Facebook Twitter Pinterest
10 Angebote ab EUR 5,24

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Supercar Challenge (PS3)

Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
2.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 32,39 7 gebraucht ab EUR 5,24

Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B002FFYHZM
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 4. September 2009
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.719 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

SuperCar Challenge ist das ultimative Rennspiel für Fans der coolsten und schnellsten Supersportwagen überhaupt. Mehr als 40 getunte Original-Supersportler stehen dem Spieler zur Verfügung: Aston Martin DB9, Lamborghini Murcielago RGT, McLaren F1, Ferrari Enzo sind nur einige der exquisiten Geschosse.

Auf mehr als 20 verschiedenen Rennstrecken, darunter die weltberühmten Kurse von Spa, Silverstone und dem Nürburgring, können sich die Spieler spannende Rennen liefern - Online sogar mit bis zu 16 Spielern! Dank der zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten bietet SuperCar Challenge sowohl blutigen Anfängern als auch erfahrenen Simulationsfans jede Menge Fahrspaß.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Ich weiss nicht warum hier viele das Spiel abwerten wegen dem Schwierigkeitsgrad. Wir haben hier keinen Kindergarten-Arcade-Renntitel vor uns, sondern ein Spiel mit dem Anspruch einer Simulation.
Wieso ist es ein Kritikpunkt das man im Gras! weder lenken, bremsen noch beschleunigen kann??? Schon mal versuche mit nem Auto im Gras Grip zu bekommen mit Slicks?
Das Spiel bietet für die individuellen Vorlieben viele Einstellmöglichkeiten die das Fahrverhalten vereinfachen. Es ist nicht ganz leicht, aber dafür sehr realistisch. Am Besten Spielt es sich mit Lenkrad, aber auch mit dem normalen Controller ist das Spiel lösbar, wenn auch nicht so präzise zu steuern.
Alles in allem eine sehr gute Rennsimulation, weit weg von Arcaderacern.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das Spiel ist eine reine Simulation und daher ist natürlich der Schwierigkeitsgrad höher angesetzt. Aber deswegen kann man ein Spiel nicht gleich abwerten. Da sollte man sich halt vorher besser informieren.

Wer auf Kindergartenspiele wie NFS, Ridge Racer, Blur, usw. mit so Albernheiten wie Nitor-Boost und dergleichen steht, sollte einen großen Bogen um dieses Spiel machen.

Ich spiele Supercar Challenge mit einem Logitech G25 und empfinden es ausgesprochen gut gelungen. Steuerung und Farhverhalten sind sehr realistisch und auf einem Niveau mit GTR2 und Race angesiedelt. Auch die Regenrennen sind sehr gut umgesetzt und das ein Rennwagen bei Regen nun mal weniger Grip hat ist halt physikalisch so gegeben.

Wer auf anspruchsvolle Rennsimulationen steht soll unbedingt zugreifen. Bei dem Preis eine Okkasion.
Ein Lenkrad mit Force Feedback sollte allerdings vorhanden sein. Aber ein echter Motorsport-Fan wird so etwas so und so sein eigenen nennen.

Fazit: Beste Rennsimulation auf der PS3. Aber ich bin schon gespannt auf GT5.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ganz ehrlich, ich spiele Racing-Games sowohl der Arcade-Kategorie (Need for Speed und Co.) ebenso wie anspruchsvollere Simulations-Kandidaten (wie Gran Turismo und Co.) seit den Tagen des Amiga 500 - sprich seit Ende der 80er Jahre. Aber ein derart mieses Rennspiel wie Supercar Challenge für die PS3 ist mir dabei nur selten untergekommen.

Das der Titel in Sachen Grafik nur mittelprächtig hübsch, in Sachen Sound nur mittelprächtig rund, in Sachen Umfang eher bescheiden und in Sachen Steuerung sehr fragwürdig ausfällt, wäre ja irgendwo alles noch zu verschmerzen. Auch der Schwierigkeitsgrad an sich, ob nun mit Controller oder Lenkrad gefahren, ist ja für etwas erfahrene Spieler durchaus in Ordnung, wäre da nicht die Tatsache, dass dieses Spiel zum einen nicht nur unendlich unfair ist, sondern die Entwickler es zugleich zum wiederholten Male geschafft haben ultimative Spaßbremsen einzubauen, die unweigerlich zu unendlichem Spielfrust führen.

Unfair bedeutet in erster Linie das Verhalten der KI, die hier wie auf Schienen über die Strecken brettert, mit Geschwindigkeiten bei denen der Spieler unweigerlich von der Piste rutscht. Zudem bildet die KI gerne ein regelrechtes Rudel, so wie man es aus wirklich schlechten Umsetzungen des vergangenen Jahrhunderts kennt, zumindest die Älteren unter uns. Nicht zuletzt krümmt sich die KI gegenseitig kaum ein Haar, während der Spieler derart geblockt wird, dafür gäbe es heute in der Formel 1 Durchfahrtsstrafen. Einholen und überholen ist quasi unmöglich, ein Fehler gemacht und das Rennen ist gelaufen - aber in einer Form die mit Realismus nix zu tun hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ultrarealistisch, teilweise zu schwierig. Ich kann mir das hypersensible handling der Fahrzeuge in der Realität nicht vorstellen! Auch im Schneckentempo sind die Sportwagen praktisch nicht auf der Strasse zu halten. Obwohl ich grösstmögliche Wirklichkeitsnähe möchte, bezweifle ich das Fahrverhalten von diesen Fahrzeugen stark, die Wagen sind ohne Fahrhilfen wirklich unfahrbar. Mit Fahrhilfen macht das Spiel spass.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Leider kann ich die schlechten Bewertungen nur bestätigen: Von Optik und Umfang ist das Spiel nur Mittelmaß, ein Ärgernis ist der "Schwierigkeitsgrad", das Spiel ist nicht anspruchsvoll schwierig (was Okay wäre), das Spiel ist durch die miserable KI einfach unfair und frustrierend.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
+realistische Rennsimulation incl. vieler Original Rennstrecken
+guter Motorsound & Grafik
+extrem umfangreicher Karrieremodus & spannende Online Rennen

-Autoauswahl könnte größer sein
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden