Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
55
4,7 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:6,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

FRANZ ZIMMER ist ein Berliner DJ der es unter dem Namen ALLE FARBEN zu internationalem Ruhm gebracht hat. Ich bin nun wahrlich kein Freund von Synthie-Pop und gebe zu, dass ich mir diese Album nur zugelegt habe, weil mich der Song "She Moves" , der mit einem eher unbekannten GRAHAM CANDY eingesungen wurde, einfach weggehauen hat. Das Ding ist so ein fieser Ohrwurm, ich hatte es wirklich tagelang im Schädel! Auch "Sometimes", ebenfalls von GRAHAM CANDY eingesungen, ist eine ganz starke Nummer, hat mir wirklich gut gefallen. Auch "Lonely Land", gesungen von SWAY CLARKE, fand ich noch überzeugend, das ist durchaus gute Pop-Musik.
Leider gibt es auf "Synthesia" nicht sehr viele Songs dieses Kalibers zu hören - eigentlich gar keine mehr!
Die überwiegende Zahl der Songs sind reine Synthie-Pop-Nummern, mir persönlich war das ein wenig zu eintönig und ging mir mit zunehmender Spieldauer auch gehörig auf die Nerven!

Mein Fazit: Ich höre zwar gerne genreübergreifende Musik, aber das war mir persönlich dann doch in den meisten Fällen zu seicht und oberflächlich! "She Moves" ist eine Granate, der Rest plätschert etwas vor sich hin, wer sich dieser Musik verschrieben hat, der wird bestimmt Gefallen an diesem Album finden - für mich ist es nichts! Oberflächliche Pop-Musik eben ......

Meine Bewertung: 5 von 10 Punkten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 5. Oktober 2014
Hinter "Alle Farben" steht ein gewisser Frans Zimmer, der seit einem Auftritt im Jahr 2010 am Flughafen Tempelhof in Berlin vor 30000 Menschen ein gefragter DJ ist. Es folgten europaweit Engagements und so dauerte es bis Mai 2014 bis das Debütalbum mit eigens komponierten Texten fertiggestellt war. Der Titel in Anlehnung an die Wahrnehmungsstörung Synästhesie ist gut gewählt im Kontext zum Bandnamen, denn Leute, die darunter leiden, haben eine erweiterte Wahrnehmung, indem sie z.B. mit dem Erkennen einer Farbe auch einen bestimmten Geschmack, Töne oder Geruch verbinden. Wassily Kandinsky soll beispielsweise von Synästhesie betroffen gewesen sein. Damals wusste man solche Phänomene noch nicht einzuordnen.

Die erste Singleauskopplung ist gleichzeitig auch der bekannteste und beliebteste Titel dieser Scheibe: She moves. Vorgetragen wird der Song von Graham Candy, einem Sänger mit Reggae - Stimme und Reggae Beat. Der Song beginnt wie eine Polka, um dann nach wenigen Sekunden an erfolgreiche Titel eines Aloe Blacc zu erinnern. Ein Titel, wie "Synesthesia," lässt natürlich nicht für die Hüpfburg geeignete Dance Floor Nummern eines David Guetta erwarten. Es geht dem DJ hier wohl mehr um ein Sinneserlebnis. Aufmerksam wurde ich erstmals auf das Album aufgrund eines Konzertmitschnitts auf EINSfestival in der Sendung Popexport. Auch hier tat sich das Publikum ein wenig schwer damit, das Tanzbein zu schwingen. Interessant war aber im Hinblick auf die Atmosphäre die einfache und dennoch wirkungsvolle Belichtungstechnik.

So besteht das ganze Album fast nur aus ruhigen besinnlichen Nummern, die nach und nach herunterplätschern, sich manchmal auch nur wenig voneinander unterscheiden. Oftmals wirken die Synthesizer - Sequenzen auch so, als ob sie einfach von den Voreinstellungen bzw. abgespeicherten Sounds des Kompositionsinstruments abgegriffen wurden und lediglich neu vermischt wurden, was insgesamt ein wenig unprofessionell wirkt. Ein oder zwei Semester Tonsatzstudium könnten Herrn Zimmer sicher nicht schaden und einem dauerhaften Erfolg dienlich sein. Dennoch gelingt Zimmer insgesamt ein ansprechendes Album, indem er bekannte Motive bzw. Melodien in seine Titel verarbeitet, die das Album insgesamt gut hörbar machen und auch für leichte Tanzbeinzuckungen sorgen möchten. Gute Sänger(innen) wie Jenny Rossander (Lydmor) mit ihrer sexy Hauchstimme, Graham Candy und Sway Clark II bilden die tragende Struktur der einzelnen Titel, so dass man hier selten etwas als störend empfindet und das Album insgesamt eine runde Sache geworden ist. Der einheitliche Elektrosound im Hintergrund verbindet die Songs ähnlich einem Farbspektrum oder einem Farbklang miteinander. Die Titel ohne Gesang wirken allerdings ziiiiiemlich flach.

Fazit: Insgesamt ein gut hörbares und durchaus gelungenes Album, welches statt knalliger Dancebeats mehr auf Spiritualität, Besinnlichkeit und Transparenz setzt. Hervorstechend ist allerdings nur der bekannte Titel "She moves." Als weitere Anspieltipps für die Hörprobe würde ich "Blue," "Sometimes" und "Lonely Land" empfehlen. Ansonsten ist es auf jeden Fall für die Lounge Bar tauglich. Die Song - Texte sind im Booklet auf einem Faltplan komplett abgedruckt worden. In Deutschland konnte sich das Album immerhin bis in die Top 20 hocharbeiten. Bei Medi.-Markt gibt/gab es das Album während der September Aktion übrigens schon für fünf europäische Taler.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Wusste gar nicht, dass neben dem Dauerhit (WE are old) die Band so fette, tolle Musik macht! Bis auf einen Song ist für mich diese CD seit Langem mal wieder eine absolute Hörüberraschung! Die Stimme ist der Hit schlechthin, dazu die satten Rock-Klänge... Purer Genuss für uns!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Ich bin total begeistert von dieser CD. Super tolle Musik. Echt klasse. Man kann sie toll bei der Gartenarbeit hören oder beim Autofahren oder beim putzen oder einfach im Hintergrund wenn man Besuch hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2014
Mal abgesehen davon dass Amazon es verdadelt hat das Album am Veröffentlichungsdatum zu versenden, zum Glück gibt es AutoRip, ist dieses Album eine Erlebnisreise wie ein Traum.

Man läuft auf ein Haus zu, aus den Fenstern strahlt Buntes Licht, die Umgebung Hellweiß... Man macht die Tür auf und geht einen Gang mit Bunten Gemälden an den Wänden entlang. Man durchschreitet jedes Zimmer. Alle Räume unterscheiden sich in Farbe, Form und Feeling. Eine Reise durch das Haus von Alle Farben.

Später wenn du wieder durch den Korridor mit den Gemälden läufst, durch die Tür gehst und das Haus verlässt, bist du Berührt, Inspiriert und Motiviert Etwas Gutes zu tun.
Spätestens wenn du das Haus im Weißen Horizont verschwinden siehst, drehst du dich um und blickst in eine Neue Realität, Hoffnungsvoll!

Der Zusatz in der Limited Deluxe Edition ist Super!
Tolle Tasche, Geile Sonnenbrille und Mega Poster + Sticker!
Danke!

Empfehlung wäre Untertrieben!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
Nach Jahren, in denen man Alle Farben nur auf Soundcloud folgen konnte, gibt es jetzt endlich das Album. Es ist noch besser als ich erwartet habe und wirklich abwechslungsreich. Ich hoffe das war nicht das letzte Album!
Und die LP ist ein Augenschmaus :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2015
Interessante Vinyl Edition mit transparenten Platten und Farbspritzern (siehe Foto). Leider keine 180g, was der Qualität aber hier nicht schadet. Das Album liegt als zusätzliche Audio CD bei. Auch das Gatefold ist sehr schön gestaltet. Für diesen Preis absolute Kaufempfehlung!
review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2014
Wer den Hit "She moves" bereits mag, dem wird diese Album sicher ebenso begeistern.
Gute Stimmung-songs mit angenehmen "Flow" und Tempo. Nicht zu stressig. Also man kann es genau so gut zum gemütlichen Vorglühen, zum Sport wie auch zum Feiern selbst hören.

Super gelungen <3
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2016
In der Beschreibung werden einem doch Sticker versprochen, wo sind diese zu finden? Bin ich zu blöd diesen oder diese zu finden?
Ansonsten sind die Platten sehr schick und größtenteils nahezu milchich transparent, optisch wirklich top!
Aber ich zweifle hier an dem Material, es scheint mir eher Kunststoff und kein Vinyl zu sein, das tut dem ganzen jedoch keinen Abbruch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2015
Das Album begeistert mich schon lange und nun halte ich es auch in den Händen. Seit dem höre ich es immer noch rauf und runter. Leider waren keine Sticker dabei, wie eigentlich versprochen, aber das Poster ist klasse :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,09 €
5,99 €
3,69 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken