung garantiert."
Spass-am-Buch.de, Mai 2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lisa Jackson zählt zu den amerikanischen Top-Autorinnen, deren Romane regelmäßig die Bestsellerlisten der "New York Times", der "USA Today" und der "Publishers Weekly" erobern. Ihre Hochspannungsthriller wurden in 25 Länder verkauft. Auch in Deutschland hat sie erfolgreich den Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft. Lisa Jackson lebt in Oregon.
Mehr Infos über die Autorin und ihre Romane unter: www.lisajackson.com



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Nicole W. - lilstar.de TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. Juni 2014
Format: Broschiert
Als Ava wieder zu Hause auf Church Island ist, geschehen merkwürdige Dinge, die die labile Frau an ihrem Verstand zweifeln lassen, denn sie wurde gerade eh erst aus der Psychiatrie entlassen, in der sie nach dem Verschwinden ihres Sohnes zwei Jahre lang verweilen musste. Ava ist sich nicht sicher, ob sie sich die Hilferufe ihres verschollenen Sohnes nur einbildet oder ob sie diese tatsächlich hört. Ava ist jedenfalls überzeugt, dass ihr Sohn noch lebt und versucht herauszufinden, was vor zwei Jahren wirklich geschehen ist…

Die Handlung des Buches hörte sich wirklich sehr, sehr spannend und interessant an, weswegen ich es auch gerne lesen wollte. Der Einstieg ins Buch erwies sich allerdings schon als ein wenig holprig und war auch etwas verwirrend, denn tatsächlich musste ich erst einmal 150 Seiten lang überlegen, was überhaupt passiert ist und was nun kommen könnte. Nach einem sehr langen Einstieg war ich dann allerdings doch irgendwann in der Geschichte drin, was allerdings leider nicht bedeutet, dass es spannend wurde.

Ava ist eigentlich eine sehr interessante Figur, denn durch ihre eigenen psychischen Probleme, durch und mit denen auch der Leser die Geschichte zum großen Teil verfolgen kann, wird auch diesem nicht so ganz klar, was nun vielleicht wirklich Einbildung ist und was Fakt. Eigentlich eine tolle Ausgangssituation, die viel Potential birgt, leider fand ich diese aber nicht besonders gut umgesetzt und gelungen. Im Gegenteil, ich als Leser war über weite Teile einfach sehr genervt von Avas ständigem hin und her zwischen Sicherheit und Unsicherheit und Überzeugung und Abneigung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
T Tödliche Spur Lisa Jackson

Zu Beginn habe ich mich mit den ersten 50 Seiten sehr schwer getan.

Es ist in den verschiedenen Szenen immer in der dritten Person geschrieben, GsD
auch ab und zu von anderen Charakteren, als nur der Hauptperson Ava, sonst hätte ich
wohl die Flügel gestreckt ^^

Die erste Hälfte des Buches hatte für mich einige Längen, aber auf den letzten über 300 Seiten war es so
spannend, das ich es gestern Nacht dann doch in einem Rutsch gelesen habe.
Ich mag die Romane von Lisa Jackson sehr gerne, aber dieses Buch hätte trotzdem locker eine
Kürzung von mindestens 50 Seiten vertragen, ohne das es einem nennenswert aufgefallen wäre.

Ich muss zum Beispiel nicht immer minutiös lesen, wenn jemand aus dem Bett steigt... seine Pantoffel sucht
.... seinen Morgenmantel überstreift, zum Bad geht, dort in den Spiegel kuckt ... das Wasser
aufdreht... usw und so fort ...

In die Bewertung hier möchte ich aber meine Abneigung gegen diese Schreibform nicht so sehr einwirken lassen.

Es war ja wenigstens keine Ich-Form, die ich noch weniger mag ;)

Das ich nur 4 Sterne gebe, liegt nicht an der Schreibform, sondern daran, das für mich die ganze Geschichte nicht ganz "rund"
war. Einige Handlungssprünge wurden mir zu stark durch Avas psychische Probleme und ihre
Gedächtnislücken konstruiert, so dass mir die Geschichte am Schluss nicht ganz stimmig vor kam.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Linda V. am 26. Juni 2015
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Mit diesem Buch geht es mir ähnlich wie mit "Z Zeichen der Rache". Ich finde es eher mittelmäßig und sehr langatmig ausgedehnt. Zudem hat mich die Hauptfigur Ava mit all ihren psychischen Problemen zunehmen genervt, sodass ich zwischendurch immer mal mit dem Gedanken spielte, es einfach nicht weiter zu lesen. Oder nicht genervt, ich bin einfach nicht mit ihr "warm" geworden. Die Idee selbst gefällt mir gut, aber die Umsetzung war für mich nicht wirklich gelungen. Das ist so eine Art von Buch, wo man sogar manchmal froh ist, wenn man es geschafft hat. Ich glaube, ich werde mir noch mal die älteren Bücher der Autorin anschauen, bevor ich den Neuerscheinungen weiter folge.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ava scheinbar glücklich verheiratet und Mutter eines kleinen Jungen namens Noah passiert das schlimmste was einer Mutter passieren kann.ihr Sohn verschwindet von einer Minute auf die andere spurlos.während ava nie aufgibt nach ihrem Kind zu suchen,versucht ihre Familie sie als psychisch krank dazustellen und unternimmt alles mögliche um dies zu untermauern.Wem kann sie noch vertrauen und wer ist gegen sie.

Anfangs zieht sich das Buch sehr in die Länge doch nach und nach wird es immer spannender mit einem für mich persönlich nicht ganz so überraschenden Ende.Lesen lohnt sich.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe alles von Lisa Jackson gelesen und merke mehr und mehr wie sich ihr Schreibstil verändert.
In diesem Roman ist von Spannung leider nicht viel zu finden. Nur die Frage, wer hinter allem steckt, lässt einen weiterlesen.

Dabei fing es so gut an..... Großes düsteres Haus auf einer einsamen Insel; eine Mutter, deren kleiner Sohn verschwunden ist und deshalb äußerst psychisch angeschlagen ist, vor allem weil nur sie ihren Sohn immer wieder 'sieht' oder 'hört'; jede Menge Angestellte bzw Verwandte, die äußerst dubios daherkommen und Gründe haben der Protagonistin Böses zu wollen; ein Neuankömmling, der (sofort?)glaubt, dass die Mutter die einzig Normale auf der Insel ist und alle anderen Dreck am Strecken haben.
Natürlich ;) verlieben sich die beiden schon in kürzester Zeit ineinander....

Auch ich hatte größtenteils den Eindruck, wie eine andere Rezensentin, einen Groschenroman zu lesen. Allerdings einen, der wesentlich mehr Seiten hat. (Warum werden eigentlich negative Rezensionen fast immer als wenig hilfreich bewertet?)

Für mich war der Roman eindeutig zu lang und hatte zu viele Wiederholungen. Das ewige 'mein Sohn lebt und ich werde ihn finden' war einfach ermüdend. Die Liebesbeziehung war ja abzusehen, trotzdem emotionslos und eher unrealistisch.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden