Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Synthesizer Programming.Die Kunst des Sound-Designs für jeden erlernbar Gebundene Ausgabe – April 2008

3.7 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 54,38
2 gebraucht ab EUR 54,38

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Musiknoten für alle Instrumente:
    Stöbern Sie doch einmal durch unsere Songbooks, Noten und Unterrichtswerke. Auf unserer Musiknoten-Seite finden Sie alle Materialien auf einen Blick.
  • Musikinstrumente für jede Tonart:
    Sind Sie auf der Suche nach einer Gitarre, einem Keyboard oder einem neuen Schlagzeug? Besuchen Sie den Musikinstrumente-Shop bei Amazon.
    Zum Shop


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Gorges, Jahrgang 1964, ist der wohl renommierteste und populärste Fachautor und Experte auf dem Gebiet Synthesizer und Musiktechnologie. Über seine Tätigkeit als Verfasser zahlreicher Bücher und von über 200 Testberichten für das führende deutsche Fachmagazin „Keyboards“ hat er sich insbesondere auch als Sound-Designer und Berater für viele namhafte Musikinstrumenten-Hersteller profiliert. Die von ihm gegründete und geleitete Wizoo Sound Design GmbH gehört mittlerweile zu den führenden Herstellern von Software-Musikinstrumenten.

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Von Robocopchris am 11. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Sehr gutes Buch! z.Zt. leider schwer zu finden.
Das Buch beginnt, indem man erstmal macht. Wichtig ist, mit dem Synthesizer zu arbeiten, während man liest! (Ich habe parallel mit einem Access Virus B gearbeitet, meistens konnte man das Wissen übertragen. Je nach Modell ist das jedoch nicht immer gegeben, sodass man gut tut, erstmal den mitgelieferten Softwaresynth zu benutzen)
Es werden die ersten Grundlagen vermittelt, z.B. durch das Programmieren einen 303er Sounds, ohne in allzu tiefe technische Zusammenhänge zu steigen. Nach einem guten Drittel beginnt Gorges dann mit der Metaebene und geht ins technische Detail. Man hat also schon was im Ohr bevor es an die Theorie geht. Didaktisch top und auch der Bezug von technischen Details und tatsächlicher Relevanz der Anwendung ist gelungen.

Es wird ein Grundlagenwissen vermittelt und ein grundlegendes Repertoire von Klänge nachgebaut. Diese haben meistens einen brauchbaren Bezug zur zeitgenössischen Musik.
Nach Lektüre des Buches (es ist wirklich wichtig, stets mit dem Synth mitzuarbeiten) ist man bereit für autarkes Arbeiten, denn das Erlernte lässt sich auf fast alle gängigen Soft- und Hardwaresynthesizer übertragen.

Einige kleinere Fehler sind schon aufgefallen (falsche Werte, aber nichts wildes, was den Arbeitsfluss stören würde), dennoch habe ich eine Topbewertung vergeben. Es ist meiner Meinung nach das beste, was man zum Einstieg in die Klangsynthese an Literatur findet. Habe einiges angefangen, meist war es langweilig oder nicht nachvollziehbar.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Für Einsteiger in die Thematik bietet das buch tatsächlich einen guten Überblick. Bedauerlicherweise ist die Darstellung aber sehr auf die mitgelieferte Software fokussiert, die (auch in der Neuauflage von 2008!) nicht auf aktuelle Intel Macs lauffähig ist! Für Mac User daher entgegen des Klappentextes unbrauchbar.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein gutes Buch, das die Basics der Synthesizer-Programmierung erklärt. Ich saß oft stundenlang motiviert an meinem Synthi und habe versucht bestimmte Sounds anhand des Gelesenen zu kreieren. Neben den ganzen Instrumenten-Kategorien lernt man auch, Sounds anhand von Klangfarbe, Wärme, Härte usw. zu charakterisieren - wichtige Dimensionen für den Musikalltag.

Das Buch liefert einen Software-Synthesizer auf CD mit, anhand dessen alle Beispiele erläutert werden. Leider werden die Beispiele ausschliesslich anhand des Software-Synthesizers erklärt, d.h. man kann die Erläuterungen nur nachvollziehen, wenn man die Software installiert hat und parallel am Computer arbeitet. Meine Intention beim Kauf des Buches war eigentlich die Arbeit an meinem Nord Wave und nicht am Computer.

Fazit: gute Basics, flotter Stil, guter Lernaufbau, arbeitet leider alle Beispiele ausschließlich am Software-Synthi durch
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Kürzlich habe ich mir eine relativ neue Ausgabe dieses Buches von Peter Gorges geleistet.
Die Beschreibung von Hintergrund (Ziel) und Verfahren (Weg dahin) ist detailliert und verständlich, wenn man über zumindest etwas Anfangswissen verfügt. Da ich Creamware / Sonicore / Pulsar - Anwender bin, habe ich es nicht mit dem im Buch angegebenen Softwaresynthesizer versucht, sondern:
Creamware / Sonicore / Pulsar hat mehrere Versionen von sogenannten Modularsynthesizern, die man individuell mit Modulen versorgen und verkabeln kann. Fazit: Das Buch ist dafür anwendbar und hat sich für mich also zu 100% gelohnt. Mit dem Buch kann ich den "Irrgarten" Synrhesizerprogrammierung optimieren, brauche weniger Zeit für die Klangbastelei und kann mich meinem Hauptwunsch widmen: Musik machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden