Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
60
4,5 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:7,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. März 2017
Samanta Caine hatte vor 8 Jahren einen Unfall mit resultierender retrograde Amnesie, lebt jetzt mit ihrer Tochter und einem Freund in einer Kleeinstadt in Pensylvania und arbeitet als Lehrerin. Ein Gefängnisinssasse mit zerstörtem Augen erkennt sie im TV bei einer Weihnachtsparade wieder und bricht aus, um sie zu töten, sie kann ihn aber abwehren, bricht ihm professionell das Genick und entdeckt plötzlich unerwartete Talente. Nach einem Schnitt in den Finger bei der Hausarbeit werden plötzlich Gemüse und Früchte in rasender Geschwindigkeit zerschnippelt. und allmählich kehren Erinnerungen an frühere Zeiten zurück, in denen sie Profikillerin für die CIA war.

Mit einem Ehemaligen frischt sie ihr Gedächtnis auf und engagiert den Privatdetektiv Mitch Hennesy, um ihrer Vergangenheit als Charlene "Charly" Baltimore weiter auf den Grund zu gehen. Rasch geraten die beiden ins Fadenkreuz eines Terroristen, der in Zusammnearbeit mit der CII einen geigantischen Anschlag plant, der einem Araber in die Schuhe geschoben werden soll, um nach mehreren Tausend Toten der Agency wieder meht Etat zukommen zu lassen, der gerade gekürzt wurde. "3000 Tote für eine größeren Etat?" Aus wenig hehren Gründen sind schon Kriege angezettelt worden.
In der Folge geraten Charly und Mitch, der seine Auftritte mit herrlichen Sprüchen garniert, die ih manchmal fast als Parodie erscheinen lassen, ins Fadenkreuz der CIA-Teeroristen, prügeln, schießen, werden geprügelt, auch Charly steckt kräftig ein, hat aber das bessere Heilfleisch als der geschundenen Mitch. Sie werden gefangen genommen, Charly wir d an ein Mühlrad gefesselt einer Nahtoderfahrung ausgesetzt, kann spektakulär entkommen, und nachdem ihre Tochter entführt worden ist, kommt es zu eine hochexplosiven Showdown bei einem mir Sprengstoff und Zeitzünder präparierten Tankwagen, neben dem sie schließlich kurz vor Ablauf des Countdown halbtot liegt, aber die weggeschickte Tochter kehrt zurück und weckt flehend noch einmal Charlys Lebensgeister (ein bischen was fürs Herz muss wohl sein), und sie kann den Oberbösewicht nach einem grandiosen "Lifting" ausschalten, sie , die Tochter und Mitch rasen davon , wobei sie permanent wegen brennder Trümmer, die der explosierende Lastzug etliche hundert Meter weit aus einem gigantischen Feuerball in die Umgebung schleudert, ausweichen müssen.

Der Präsident der USA will Charly reaktivieren, aber diese wird jetzt wieder Samanta und beteibt mit der Tochter und ihrem Freund eine Farm.

Hauptsächlich wegen Geena Davis, die in "Thelma und Louise" mit Susan Sarandon und als "Piratenbraut" in jeder Hinsicht attraktive Rollen gespielt hat, habe ich diesen Actionkracher gekauft, und wie so oft in dem Genre sind die Handlung und Fähigkeiten der Heldin sehr unwahrscheinlich, hier aber nicht derart unmöglich wie bei Angelina Jolie in Salt. Zu der Ex-.CIA-Killerin, die zunächst ihre aktuelle Rolle als Mutter hintenanstellt und diese neue Identität nicht als richtig empfindet, ist Samuel Jackson als etwas heruntergekomener Detektiv mit seinen Sprüchen ein Gegenpol, der uns öfter zum Schmunzeln bringt, und die Stuntmen/-women haben reichlich zu tun, die zum Teil aberwitzigen Aktionen von Charly zu doubeln, die aber eben nicht unmöglich sind, und solche Filme leben vom Spektakel, aber die Gesetze der Physik werden hier nicht ausgehebelt.
Immer wieder gibt es Verschwörungstheorien über spektakuläre und wichtige Ereignisse der Kriegsgeschichte. Sei es der Angriff auf Pearl Harbour, den die Amerikaner bewußt in Kauf genommen haben sollen, um in den Krieg zu ziehen, seien es die erwiesenen Lügen eines US-Präsidenten über Angriffe auf amerikanische Patrouillenboote vor Nordvietnam, um den Bombenterror genehmigt zu bekommen, die Waffenindustrie ist ein eminent wichtiger und gewinnträchtigter Wirtschaftszweig, und irgendwann muss die Produktion ja auch verbraten werden, und dass wie hier ein Geheinmdienst, der um seinen Etat fürchtet, nicht zimperlich ist, seine Existenzberechtigung und die Notwendigkeit eines höheren Etats auf Kosten unschuldiger Opfer eines getürkten Terroranschlags zu beweisen, mag man glauben oder nicht, ausschließen möchte ich es nicht.

"Tödliche Weihnachten" (im Original "The Long Kiss Goodnight") ist kein Meilenstein des Actionkinos, aber die sehenswerte Geena Davis und Samuel Jackson haben mich dank einer nicht an den Haaren herbeigezogenen Geschichte, explosiver Action und Spannung bis fast zur letzten Sekunde über 2 Stunden gut unterhalten.

Doc Halliday
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2017
Tödliche Weihnachten bringt alles mit, was ein guter Actionkracher braucht. Geena Davis spielt hervorragend die Ex-Profi-Killerin, die ihr Gedächtnis verloren hat, als sie (beinahe) umgebracht wurde. Durch Zufall wird sie Jahre später von ihrem "Mörder" im Fernsehen gesehen (bei einer Parade ihres jetzigen Wohnorts, und sogleich erkannt, auch wenn sie nun anders (eben wie eine Hausfrau und Mutter) aussieht als früher). Als ihr "Mörder" sich aufmacht, seinen fehlgeschlagenen Mord nach zu holen, übernehmen die unterbewusst vorhandenen, antrainierten Reflexe die Oberhand und sie erledigt ihn auf eine kaltschnäuzige Weise, die man der "Mama" nicht zugetraut hätte, und die eine brutale Überraschung für ihren Mann darstellt. Dies ist aber nur der Auftakt zu einer Reise, die als Selbstfindung dienen soll, und an deren Ende es zu einem Showdown zwischen ihrem ehemaligen Arbeitgeber und ihr kommt.

Als sich ihre Reflexe kurz das erste Mal bereits in einem u.a. sichtbar durch schnellen und sicheren Umgang mit dem (Küchen-) Messer an die Oberfläche drängen, glaubt sie zunächst sie wäre vor dem Gedächtnisverlust vielleicht eine Meisterköchin gewesen, und daher kommt auch meine Überschrift der Rezension, da dies ein absoluter, wenn auch nur kurzer Runninggag des Films für mich geworden ist: "Köchen können so etwas".
Lustig ist auch die Szene in der Geena Davis als wiedererstarkte Killerin den Nachbarsjungen beim Rauchen erwischt, dabei ein Snipergewehr in der Hand hält, und dieser sich bei der Begegnung mit ihr in die Hose macht.

Fazit: Geena Davis und Samuel L. Jackson, der einen Privatdetektiv spielt, der der Hauptdarstellerin hilft ihr Gedächtnis wieder zu erlangen, und dabei brutal viel einstecken muss, so dass ein anderer vermutlich sich längst zum Sterben hingelegt hätte, spielen groß auf, und alle anderen "an die Wand".
Für mich einer der besten Actionfilme überhaupt, und ein Muss für jeden Actionfilm Fan.
Zumal die Actionszenen auch nicht ZU übertrieben wirken, sondern (wenn auch das eine oder andere Mal gerade so) z.T. den Grat zwischen "ja, ist möglich" und "unrealistisch" ziemlich schmal halten, ist dieser Film für mich trotzdem ein Actionknaller, der seines gleichen sucht.

Bild und Ton wie man bei Blu-ray erwarten kann. Von mir eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2016
Eine Frau leidet unter Amnesie, sie ist Lehrerin, in ihren vorherigen Leben war sie eine Killerin, toll aufgemachter Film mit viel Spannung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2016
Super Film!!! Es ist ein sehr gelungener Filmmit guter Story. Die BluRay ist von super Qualität und von daher ein MUST HAVE ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 1. Februar 2007
Samantha Caine ist Lehrerin, liebende Mutter und Ehefrau in einer Kleinstadt in Pennsylvania.
Allerdings liegt ein Schatten über ihrem Leben.
Sie leidet seit einem Unfall unter Amnesie und kann sich an nichts vor ihrem Unfall erinnern.
Als sie dann eines Tages erneut einen Unfall hat dringen langsam Erinnerungsfetzen von früher durch und sie bemerkt Fähigkeiten die sie vorher nicht registriert hat.
Diese kommen dann voll zum Einsatz als sie von einem Killer attackiert wird der sie Charlene nennt.
Gekonnt befördert sie den Mann ins Jenseits.
Als nun auch noch der schmierige Detektiv Mitch Hennessy auftaucht, den sie einst beauftragte Infos über sie zu Sammeln, beschließt sie mit dessen Hilfe Licht in ihre dunkle Vergangenheit zu bringen.
Zusammen macht sich das ungleiche Pärchen auf und schon bald müssen sie feststellen das mächtige Gegner im Verborgenen lauern....

Tödliche Weihnachten aus dem Jahr 1996 ist ein Actioner wie er sein muss.
Absolut coole One-Liner, brachiale und kompromisslose Action, ein stimmiger Plot, tolle Atmosphäre, ein passender Soundtrack und ein 1 A Cast sorgen für allerbeste Unterhaltung.
Renny Harlin zeigt hier leider zum Vorletzten mal was wirklich in ihm steckt.
Schade das es keine Fortsetzung gab...da hätte man noch was rausholen können aus der Story....
Mit dabei sind u.a.: Geena Davis, Samuel L. Jackson, Brian Cox und David Morse.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2006
Seit nunmehr etwa 3 Jahren wartet die Gemeinde der Fans auf eine Neuauflage dieses Action Klassikers aus dem Jahre 1996, der früher auf DVD unter dem Titel ‚The Long Kiss Goodnight’ erhältlich war.

Handlung in Stichworten:

Lehrerin leidet seit Jahren unter Gedächtnisverlust, fahndet nur noch halbherzig nach ihrer wahren Identität - Nach einem Unfall verändert sich zum Entsetzen der Familie ihre Psyche - Nachdem sie von einem ihr unbekannten Mann angegriffen wurde muss sie die Suche nach sich selbst wieder intensivieren und zieht mit einem Privatdetektiv los - Action - Action - Action - Verwandlung - noch mehr Action.

State:

Abgesehen vom wirklich gut aufgebauten Plot, den ich oben nicht komplett verraten wollte, besticht Renny Harlins Film (führte u. a. auch Regie bei Stirb langsam 2, Cliffhanger, Deep Blue Sea, Mindhunters) vor allem durch wirklich sehenswerte Actionsequenzen und drei überragende Schauspieler, die sich gegenseitig an die Wand spielen.

Ob Geena Davies - die im Laufe des Films vom Heimchen am Herd zur quasi unüberwindlichen Kampfmaschine mutiert, Samuel L. Jackson - der den abgehalfterten, leicht tumben und sexistischen Privatschnüffler gibt (und dabei für den nötigen Witz im ansonsten hammerharten Movie sorgt) oder Craig Bierko - als wahrhafte Verkörperung des Bösen - alle spielen ihre Rollen mit einer Intensität, die weit über das bei Action-Filmen notwendige Maß hinausgeht. Auch relativ kleine Nebenrollen sind mit z. B. David Morse sehr gut besetzt.

Die Szene, in der die Lehrerin endgültig mit ihrem neuen Leben abschließt und wieder in die alte Identität schlüpft, gehört zu meinen All Time Favorits - ist so gut gespielt und umgesetzt, dass man immer an sie denken wird, wenn man den Namen Geena Davies hört oder liest.

Auch die Choreografie aller Action Sequenzen sucht ihresgleichen. Harlin und sein Team liefern hier absolute Maßarbeit, die viele Action Filme mit Arnie, Bruce und Sylvester und wie sie alle heißen, locker toppt.

Zusatzinfo: Leider wurde auch dieser 2. Versuch (nach "Die Piratenbraut") Harlins, seine damalige Ehefrau zum Actionstar zu machen vom Publikum - völlig zu unrecht - nicht honoriert. Nach dem Flop ließ sich Geena von ihm scheiden.

Hätte der Film genauso viel Werbegelder bekommen wie die teilweise eher durchschnittlichen Streifen mit Schwarzenegger, Willis oder Stallone - Geena Davies hätte vermutlich mehr Filme in dieser Richtung gedreht und würde - wenn es ums Genre geht - heute in einem Atemzug mit ihnen genannt werden. Aber es hat halt nicht sollen sein.

Die DVD:

Da ich die beiden Altauflagen von MAWA besitze wird diese DVD nicht in unserer Sammlung landen. Somit entfällt die sonst bei mir übliche DVD Wertung zu Ton, Bild und Extras. Doch lt. New Line Cinema, bzw. Warner (Vertrieb) wird die DVD wie folgt auf den Markt kommen:

Typ9, Code2, Amaray Case, Laufzeit ca. 116 Minuten (somit wohl uncut)

Tonspuren: Deutsch und Englisch DD5.1

Bild: Anamorphes Widescreen im Verh.: 2.35:1

Untertitel: Englisch, Deutsch für HG (Achtung – bei Warner sind das oft ganz normale UT)

Extras: Trailer

Fazit: Film 5 Sterne, Cast 5 Sterne, DVD-Technik ???, DVD-Extras vermutlich 1 Stern

Für mich einer der besten Action Film überhaupt. Da auch eine Menge Spannung aufgebaut wird, wegen der sehr guten Darsteller und des perfekten Plots sollten auch Leute zugreifen, die sonst eher nicht aufs Genre stehen.
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2009
Ein gut gemachter,ehrlicher Actionfilm mit einer Frau als Heldin?
In den 90ern ging das noch...und hat hervorragend funktioniert!!!
Geena Davies ist wirklich Spitze in der Rolle der Frau mit den 2 Identitäten,
steht irgendwann nah an der Schizophrenie in ihrem Hin- und Hergerissensein
zwischen liebender Mutter und eiskalter CIA-Killerin. Der ihre "neue" Familie zuerst
scheissegal ist und für die sie dann durchs Feuer geht...
Das Geheimdienstler einen Anschlag im eigenen Land durchführen wollen, um
den eigenen Etat zu erhöhen... Fiktion ist das eher nicht mehr!
Sie:"4000 Tote führ eine Budgeterhöhung?" Chef:"Ich tue das für mein Land!"
Aber klar doch!!! Schließlich hat man ja schon Kriege vom Zaun gebrochen, oder?
Dazu wird geraucht und gesoffen das es eine Freude ist....
Geena Davies ist genauso hart wie Bruce Willis damals, nur das sie im Unterhemd
deutlich besser aussieht!!! (Nicht sexistisch gemeint und... sorry, Bruce!)
Samuel L. Jackson war damals noch nicht der Superstar und spielt hier herrlich
uncool und schmierig!!!
Ein absolutes Aktionjuwel der 90er Jahre!!!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2011
Qualität : 5 Sterne
Spannung : 4 Sterne
Schauspieler : 5 Sterne
Handlung : 5 Sterne
Härte : 5 Sterne
Humor : 3 Sterne
Aktion : 5 Sterne
Liebe : 1 Sterne

Spitzen Film,spannend und Hart, hab mich schon lange auf die Blue gefreut, für mich Sehenswert, 5 Sterne!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2009
Lange Zeit war dieser Film nicht auf DVD erhältlich. Jetzt endlich wieder. Ein Muss für alle Fans des guten Actionfilms. Dieser Film beweißt, dass auch weibliche Actionheldinnen eine spannende Geschichte tragen können.
Unverständlicherweise floppte der Film an den Kinokassen. Wurde aber wohl durch die wissenschaftliche Beschäftigung mit den Cinema Studies in das Zentrum der Betrachtung gerückt. Das Crossdressing der weiblichen Protagonistin von der Mutter und Ehefrau in eine weibliche Actionheldin wird fast lehrbuchhaft vorgeführt.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2009
Ein etwas älterer Streifen, aber durchaus lohnenswert. Geena Davies, vielen aus "Piratenbraut" bekannt, prügelt und schießt sich als Frühausgabe von Laura Croft durch ein Netz aus Lügen und Intrigen. Samuel L. Jackson als spröde Ausgabe eines "black man" paßt als Partner hervorragend dazu. Es dauert eine ganze Zeit, bis die "Guten" und die "Bösen" herausgeschält sind. Ein Film mit happy-end, den man durchaus auch an Weihnachten ansehen kann.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,97 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken